Grace O’Malley Flasche 2022
Kooperation

Volle Kraft voraus für Grace O’Malley: Kammer-Kirsch übernimmt Vertrieb der Whiskey-Marke

Die irische Whiskey-Marke Grace O’Malley hat sich seit ihrer Gründung zu einer äußerst spannenden Brand entwickelt. Als erster Whiskey mit weiblicher Galionsfigur, setzt sie ein bewusstes Zeichen im Sinne der Frauen und bricht auf diesem Wege mit den alt hergebrachten Trinkgewohnheiten der etablierten Whiskey-Szene. Jetzt gibt die Marke die Zusammenarbeit mit dem Vertrieb der Kammer-Kirsch GmbH bekannt.

Dazu Hendrick Melle, Geschäftsführer und Shareholder (hier im Interview mit about-drinks): „Die rasante Entwicklung unserer Whiskeys und die positive Entwicklung auf dem Spirituosenmarkt lassen uns mit viel Zuversicht in die Zukunft blicken. Wir freuen uns daher bei Grace O’Malley, mit Kammer-Kirsch ab sofort einen absolut erfahrenen und zugleich zukunftsorientierten Vertriebspartner an unserer Seite zu haben, der uns in diesen dynamischen Zeiten unterstützen wird, so dass wir uns um das Wesentliche kümmern können: unseren Whiskey.“

Gemeinsame Sache in einem Wachstumsmarkt

Als weltweit beliebteste Spirituosenkategorie neben Wodka, verspricht vor allem das Whiskey-Segment in Deutschland weiterhin ein Wachstum (bis 2025 bis 7,22%).*

Mit der neuen Vertriebspartnerschaft zwischen Grace O’Malley und Kammer-Kirsch haben sich zwei ehrgeizige, innovative und qualitätsbewusste Unternehmen zusammengefunden, die ebenfalls auf Wachstum setzen. Gemeinsam stehen sie – auf dem von Global Playern dominierten deutschen Markt – für unkonventionelle und elegante Whiskey-Qualitäten, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Das gemeinsame Ziel ist es, den Groß-, Fach- und Einzelhandel in ganz Deutschland zu erreichen, um Grace O’Malley Whiskey so den Weg in die Premium-Bars, Pubs und nicht zuletzt in die Hausbars der Whiskey Genießer*innen zu ebnen.

Die Sichtbarkeit im Handel und in der Gastronomie wird durch wirkungsvolle Instore Displays, die Bereitstellung exklusiver Single Cask Releases für ausgewählte Fachhändler sowie Master Classes und Tastings verstärkt. Eine zusätzliche Sichtbarkeit erhält der irische Whiskey Grace O’Malley durch gezielte Online-Marketing- und PR-Maßnahmen, die auf eine unkonventionelle Ansprache der jungen Frauen, Männer und das gemeinsame Genusserlebnis setzen.

Über seine Aufgabe als Master Blender bei Grace O’Malley sagt Paul Caris: „Grace O’Malley Whiskey ist so inspirierend wie seine Namensgeberin. Die echte, historische Grace folgte keinen Konventionen, so wie wir. Ich habe meine Fähigkeiten in der Weinindustrie entwickelt und kann sagen: Wein ist wie ein schönes Bild, Whiskey jedoch wie ein ganzer Film. Ich freue mich auf alles, was kommt.“

Die ersten drei Abfüllungen aus dem Hause Grace O’Malley Whiskey sind ein komplexer Blend, ein anspruchsvoller Dark Char Cask Whiskey und ein Rum Cask Premium-Blend – eine facettenreiche Sortimentspalette, die weibliche und männliche Whiskey-Fans als auch -Einsteiger begeistert. Ob pur oder als spannender Hauptakteur in frischen Whiskey-Drink-Kreationen – diese drei Kandidaten sind aufgrund ihrer ausgewogenen Geschmacksprofile eine echte Bereicherung für die Spirituosenwelt. Zudem steht Grace O’Malley für ausgewählte Qualitäten, die vor allem Whiskey-Liebhaber auf der Suche nach dem gewissen Etwas begeistern: ob 18yo Cognac Cask, 18yo Port Cask, der Amarone Cask oder der Bourbon Cask, hier werden Genießer voll auf ihre Kosten kommen.

