fritz-kola 1860 München
Kooperation

fritz-kola ist offizieller Premium-Partner des TSV 1860 München

Von Hamburg nach München, von der Schanze nach Giesing: Seit Januar 2022 ist fritz-kola offizieller Premium-Partner des TSV 1860 München. Mit dieser Kooperation finden zwei starke Teamplayer zusammen, die klar für Offenheit und Toleranz einstehen.

Gemeinsam mit den Münchner Löwen möchte fritz-kola die Fans zukünftig auf ganzer Linie mitreißen. Erster Anstoß für die neue Partnerschaft war das Spiel des TSV 1860 München gegen den SV Wehen Wiesbaden am 15. Januar im Grünwalder Stadion.

Gleiche Werte verbinden

fritz-kola ist viel mehr als nur ein Getränk. Die Erfolgsmarke, die 2003 im Hamburger Schanzenviertel entstand und anfangs lokale Cafés, Bars und Clubs belieferte, liebt es unangepasst und kreativ. Beim Getränkehersteller wird ein ungezwungenes Miteinander gelebt und ökologische und soziale Verantwortung großgeschrieben. Mit dieser Haltung sind die Nordlichter im Süden herzlich willkommen. Denn die Sechzger sind mehr als Sieg und Niederlage, mehr als Fußball. Sie gelten in und um München als urbaner Mittelpunkt einer vielfältigen, offenen Gemeinschaft, die füreinander einsteht, kämpft und feiert. Wer den TSV 1860 München anfeuert, jubelt also gleichzeitig für Respekt und Aufgeschlossenheit.

Bild: fritz-kulturgüter GmbH / Paul Ambrusch

„Rauslaufen, sein Ding machen und sich dabei treu bleiben. Das reizt uns als Marke und treibt uns an, immer wieder neue Ideen zu wagen“, so Mirco Wolf Wiegert, Gründer und Geschäftsführer von fritz-kulturgüter. „Bei der Partnerschaft mit 1860 München wollen wir gemeinsam Mehrwerte schaffen und ein Statement für eine offene Gesellschaft setzen.“

Starke Partner – auch abseits des Platzes

Beste Voraussetzungen für fritz-kola, um Fans, Verein, Viertel und eine ganze Stadt mit flüssigem Treibstoff einzuheizen. Im Januar startete die Marke als offizieller Premium-Partner der Löwen, um auch außerhalb der Heimatregion Norddeutschland für Aufsehen zu sorgen. Neben einer gut sichtbaren Platzierung von fritz-kola im Stadion sind außerdem verschiedene gemeinsame Aktionen geplant, die zu mehr Toleranz und einem vielfältigen Miteinander aufrufen sollen. Im Rahmen der Partnerschaft dürfen sich zudem alle Besucher der Kioske im Grünwalder Stadion, des „Junglöwen-Nachwuchsleistungszentrums“, der Sechzger Alm und des Löwenstüberls auf die fritz-Vielfalt freuen. So werden zukünftig fritz-kola, fritz-kola ohne zucker, fritz-limo orange und fritz-limo zitrone im Stadion erhältlich sein.

1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer freut sich sehr „über diesen Teamerfolg, die Einsatzbereitschaft von fritz-kola und auf eine inspirierende Zusammenarbeit zweier Marken, die perfekt zusammenpassen. Wir freuen uns nun, mit mehr Individualität gemeinsam durchzustarten, denn mit der aufgeweckten Marke und der Getränkevielfalt mit unter anderem ‚vielviel Koffein‘ hebt sich fritz-kola von anderen Herstellern deutlich ab, was unserem Klub bei der Aktivierung zugutekommen wird.“ Zudem imponiert Pfeifer, dass fritz-kola exklusiv auf Glasflaschen setzt. „Das ist ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit.“

Quelle: fritz-kulturgüter GmbH | Bildquelle: fritz-kulturgüter GmbH / Paul Ambrusch

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link