Interview: G-Spirits – Geschmack trifft Sinnlichkeit

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Spirituosen zu veredeln und zu etwas Besonderem zu machen. So gibt es zum Beispiel Wodka, der über Diamanten fließt – daraus entstand die völlig neue und einmalige Idee für die Spirituosen der Marke G-Spirits aus Bayern: Der Whisky, Rum und Wodka wird vor der Abfüllung über die nackten Brüste eines Models gegossen. Denn um einen Drink „perfekt“ genießen zu können, reiche Geschmack alleine nicht aus. Er sei zwar die Basis, das vermittelte Feeling beim Trinken sei aber die Krönung. So komme bei G-Spirits Geschmack und Sinnlichkeit zusammen und mache die Spirituosen zu etwas ganz Besonderem.

about-drinks unterhielt sich mit den Gründer-Brüdern Julian (22) und Maximilian (25) Goldbach.

Was ist die Besonderheit der G-Spirits-Produkte? Was unterscheidet sie von anderen Spirituosen?
 Julian Goldbach: G-Spirits schafft das perfekte Genusserlebnis. Es ist eine Kombination aus ausgezeichnetem Geschmack, Design, Lifestyle und einem vermitteltem Feeling.

Whisky, Rum und Wodka vor der Abfüllung über die nackten Brüste einer hübschen Frau zu kippen – wie sind Sie auf eine solch ausgefallene Idee gekommen und was soll dadurch erreicht werden?
Maximilian Goldbach: Angefangen haben wir beide als Barkeeper und Cocktailmixer. Hier wurde auch das Interesse an hochwertigen und ausgefallenen Spirituosen erweckt. Eines Tages sind wir dann auf einen Wodka gestoßen, der vor seiner Abfüllung über Diamanten gefiltert wurde. Wir fanden Gefallen an der Idee, weil dadurch dem Konsumenten ein gewisses Feeling vermittelt wurde, das keine Spirituose zuvor in dieser Form bieten konnte. Luxus und Glamour ist ein tolles Gefühl, doch für uns gibt es da noch etwas Schöneres, nämlich die Erotik. Irgendwann sagte ich zu meinem Bruder: „ Wenn du mich fragst, würde ich den perfekten Drink über den Busen eines Topmodels laufen lassen, bevor ich ihn serviere!“ Die Vorstellung hat uns natürlich im ersten Moment ziemlich amüsiert, aber wir sind immer wieder darauf zu sprechen gekommen. Irgendwann dachten wir uns: „Scheiß drauf, wir machen´s einfach!“

Gab es dabei keine Bedenken bezüglich der Hygiene während der Spirituosen-Abfüllung? Gab es Vorschriften, an die Sie sich halten mussten?
Julian Goldbach: Bevor wir das Ding durchgezogen haben, haben wir uns natürlich bei den zuständigen Behörden erkundigt, was wir für Auflagen zu beachten haben. Wir haben uns an diese gehalten und konnten somit das Ganze umsetzen.

Eines der Models ist Alexa Varga, das amtierende „Playmate of the Year“. Wie sehr hilft das bei der Vermarktung?
Maximilian Goldbach: Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ein solcher Titel sei kontraproduktiv für unser Produkt. Aber grundsätzlich ist es ja so, dass unsere Mädels einfach bezaubernde Frauen sind, die diese Titel aus diesem Grund bekommen haben. Es ist also nicht so, dass wir unsere Models ausschließlich auf Grund Ihrer Titel auswählen.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie für die Vermarktung? Machen Sie etwas im Bereich Social Media?
Julian Goldbach: Social Media ist natürlich ein immer wichtiger und größer werdender Bereich, was die Kommunikation anbelangt. Wir wollen unseren Kunden nahe stehen, wollen wissen, was sie vom Produkt halten, was sie verbessert haben wollen. Social Media ist unserer Meinung nach hier die beste Plattform.

Die Models sind auf jeden Fall etwas Besonderes. Und die Spirituosen? Welche Besonderheiten gibt es bei ihnen?
Maximilian Goldbach: Unser Ziel ist, wie bereits anfangs schon erwähnt, eine neue Genussebene zu erreichen. Wir sagen, Geschmack allein reicht für den perfekten Genuss nicht aus, dennoch bildet er die Basis eines jeden Genusserlebnisses. Wenn dieser nicht stimmt, dann war es das mit dem Genuss. Deshalb überlegen wir sehr genau, was wir unserem Kunden präsentieren. Billiger Fusel kommt für uns nicht in Frage! Jeder Kunde kann bei uns vor dem Flaschenkauf einen Sample bestellen, um sich von der Qualität unserer Produkte zu überzeugen. Sollte er sich anschließend für den Kauf einer Flasche entscheiden, so bekommt er den Preis, den er zuvor für den Sample bezahlt hat, zurückerstattet.

Das Produkt richtet sich offensichtlich eher an Männer. Wo sind die Spirituosen zu erhalten und in welchem Preissegment liegen sie?
Julian Goldbach: Derzeit kann man unsere Spirituosen ausschließlich auf unserer Homepage im Shop (www.gspirits.de/shop) bestellen. Wir sind allerdings gerade dabei, weitere Vertriebswege zu erschließen. Unsere Spirituosen liegen preislich zwischen 119€ und 139€. Man sieht also schon, uns wird es nie im Supermarktregal geben. Aber natürlich dürfen auch Frauen unsere Spirituosen kaufen!

Irgendwann wird jede gute Idee einmal alt, gibt es schon neue Ideen oder Pläne für die Zukunft?
Maximilian Goldbach: Die gibt es definitiv. Allerdings wollen wir uns hierzu noch etwas bedeckt halten. Lasst euch überraschen. Eines können wir jedoch schon verraten: „Es wird verdammt heiß!“

Web: www.gspirits.de

[box style=“rounded“]Wir bedanken uns für das offene und interessante Interview und wünschen „G-Spirits“ weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/box]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link