Viking Kölsch von Gaffel und Mikkeller im Kühlschrank
Collaboration Brew

Gaffel und Mikkeller aus Kopenhagen brauen Viking Kölsch

Das neue Jahr beginnt für Bier-Fans mit einem Paukenschlag. Die Privatbrauerei Gaffel und Mikkeller, eine der weltweit führenden Craft-Beer-Brauereien, brauen ein gemeinsames Kölsch.

Das Viking Kölsch ist ein sogenanntes Collaboration Brew, das in der neuen Versuchsbrauerei von Gaffel nach der Kölsch-Konvention eingebraut wurde. „Wir verstehen uns als Botschafter für die Sorte“, sagt Heinrich Philipp Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Gaffel. „Mit einem kreativen Partner bieten wir Kölsch über die rheinischen Grenzen hinaus an.“

Viking Kölsch vereint die Attribute eines Craft Beer mit dem eines klassischen Braustils, dem enge Grenzen gesetzt sind. „Als innovative Brauerei haben wir in den letzten Jahren viele neue Brauprodukte etabliert“, sagt Heinrich Philipp Becker. „So sind wir im Bereich der Bierspezialitäten bereits mit dem Cologne Pale Ale Gaffel SonnenHopfen erfolgreich vertreten.“

Dipl.-Braumeister und Biersommelier Reiner Radke, Leiter des Geschäftsbereichs Technik, sowie Mikkel Borg Bjergsø, Chef der Kopenhagener Brauerei Mikkeller, und dessen Team entwickelten die Rezeptur.

Der ehemalige Mathematik-Lehrer gehört zu den Stars der Craft-Beer-Szene. Mehr als 600 verschiedene Biere hat der Däne seit 2006 kreiert, die weltweit bei befreundeten Brauereien und seit zwei Jahren auch in der eigenen Brauerei in San Diego produziert werden. Mikkeller Biere werden in 40 Ländern getrunken. Dazu gibt es Mikkeller Bars auf drei Kontinenten.

„Viking Kölsch ist nicht nur ein Craft Beer, sondern auch ein klassisches Kölsch“, sagt Reiner Radke. „Durch Dry Hopping unter Zugabe der Qualitäts-Hopfensorten Hallertauer Perle und Galaxy zum fertigen Bier wird ein individuelles Aroma- und Geschmacksprofil erzielt, das geprägt ist von den würzigen Komponenten Anis und Pfeffer im fruchtigen Zusammenspiel mit Cassis, Heidelbeeren und Brombeeren.“

Mikkel Borg Bjergsø betont: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einer der großen Kölner Originalbrauereien. Es ist eine herausfordernde Erfahrung, eine neue und moderne Version des traditionellen Kölsch zu brauen, das weltweit bekannt ist.“

Viking Kölsch
Bittereinheiten: 30
Alkohol: 4,9 %
Malz: 90 % Pilsener Malz / 10 % Caramel Malz
Hopfen: Hallertauer Perle, Galaxy

Quelle/Bildquelle: Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link