Gerald Erdrich, Geschäftsführer der Destillerie Kammer-Kirsch zeigt sich von dem Erfolgsweg mit der Marke Grace O’Malley überzeugt und unterstreicht: „Wir sind begeistert von der unkonventionellen Denkweise der irischen Whiskey-Marke Grace O’Malley. Unser Know-how und die Innovationskraft von Grace O’Malley werden definitiv für frischen Wind in dieser Kategorie sorgen.“

*Quelle: Statista, Oktober 2021, Umsatzveränderungen Whisky Deutschland.

Über die Marke Grace O’Malley:

Grace O’Malley Irish Whiskeys sind eine Hommage an die legendäre irische Piratin – mit Spitznamen Granuaile – geboren im Jahr 1530 als Spross einer irischen Adelsfamilie. Grace O’Malley war eine beeindruckende Persönlichkeit mit einem furcht- und rastlosen Gemüt sowie ausgezeichneten Navigationskenntnissen und einem tiefen politischen Verständnis – eine Ehefrau, Mutter und Geschäftsfrau. Grace folgte nicht den Konventionen, sondern schrieb ihre eigene Geschichte von Rebellion, Mut und Charisma, die dennoch stark mit irischer Identität verbunden waren. Das Schaffen der Grace O’Malley wurde in historischen Dokumenten festgehalten und belegt ihre Durchsetzungskraft.

Die Whiskey Marke Grace O’Malley Whiskey ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem in Mayo lebenden Gründer Stephen Cope, dem irischen Marketingexperten Jeff Burns und den Markenentwicklern Stefan Hansen und Hendrick Melle, mit Sitz in Berlin.
Grace O’Malley Irish Whiskey ist im ausgesuchten Spirituosenfachhandel sowie online unter https://graceomalleywhiskey.com/ erhältlich.

Über die Kammer Kirsch GmbH – Craft Distillers seit 1909:

Die Destillerie Kammer-Kirsch GmbH ist eine in Süddeutschland ansässige Obstbrennerei, die ihr eigenes Sortiment überwiegend im Fachgroßhandel, im Facheinzelhandel und in ausgesuchten LEH-Outlets anbietet. Seit 1990 ist das Unternehmen auch im Import von hochwertigen Spirituosen in Deutschland aktiv. Zu den weltweit bekannten Marken gehören u. a. erlesene Whiskys von Arran, Tomatin, The GlenDronach, Benriach, Glenglassaugh, Grace O’Malley, The Whistler, M&H, Glenturret und Rebel.

Das vielfältige Sortiment im Import-Bereich wird durch Rums von Cockspur, Hell or High Water und Lemon Hart, sowie dem Coca Blatt Likör AGWA de Bolivia, Pfefferminzlikör Minttu und Wyborowa Vodka ergänzt. Im Bereich der Obstbrände hat sich das Unternehmen aufgrund seiner Historie auf Kirschwasser konzentriert. Neben Kirschbränden haben auch verschiedene andere Obstbrände, wie z.B. Trester-Brand, bei Spirituosen Wettbewerben höchste Auszeichnungen erhalten. Erweitert wird das Portfolio durch die Spirituose Fruity Touch mit dem extra fruchtigen Pepp und die Black Forest Serie mit Black Forest Dry Gin, Black Forest Rothaus Whisky sowie Black Forest app, ein Zusammenspiel aus Apfelbrand und Botanicals. Weitere eigene Destillate wie Apple Vodka Squamata und Black Forêt Gin runden das vielfach prämierte Portfolio der Destillerie Kammer-Kirsch GmbH ab.

Quelle/Bildquelle: Grace O’Malley

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link