Hunsrücker Hell
Helles Bier

Hunsrücker Hell: Liebeserklärung an eine der schönsten Regionen des Landes

Nach dem erfolgreichen Marken-Relaunch legt die Kirner Brauerei nun mit der Markteinführung des HUNSRÜCKER HELL nach und setzt weiterhin auf Sortenvielfalt und Wachstum. Kreativ verantwortlich ist die Münchner Agentur GALLO DESIGN, die bereits für HOPFMEISTER mit dem Red Dot und German Design Award ausgezeichnet wurde.

Die Einführung des HUNSRÜCKER HELL wurde von viel Neugier und hohen Erwartungen begleitet, da die Region sehr stark in der Pils-Tradition liegt und das Unternehmen auf mehr als 225 Jahre Bier-Erfahrung zurück blickt. Doch „nach der vorsichtigen Einführung in der hauseigenen KIRNER-Kiste, haben uns die Verkäufe der ersten 8 Wochen derart überrannt, dass wir bereits über die Einführung der Individual-Kiste und weiterer Gebinde nachdenken“, so Geschäftsführer Sven Schirmer. Aktuell ist das HUNRÜCKER HELL noch in der 0,33-Liter-Longneck-Flasche erhältlich und wird neben der Kiste im Sixpack und Fass angeboten.

Anhaltender Trend bei Hellen

Mit der Idee zu einen Hellen für die Region hat die Kirner Brauerei offene Türen eingerannt. Die Nachfrage nach Lagerbieren mit hoher Drinkability ist ungebrochen. Das Pils verliert deutschlandweit weiterhin an Boden, da der hohe Hopfengehalt vor allem bei den jüngeren Biertrinkern nicht mehr so gefragt ist. Das Helle ist einfach, unkompliziert und ungeheuer süffig. Junge, moderne Konzepte treffen derzeit den geschmacklichen Zeitgeist und setzen sich durch.

Foto: Kirner Privatbrauerei GmbH & Co. KG

Mit regionalen Zutaten gebraut

Die sanften Hügel und wilden Flusstäler des Hunsrück sind auch die Heimat der Hunsrücker Braugerste, die schonend gedarrt wird und für den milden Geschmack verantwortlich ist. Lokales Brauwasser und eine Auswahl feiner Hopfensorten geben dem Hellen die charaktervolle Balance aus Würzigkeit und Geschmack.

Im Portrait

Marc Gallo ist kein Unbekannter in der Bier-Welt, nachdem er bereits vor acht Jahren die eigene Marke HOPFMEISTER in die Regale der deutschen LEH-Ketten und Craft-Beer-Stores brachte. Nach dem Einbruch des Craft-Beer-Segments widmet er sich nun wieder der Entwicklung von Getränkemarken mit seiner Agentur Gallo Design.

Mar Gallo (Foto: Brigitte Sporrer)

Sven Schirmer ist seit 2019 als Geschäftsführer der Kirner Privatbrauerei GmbH & Co. KG tätig und hat die Brauerei seit dem nicht nur durch Krisenzeiten geführt sondern auch mit einem signifikanten Markenrelaunch für Aufmerksamkeit gesorgt.

Sven Schirmer (Foto: Kirner Privatbrauerei GmbH & Co. KG)

Quelle/Bildquelle: Kirner Privatbrauerei GmbH & Co. KG

Neueste Meldungen

Alle News