hella Glasflaschen
Verpackung

hella Mineralwasser jetzt auch in Glas

Auf der Suche nach Erfrischung bietet hella Verbrauchern künftig noch mehr Wahlfreiheit – auch in puncto Material. Denn die beliebte norddeutsche Marke steigt in den trend- und umsatzstarken Glas-Markt ein.

Ab Februar 2021 ist hella Mineralwasser neben der bewährten PET-Flasche auch im Glas-Mehrweg-Gebinde erhältlich. Die drei Sorten „hella classic“, „hella medium“ und „hella naturell“ gibt es dann als Ergänzung in der 0,7-Liter-Individual-Glasflasche – natürlich gestaltet im charakteristischen hella-Look mit seiner unverkennbaren Flaschenform. Das Design garantiert einen hohen Wiedererkennungswert am PoS und erreicht nicht nur treue Marken-Fans, sondern spricht auch eine neue Käuferschaft an. Die unverbindliche Preisempfehlung* für den 12er-Kasten mit praktischem Mitteltragegriff liegt bei 4,79 €. Für zusätzliche Abverkaufsimpulse und hohe Sichtbarkeit zur Markteinführung sorgt attraktives PoS-Material in Form von aufmerksamkeitsstarken Kastensteckern und großflächigen Palettenecken.

Gute Aussichten und glasklare Argumente: Glas-Mehrweg ist Umsatztreiber

Eins ist glasklar: Immer mehr Konsumenten greifen beim Getränkekauf zur Glasflasche. Dies bestätigt auch der Blick auf den nationalen Markt für Mineralwasser in Mehrweg-Glasflaschen, der 2020 um 16 % gewachsen ist und sich seit Jahren dynamisch aufwärts entwickelt.** Allein im Kerngebiet von hella Mineralbrunnen – also im Nordwesten – ist der Umsatz im Vergleich von 2019 zu 2020 um 15,7 % gestiegen.*** Vor allem Marken im Glas-Mehrweg-Segment ab 0,40 € pro Liter sind klare Umsatztreiber. Sie haben im ersten Halbjahr 2020 mit 48,8 % fast die Hälfte am Gesamtumsatz ausgemacht.****

Das perfekte Paar für hohen Umsatz: starke Marke trifft auf starkes Trendsegment

„Mit der Einführung vom hella Individualglas treten wir in ein neues Segment ein und versprechen uns durch die Gebinde-Erweiterung einen klaren Wachstumsschub. Das Absatz- sowie Umsatz-Potenzial schätzen wir als sehr hoch ein“, erklärt Volker Büttel, Vorstand Marketing/Vertrieb der HANSA-HEEMANN AG. „hella bringt als eine der bekanntesten Getränke/Mineralwasser-Marken im norddeutschen Raum alles mit, was es für einen erfolgreichen Einstieg in das wachsende Trendsegment Glas braucht. Denn seit 2017 wuchs hella im Lebensmitteleinzelhandel stets stärker als der Markt, zuletzt mit 6 %.“***** Darüber hinaus erklärt Annette Kreidler, Leitung Marketing der HANSA-HEEMANN AG: „Unser Ziel ist es, unsere Qualitätsstrategie fortzusetzen und in diesem Zuge das Sortiment stets weiter zu optimieren und zu komplettieren. Nicht zuletzt, weil Sortimentsvielfalt eines der Markenzeichen von hella ist, legen wir Wert auf eine breite Produktpalette, die möglichst viele Verbraucherwünsche abdeckt. Dabei möchten wir unseren Kunden auf allen Ebenen größtmögliche Wahlfreiheit bieten, von der Geschmacksrichtung bis hin zum Flaschenmaterial. Die Einführung des hella Individualglas in den Sorten ‚hella classic‘, ‚hella medium‘ und ‚hella naturell‘ ermöglicht uns und dem Handel darüber hinaus eine differenziertere und erweiterte Zielgruppenansprache. Denn das hella Glas-Gebinde spricht sowohl markentreue Stammkunden an, die sich über die neue Alternative Glas-Mehrweg freuen, als auch eine ganz neue Käuferschaft, die beim Mineralwasserkauf Wert auf die Aspekte Glas, Markenqualität und Regionalität legt und durch die Einführung von Glas nun erstmals zu hella greift.

* Dies ist eine unverbindliche Preisempfehlung. Die Preise bestimmt allein der Handel.
** IRI: YTD Oktober 20, LEH + GAM + DM National: +16,0 % gegenüber Vorjahr
*** IRI: YTD Oktober 20, LEH + GAM + DM HH/SH ohne Aldi/Lidl/Norma: +15,7 % gegenüber Vorjahr
**** GfK, 1. Halbjahr, Anteil von Gebinden mit > 0,40 €/Liter am Gesamtumsatz
***** IRI: LEH >= 200 qm + GAM + DM, Wasser, Wasser mit Zusatz, Limonaden, Zeitraum 2017-2020

hella. Von Grund auf frisch.

Seit 1960 erfrischt hella seine Kunden mit natürlichem Mineralwasser und steht für Frische und Lebensfreude – und das längst nicht mehr nur in Norddeutschland. Mittlerweile umfasst die Produktfamilie neben den drei Mineralwassersorten naturell, medium und classic eine bunte Vielfalt von rund 25 Erfrischungsgetränken: Mineralwasser mit Fruchtgeschmack, Schorlen, Limonaden und vieles mehr. Alle haben eines gemeinsam – ihre Basis ist stets das natürliche hella Mineralwasser. Gewonnen wird es aus den Tiefen der Erde über die eigene hella Quelle im Herzen Schleswig-Holsteins. Daher auch der Markenclaim: „Von Grund auf frisch“. Und weil hella es lebendig mag, engagiert sich die Marke seit vielen Jahren auch als Sponsor von Sportevents, die Menschen zusammenbringen und Freude bereiten.

Mehr unter www.hella-mineralbrunnen.de

Quelle/Bildquelle: Hansa Mineralbrunnen GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link