Fuerst von Metternich Design 2019
Veredelte Optik

Fürst von Metternich: Neues prägendes Design

Fürst von Metternich, Deutschlands Nummer eins im Premiumsektsegment und hier ungeschlagener Sieger in der Markenbekanntheit*, zeigt sich zur zweiten Jahreshälfte in neuem Glanz. Mit aufmerksamkeitsstarken Veredelungseffekten setzt sich die Marke mit ihrer gesamten Range pünktlich zur Saison noch fürstlicher in Szene.

Neues, prägendes Design

Der überarbeitete Look steht im Zeichen schlichter Eleganz und hebt die ikonischen Elemente der Ausstattung weiter hervor. Das vertraute Medaillon, welches das Porträt des Fürsten rahmt, kommt mit der neuen Reliefschnittprägung noch stärker zur Geltung. Die Flaschen
sind zudem mit einer Halsbanderole versehen, die für schlichte Eleganz steht und die jeweilige Produktart und Geschmacksvariante deutlich unterscheidbar kennzeichnet. Ein Hinweis auf der Kapsel unterstreicht die verbriefte Qualität der Marke – nämlich die Herkunft aus besten deutschen Anbaugebieten. Der modernisierte Schriftzug steht für die Neuinterpretation eines echten Klassikers.

Angepasste Kartonage – einheitlicher Gesamtauftritt

Auch das Design der Kartonagen setzt auf klare und schlichte Gestaltungselemente: Die bekannten Farbkennzeichnungen der jeweiligen Geschmacksrichtungen bleiben bestehen. Durch das schnörkellose Schriftbild sind die verschiedenen Varianten jetzt noch besser differenzierbar.

Der Facelift von Flasche und Kartonage sorgt damit insgesamt für einen zeitlosen und noch ansprechenderen Gesamtauftritt der Marke, der eine schnellere Orientierung am Handelsregal garantiert.

Die fünf Fürst von Metternich Sekte in Premiumqualität, Riesling Sekt Trocken, Riesling Sekt Extra Trocken, Rosé Sekt Trocken, Chardonnay Sekt Trocken und Riesling Sekt Brut, für die ausschließlich rebsortenreine Grundweine aus deutschen Anbaugebieten verwendet werden, sind ab dem vierten Quartal 2019 in neuem Flaschendesign flächendeckend verfügbar. Alle Sorten sind in der 0,75-l-Flasche für 8,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Die Kleinflasche gibt es für 2,89 Euro (UVP).

* GfK, Deutschland gesamt, Markenbekanntheit gestützt im Premium Segment, Februar 2019

Über Fürst von Metternich

Ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein – deshalb werden ausschließlich beste deutsche Weine für Fürst von Metternich eingesetzt. Der Ursprung von Fürst von Metternich auf Schloss Johannisberg im Rheingau, die unverwechselbare und stilvoll-edle Markenwelt und die einzigartige Qualität garantieren Sektgenuss auf höchstem Niveau. So entstehen sortenreine Qualitätsschaumweine, die charakteristische Eigenschaften von Riesling, Spätburgunder und Chardonnay authentisch zur Geltung bringen. Ein Anspruch, der sich bewährt hat: Fürst von Metternich ist seit vielen Jahren die mit Abstand führende Premiumsektmarke in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.fuerst-von-metternich.de und auf Facebook.

Über Henkell Freixenet

Henkell Freixenet ist der weltweit führende Schaumweinhersteller und bietet Sekt, Cava, Prosecco, Champagner und Crémant aus einer Hand – ergänzt um ein vielfältiges Wein- und Spirituosensortiment. Die Gruppe verfügt über Tochterunternehmen in 30 Ländern und exportiert ihre Marken in mehr als 150 Staaten weltweit. Höchste Ansprüche an Qualität und Handwerk, gepaart mit Markt- und Markenkompetenz, machen sie in zahlreichen Ländern zum Marktführer für Cava, Sekt, Prosecco, Wein oder diverse Spirituosengattungen. Zur Gruppe zählen Marken wie Freixenet, Henkell, Mionetto Prosecco, Fürst von Metternich, Mía, Mederaño, i heart WINES, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow.

Weitere Informationen unter www.henkell-freixenet.com.

Quelle/Bildquelle: Henkell Freixenet

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link