Go-Sake Produkte
Berliner Sake Start-up

Go-Sake holt doppeltes Silber bei den Craft Spirits Berlin Awards

Bei den diesjährigen Craft Spirits Awards in Berlin konnte das Berliner Sake Start-up Go-Sake gleich doppelt punkten und die Jury überzeugen.

Mit der hohen Punktzahl von 86,25 Punkten für den Go-Sake (Junmai /Arimitsu Brauerei) und 88,25 Punkten für den Sake und Tonic gab es gleich doppeltes Silber.

Der Wettbewerb um die Craft Spirits Berlin Awards widmet sich handwerklich produzierten Spirituosen und ist Europas größter Wettbewerb in diesem Bereich. Die eingereichten Produkte werden von einer Fachjury in einer Blindverkostung beurteilt. Zur Jury gehören ausgewiesene Experten und Sensoriker. Jedes Produkt wird für sich allein und von fünf Juroren bewertet. Zu den getesteten Kriterien gehören u.a. Geruch, Geschmack, Balance und Typizität. Die Bewertung erfolgt nach einem 100-Punkte-Schema.

„Wir freuen uns riesig, dass unsere Einreichungen so erfolgreich abgeschnitten haben und über die schöne Auszeichnung von jahrhundertealter, japanischer Brautradition“, so Dr. Bastian Schwithal, Geschäftsführer und Gründer von Go-Sake.

Junmai Sake mit seinen 15 % Alkoholgehalt wird ausschliesslich aus Wasser, Reis und dem Koji-Pilz hergestellt. Bei keinem anderen Sake-Typ spielt der Reis eine so große Rolle wie beim Junmai. „Übersetzt bedeutet Junmai ‚Purer Reis’ und mit seinem milden und sanftem Reisgeschmack, mit einer feinen Süße und wenig Säure ist er ein fantastisches Getränk, das sowohl gekühlt oder leicht erwärmt ein tolles Geschmacksergebnis bietet“, erklärt Dr. Bastian Schwithal.

Mit dem veganen Sake und Tonic als Ready-to-drink-Produkt hat Go-Sake im vergangenen Jahr sein Sortiment erweitert und bringt das Trendgetränk des Sommers in die Flasche und nach Europa.

Weitere Informationen sowie eine Sake-Karte finden sich auf der Website von Go-Sake: www.go-sake.com

Quelle/Bildquelle: Go-Sake

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link