michael kertes
Personalie

Gastro-Bestellplattform Choco: Michael Kertes übernimmt Verantwortung für Digitalisierung im GFGH

Ab dem 21. Februar verantwortet Michael Kertes das Lieferantengeschäft im Getränkefachgroßhandel für die Gastro-Bestellplattform Choco. Das global agierende Start-up aus Berlin wuchs seit der Gründung im Jahr 2018 auf über 400 Mitarbeiter:innen an und vereint nunmehr über 15.000 Gastronom:innen und 10.000 Großhändler:innen auf dem Weg in eine digitale Zukunft der Branche. Kertes blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Getränkefachgroßhandel zurück.

„Wir freuen uns sehr, dass Michael Kertes Teil des wachsenden Choco-Teams wird. Mit über 25 Jahren Erfahrung im deutschen Getränkefachgroßhandel ist Michael eine unglaubliche Bereicherung für unser Team – sowohl in Sachen Netzwerk als auch in seinem Verständnis für die Potenziale der Digitalisierung im Großhandel und seinem wertvollen Produktfeedback“, freut sich Daniel Khachab, Gründer und Geschäftsführer von Choco.

Als Geschäftsführer und selbstständiger Berater sammelte Kertes (42) berufliche Erfahrung im Bereich des Getränkefachgroßhandels und der Gastronomie. Nach einer steilen Karriere im GFGH gründete er 2002 in Nürnberg Getränke Sit(t) und entwickelte das Unternehmen zu einem der führenden Getränkefachgroßhändler der Metropolregion für die Gastronomie. Mit dem Verkauf an Getränke Geins übernahm er dort in der Geschäftsführung die Verantwortung für die Bereiche Marketing und Vertrieb.

Bei Choco wird Kertes sein umfassendes Know-how in Marketing, Vertrieb und Strategie nun einsetzen, um die Position von Choco im deutschen Getränkefachgroßhandel zu stärken und die voranschreitende Digitalisierung der Branche maßgeblich mitzugestalten. Er ist für den Aufbau des Vertriebes im Getränkefachhandel und die Repräsentation von Choco in der Branche verantwortlich. Er wird die Technologie und die Industrie näher zusammenbringen und zum gemeinsamen Diskurs anregen.

„Ich habe schon lange davon geträumt, dem Zwischenhandel (GFGH) zu mehr Bedeutung in der Wertschöpfungskette der Getränkebranche zu verhelfen. Mit der Power von Choco erfüllt sich mein Traum, denn nun kann die Mission Zwischenhandel 2.0 beginnen. Die Digitalisierung ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern absolut greifbar. Und zwar für alle Händler:innen, ob groß oder klein. Im Kontext der Vision von Choco bin ich genau da angekommen, wo ich auch hinwollte, nämlich an die Schwelle zur Zukunft mit der Möglichkeit, zu gestalten und der Branche auf dem Weg in die Digitalisierung zu helfen“, so Michael Kertes.

Michael Kertes wird deutschlandweit agieren und Choco im Getränkefachgroßhandel (GFGH) im deutschsprachigen Raum repräsentieren. In Zusammenarbeit mit der Getränkeindustrie setzt er sich fortan für mehr Digitalisierung im Handel und in der Gastronomie ein und plant, das Produktportfolio von Choco – neben dem Food-Fokus – auch für den Getränkehandel auszubauen und noch attraktiver zu machen.

Über Choco

Choco ist ein Unternehmen, das Gastronom:innen und deren Zuliefer:innen auf einer gemeinsamen digitalen Plattform miteinander verbindet und dadurch Einkaufsprozesse erheblich vereinfacht. Gastronom:innen und Zuliefer:innen sparen mit Choco Zeit, Geld und letztlich Lebensmittel. Somit sorgt Choco als übergeordnetes Ziel auch dafür, dass global weniger Lebensmittel verschwendet werden. Gegründet wurde Choco von den Serial-Entrepreneurs Daniel Khachab und Julian Hammer. Seit der Gründung 2018 ist Choco schnell gewachsen und heute aktiv in Märkten wie den USA, Deutschland, Frankreich, Spanien, Österreich und Belgien.

Quelle/Bildquelle: Choco

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link