Haus Rabenhorst
Wachstum von gut fünf Prozent

Haus Rabenhorst kommt auch 2021 stabil durch die Corona-Krise

Nachdem bereits das Jahr 2020 mit Aufkommen der globalen Coronapandemie zahlreiche Herausforderungen bislang unbekannten Ausmaßes stellte, war auch das Jahr 2021 primär hiervon geprägt: Angefangen bei Liefer- und Produktionsketten bis hin zum tatsächlichen Konsumverhalten der Verbraucher/innen befinden alle Teilnehmer der freien Wirtschaft sich durch die Coronakrise in einem ständig-dynamischen Prozess. Umso mehr ist hervorzuheben, dass Haus Rabenhorst als mittelständisches Familienunternehmen sich hier eindrucksvoll bewähren konnte.

Mit einem Gesamtwachstum von gut 5 Prozent im Jahr 2021 konnte der Umsatz bei der 60-Millionen-Euro-Marke stabilisiert werden. Nicht zuletzt durch eine Teamleistung der gesamten Haus Rabenhorst-Belegschaft, die kreativ und engagiert neue Innovationen vorangetrieben und sich schnellstens auf neue Arbeitsprozesse eingestellt hat, konnte dieser Erfolg erreicht werden.

Die 2020 eingeführte Produktkategorie „Shots“ kann 2021 bereits über 7 Millionen verkaufte Einheiten verzeichnen

Bereits im Herbst 2020 wurden unter den Marken Rabenhorst und Rotbäckchen Shots eingeführt – also 60 ml-Direktsäfte im handlichen To-Go-Format. Unter beiden Marken wurde die Produktkategorie 2021 erfolgreich erweitert – bei Rabenhorst durch die Shots Cranberry-Ingwer sowie Sanddorn-Ingwer, bei Rotbäckchen durch das Kraftpaket Vitaminkick. In der Summe konnten 2021 über 7 Millionen Shots verkauft werden, was eine direkte Bestätigung des Konzepts durch die Verbraucher/innen darstellt. Um den Shots-Fans eine besondere Freude zu bereiten, wurden zum Jahresende auch die Rabenhorst Big Shots eingeführt, die in 330 ml-Gebinden erhältlich sind. Besonders erfolgreich wurde auch wieder die Kernkompetenz der Marke Rabenhorst bewiesen: mit der Einführung weiterer, 100 Prozent purer Direktsäfte wie Rabenhorst Bio Haskap-Beere oder Rabenhorst Bio Sanddorn.

Traditionell überzeugt die Qualität der verwendeten Rohwaren und der Direktsaft aus erster Pressung. Auch der neue Mehrfrucht-Direktsaft Rabenhorst Bio Antistress mit Rote Bete, Matcha und Spirulina-Algen konnte mit einem erfolgreichen Launch zahlreiche Verbraucher/innen von sich überzeugen. Unter der Marke Rotbäckchen wurde die beliebte Mama-Range, mit der werdende und stillende Mütter das Beste weitergeben, um ein Neuprodukt erweitert: Als Nahrungsergänzungsmittel auf Basis hochwertiger Direktsäfte mit Folsäure und Jod hilft Rotbäckchen Mama Folsäure+ gezielt bei der bedarfsgerechten Versorgung in der Kinderwunschphase und in der Frühschwangerschaft.

Der eigene Anspruch an Regionalität, Nachhaltigkeit und Produktqualität wurde auch 2021 in zahlreichen Auszeichnungen unabhängig bestätigt

Gleich 18 Rabenhorst Premiumsäfte aus dem Sortiment mit etwas mehr als 70 Sorten konnten im Jahr 2021 eine der begehrten DLG-Gold-Auszeichnungen erlangen. Die langjährige und immer zuverlässige Qualität der Rohwaren wie der Frucht- und Gemüsesäfte wurde zudem dadurch bestätigt, dass Rabenhorst zum zehnten Mal die Auszeichnung DLG-Preis für langjährige Produktqualität verliehen bekam. Dieser Preis ist solchen Unternehmen vorbehalten, die in fünf Folgejahren immer mindestens drei der begehrten DLG-Prämierungen erhalten konnten, und ehrt die besondere Produktqualität damit zusätzlich. Diese Erfolgsgeschichte wurde im November 2021 besonders eindrucksvoll abgerundet, als Haus Rabenhorst ebenfalls zum zehnten Mal insgesamt sowie zum zweiten Mal in Gold den Bundesehrenpreis erhielt.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung, die an deutsche Produzenten von Lebensmitteln vergeben wird. Diejenigen Marken in Deutschland, die durch besonders innovative wie kreative Markenführung hervorstechen, zeichnet der seit 2016 alljährliche German Brand Award aus. Für das eingereichte Projekt „Mit werteorientierter Markenführung aus der Nische zur national etablierten Premium-Gesundheitssaft-Marke“ zur über 120-jährigen Erfolgsgeschichte wurde die Marke Rabenhorst mit „Gold“ der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation – Brand Strategy“ ausgezeichnet. Für das eingereichte Projekt „Einführung der Rotbäckchen Kraftpakete“ wurde die zum Familienunternehmen Haus Rabenhorst gehörende Marke Rotbäckchen außerdem als Gewinner der Kategorie „Beste Markendehnung“ mit dem Marken Award 2021 ausgezeichnet.

„Nachdem wir bereits im Jahr 2020 die aufgekommene, globale Pandemie gut durchstehen konnten – was sowohl die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen als auch unsere wirtschaftliche wie ökologische Betrachtung angeht – konnten wir auch 2021 als kleines, aber agiles Familienunternehmen bestehen. Wir freuen uns insbesondere, dass Innovationen wie unsere 60 ml-Direktsaft-Shots sich so eindrucksvoll etablieren konnten, aber auch die klassischen Frucht- und Gemüsesäfte unserer Marken Rabenhorst und Rotbäckchen weiterhin auf große Nachfrage treffen. Auch außerhalb Deutschlands konnten wir unser Geschäft sowohl in Europa als auch insbesondere in Asien und hier China und Südkorea erfolgreich ausbauen und viele Verbraucher/innen für unsere Produkte begeistern. Insgesamt sind wir mit einem Wachstum von gut 5 Prozent sehr zufrieden mit dem Wirtschaftsergebnis 2021“, so Geschäftsführer Klaus-Jürgen Philipp.

Für das Jahr 2022 folgen bereits weitere Produktinnovationen wie die Erweiterung der „Gesundheit Genießen“-Range um Rabenhorst Innere Schönheit mit Biotin sowie das große Jubiläum zum 70. Geburtstag der Familienmarke Rotbäckchen, zu dem limitierte Rotbäckchen Geschenkeditionen mit besonderen Jubiläums-Etiketten erschienen sind.

Quelle/Bildquelle: Haus Rabenhorst

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link