In Deutschland floss der Schaumwein in Strömen

Schaumwein erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag anlässlich der am 9. November beginnenden Internationalen Weinmesse in München mitteilte, wurden hierzulande rund 333 Millionen Liter konsumiert, 15 Millionen Liter mehr als noch zwei Jahre zuvor. Das entspricht dem Inlandsabsatz von rund 445 Millionen handelsüblichen 0,75-Liter-Flaschen. 

Damit trank jeder Verbraucher umgerechnet 47 Gläser (0,1 Liter) Sekt, Prosecco, Obst- und Fruchtschaumwein oder Champagner – ein Jahresverbrauch von 6,3 Flaschen pro Kopf. Im Vergleich zu 2009 waren das zwei Gläser mehr pro Verbraucher. Basis für diese Berechnung seien Bürger ab 15 Jahren, diese Altersgrenze wurde nach internationalen Statistiken festgelegt, teilte eine Sprecherin des Amtes mit.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link