Gold für Schneider Weisse Aventinus beim European Beer Star

Das TAP6 Unser Aventinus von Schneider Weisse gewinnt erneut die Goldmedaille in der Kategorie South German-Style Weizenbock Dunkel beim diesjährigen European Beer Star.

Mit dem nun insgesamt neunten Stern ist das TAP6 Unser Aventinus das am häufigsten ausgezeichnete Bier bei diesem Wettbewerb. Der Klassiker stellt damit die internationale Messlatte für alle Weizenböcke: rund, vollmundig, mit einem komplexen Aromaprofil, getragen von Noten wie Pflaumen, reifer Banane und ausgewogenen Röstaromen. Der European Beer Star ist einer der bedeutendsten Bierwettbewerbe weltweit und fand 2014 zum elften Mal statt. Es werden unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere gewürdigt. In diesem Jahr gingen 1.613 Biere aus 42 Ländern an den Start, um in 52 Kategorien von einer Fachjury bewertet und ausgezeichnet zu werden.

Am vergangenen Abend wurden auf der BrauBeviale in Nürnberg die Sieger des diesjährigen European Beer Star verkündet. In 52 Kategorien wurden in diesem Jahr Biere eingereicht und mit den Medaillen Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. In der Kategorie South German-Style Weizenbock Dunkel konnte das TAP6 Unser Aventinus die Jury aus bekannten und erfahrenen Bierexperten aus aller Welt erneut überzeugen und gewann erneut die Goldmedaille. Zentrale Prüfkriterien bilden die Qualitätsmerkmale Sensorik und Genuss. Zielsetzung der Blindverkostung ist die Ermittlung der Biere, die je Kategorie die Sortenkriterien perfekt erfüllen und geschmacklich am meisten überzeugen. „Beim European Beer Star geht es nicht um technische Laborwerte. Es zählen der Geschmack und die sortenspezifischen sensorischen Merkmale der Biere. Hier wiederholt eine Goldmedaille zu gewinnen, ist eine große Ehre und macht mich und mein Team sehr stolz“, bewertet Brauereichef Georg Schneider die Auszeichnung.

Bewertet wurden in diesem Jahr 1.613 Biere, die zu 42 Prozent aus Deutschland stammen. Die anderen 58 Prozent wurden aus 41 weiteren europäischen Ländern eingeschickt. „Die Anzahl der eingereichten Biere steigt nicht nur beim European Beer Star jedes Jahr. Auch in anderen Wettbewerben beobachten wir diese positive Entwicklung. Die Themenfelder Biervielfalt, Genuss und Qualität gewinnen kontinuierlich an Bedeutung, und wir als Vorreiter dieser Bewegung freuen uns über neue, kreative und qualitativ gute Biere“, freut sich Schneider.

Über Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn GmbH
Die Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn GmbH wurde 1872 von Georg I. Schneider in München gegründet. Er war der erste Bürgerliche, der von König Ludwig II. das Recht erwarb, Weissbier brauen zu dürfen. Heute befindet sich die Brauerei bereits in der sechsten Generation im Besitz der Familie Schneider. Stammhaus ist nach wie vor das Weisse Bräuhaus in München im Tal. Seit 1946 braut Schneider Weisse in den Räumen der ältesten Weissbierbrauerei der Welt, gegründet 1607, im niederbayerischen Kelheim.

Bildzeile: Braumeister Hans-Peter Drexler und Vertriebsleiterin Susanne Hecht nehmen die Goldmedaille für den Aventinus bei der European-Beer-Star-Verleihung in Nürnberg entgegen.

Quelle: Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn GmbH | schneider-weisse.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link