Ruinart Erwin Olaf 2016

Erwin Olaf: ein neuer Künstler für Ruinart

Das Engagement in Sachen Kunst hat im Hause Ruinart lange Tradition. 1896 bat André Ruinart den bekannten tschechischen Künstler Alphonse Mucha, ein Werbeplakat für das Champagnerhaus zu kreieren – es war die erste einer langen Reihe von Kooperationen mit Künstlern.

Ruinart engagiert sich seitdem immer wieder im Bereich der Kunst, nimmt an internationalen Kunstmessen teil und – das vor allem – beauftragt bekannte Künstler, ihre Vision des Hauses Ruinart zu zeigen. Auf diese Weise trägt Ruinart sein Erbe, seine Geschichte, sein Knowhow und seine Cuvées in die ganze Welt.

RUINART UND ERWIN OLAF
Wer könnte die unterirdischen Kreidesteinbrüche und Keller der Maison Ruinart als UNESCO Weltkulturerbe besser in Szene setzen, als ein Fotograf? Wegen seines Blicks für Perfektion und seines Einfühlungsvermögens war der niederländische Foto-Künstler Erwin Olaf die erste Wahl für Ruinart.

In seinen Bildern beschäftigt sich Erwin Olaf mit den großen Fragen des Lebens: Einsamkeit, Liebe, Jugend, Körper und Tod. Dabei bleibt es dem Betrachter überlassen, wie er die Bilder interpretiert. Die Arbeit für die Maison Ruinart erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Kreidekeller, eingefangen durch die Kameralinse von Erwin Olaf.

ERWIN OLAF UND DIE CHAMPAGNER-KISTE
Inspiriert von Alphonse Muchas berühmtem 120 Jahre altem Champagner-Werbeplakat, hat der gefeierte Fotograf Erwin Olaf die klassische Champagner-Kiste von Ruinart neu interpretiert. In das kreidefarbene Holz sind zarte Kurven eingraviert, die an die Bilder von Alphonse Mucha erinnern.

Das Ruinart Cellar Case, inklusive zwei Flaschen Ruinart Blanc de Blancs und zwei Flaschen Ruinart Rosé, ist zum Preis von 285 Euro ab Mai unter www.ruinartkollektion.de verfügbar.

Quelle/Bildquelle: Moët Hennessy Deutschland GmbH | moet-hennessy.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link