Lav'a Belle
Apéritif

Der ganze Zauber der Provence im Glas: Lav’a Belle – ein Lavendellikör zum Träumen

Wer träumt sich zurzeit nicht gern an einen anderen Ort? Ein lauer Sommerabend, wir befinden uns in Südfrankreich, an der Côte d’Azur, entspannen bei einem leckeren Apéritif, während uns eine sanfte Brise mit Aromen frischer Zitrone und Lavendel die Nase kitzelt.

Genau dieses Gefühl holen Veronika und Constantin Ebert aus Stuttgart jetzt nach Deutschland. Die beiden Frankreich-Enthusiasten wünschten sich einen Lavendellikör, um das so geliebte französische Lebensgefühl und die Provence mit nach Hause zu nehmen. „Wir haben überall gesucht, aber keinen gefunden. Und da haben wir es einfach selbst in die Hand genommen und einen Lavendellikör komponiert. Mit besten Zutaten und dem einzigartigen Lebensgefühl der Region entstand unser Lavendellikör, der Apéritif des Savoir-vivre“, schwärmt Veronika Ebert.

Lav’a Belle wurde geboren und vereint den ganzen Zauber der Provence in der Flasche. Der Lavendellikör ist eine absolute Neuheit in seiner Kategorie: Bester Bio-Lavendel und Bourbon-Vanille, harmonisch verbunden mit einer speziellen Kräutermischung aus der Provence, die das Geschmackserlebnis abrundet, lässt den Genießer direkt in die südfranzösischen Départments abtauchen.

Lav’a Belle ist weniger süß, eher frischer und herber als andere Liköre und vielseitig kombinierbar. Als Apéritif ist er der perfekte Sommer-/Frühlingsdrink: ob pur, mit Sekt als leckerer Spritz, im Cocktail oder Longdrink, z.B. als Sour oder mit Gin und Tonic, der Mixability sind kaum Grenzen gesetzt. Für eine leichte Variante kann er auch wunderbar mit Limonade oder Tonic Water gemischt werden.

Aber nicht nur geschmacklich kann der Lavendellikör überzeugen, auch der Look unterstreicht das Lebensgefühl der Provence: Die Lila-Farbe des Lavendels sieht im Glas besonders toll aus und trifft damit sogar die Pantone-Trendfarbe des Jahres 2022: „Very Peri“.

Preislich befindet sich Lav‘a Belle bei 29,00 Euro pro 0,7-l-Flasche. Er ist vegan und hat einen Alkoholgehalt von 18% Vol. Hergestellt wird er mit Sorgfalt und unter höchsten Qualitäts-Standards in Deutschland.

„Wir achten vor allem auf Qualität und Nachhaltigkeit. So verwenden wir nur Bio-Lavendel und Kräuter aus der Provence. Alle weiteren Zutaten kommen aus Deutschland, der Zucker zum Beispiel sogar von Rüben vom Feld direkt nebenan. So vermeiden wir weite Transportwege und schonen die Umwelt. Um noch verbleibende Emissionen zu kompensieren, unterstützen wir Aufforstungsprojekte, um insgesamt klimaneutral zu sein“, erklärt Constantin Ebert.

Lav’a Belle hat direkt einen tollen Start, vor allem im südlichen Raum, rund um Stuttgart, hingelegt: Erste Listungen im stationären Handel, bei Feinkost- und Edeka-Märkten sowie in der Gastronomie sind bereits getan. Online ist der lila Likör über den eigenen Webshop und weitere Anbieter erhältlich.

Lav’a Belle ist der beste Begleiter bei ersten Sonnenstrahlen und für die hoffentlich bald kommenden warmen Wochen und Monate. Perfekt also, um auch den Frühlingsanfang richtig zu feiern und mit seinen Liebsten anzustoßen. Santé! A bientôt!

Weitere Informationen gibt es auf www.lavabelle.eu und www.instagram.com/lav.a.belle.

Quelle/Bildquelle: Lav’a Belle

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link