Jahresrückblick

Trotz turbulentem Jahr: Nachfrage an Störtebeker Brauspezialitäten weiter ungebrochen

Die Störtebeker Erfolgsgeschichte geht weiter: Fans und Liebhaber der Brauspezialitäten aus Stralsund sorgen für eine gute Entwicklung der Brauerei im herausfordernden Corona-Jahr. Neben den alkoholfreien Brauspezialitäten erfreute sich vor allem das neue Mittsommer-Wit einer großen Beliebtheit.

Neue Technik, neue Kreationen und spannende neue Ideen: Mit Optimismus und Kreativität hat sich die Störtebeker Braumanufaktur den Herausforderungen des turbulenten Jahres gestellt. „Wir sind dankbar, dass wir mit der Unterstützung unserer Fans in ganz Deutschland und dem leidenschaftlichen Einsatz unseres gesamten Teams 2020 gut überstanden haben“, so Karsten Triebe, Marketingleiter bei Störtebeker.

Ausgezeichnete Brauspezialität: Mittsommer-Wit

„Trotz aller Widrigkeiten konnten wir viele Projekte und Investitionen erfolgreich zum Abschluss bringen. Die Inbetriebnahme unserer Abfüll-, Verpackungs- und Logistikhalle ist dabei der größte Meilenstein“, so Triebe weiter. Auch im Sortiment der Brauspezialitäten gab es Neuigkeiten: Das neue spritzig-aromatische Mittsommer-Wit legte unter schwierigen Bedingungen einen sehr guten Verkaufsstart hin und war vor allem im Sommer eine leichte Alternative zum klassischen Weizenbier. Doch nicht nur unter den Touristen und Bierliebhabern war das Mittsommer-Wit beliebt: Beim World Beer Award wurde die Brauspezialität, die mit Timut-Pfeffer, Koriander und Orangenschalen gebraut wird, als bestes Witbier Deutschlands ausgezeichnet.

Knackig-frische Herbe und kräftige Zitrusaromen: Atlantik-Ale Alkoholfrei

Weiterhin ungebrochen ist auch die Nachfrage an den alkoholfreien Brauspezialitäten, allen voran das Atlantik-Ale Alkoholfrei mit seiner knackigfrischen Herbe und den kräftigen Zitrusaromen: Die erfrischend-hopfige Spezialität verzeichnete ein zweistelliges Wachstum. „Biere ohne Alkohol liegen schon eine Weile im Trend und verzeichnen jedes Jahr enorme Zuwächse“, so Triebe. „Diesem Trend folgen wir mit 3 charakterstarken Spezialitätenbieren. Mittlerweile ist jede 7. verkaufte Störtebeker Brauspezialität alkoholfrei“, erzählt der Marketingchef. Doch auch das Atlantik-Ale mit Alkohol konnte erneut neue Vertriebsgebiete erschließen und ebenfalls zweistellig wachsen.

„Stolz sind wir ebenso auf die Entwicklung des Natur Radlers von Strandräuber“, freut sich Karsten Triebe. Der natürliche Biermix, der zum Saisonstart mit einer eigenen Designkiste ausgestattet wurde, entwickelte sich in diesem Sommer zum perfekten Durstlöscher für zu Hause oder den Besuch am Strand.

Bierliebhaber und Fans konnten sich 2020 jedoch nicht nur das Bier nach Hause holen: „Mit unserem neuen Format ‚Störtebeker Live‘ haben wir eine perfekte Möglichkeit gefunden, mit Fans im ganzen Land in die Welt der Braukunst eintauchen und uns mit ihnen austauschen zu können“, erzählt Triebe. In regelmäßigen Online-Verkostungen erfahren die Zuschauer spannende Informationen zu den Bieren und können live Fragen an Biersommeliers und Experten stellen. Für Februar sind bereits zwei weitere Sendungen geplant. „Der Start ins Jahr 2021 verspricht also, genussvoll zu werden“, so Karsten Triebe.

Quelle/Bildquelle: Störtebeker Braumanufaktur GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link