Hofbrauhaus Freising Jürgen Charrois
Brauwirtschaft

Hofbrauhaus Freising entlässt Geschäftsführer Jürgen Charrois

Das Hofbrauhaus Freising hat sich von seinem Geschäftsführer Jürgen Charrois getrennt. Dies geschah im Rahmen der Strukturveränderung und Neuausrichtung der Brauerei, wie Beiratsvorsitzender Claus Lippert und sein Stellvertreter Christoph Michl in einer Mitteilung an die Presse bekannt gaben.

Seit Mai 2019 hatte Charrois die Geschäftsführung übernommen, war aber bereits seit längerem wegen sinkender Absatzzahlen intern in der Kritik. Inhaber Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach musste in jüngster Zeit hohe Verluste ausgleichen, da der Jahresabsatz der Brauerei angeblich unter 130.000 Hektolitern liegt.

Bis ein neuer Geschäftsführer gefunden wird, wird Arno Jacobi, Prokurist und Technischer Betriebsleiter, die Geschicke des Hofbrauhauses Freising verantworten. Die von Jürgen Charrois bisher geleiteten Vertriebsbereiche Handel und Gastronomie werden von Vertriebsleiter Peter Hiebl übernommen.

Bild: Gräfliches Hofbrauhaus Freising GmbH