Unternehmensergebnis

Erste Jahreshälfte 2023: Vranken-Pommery Monopole mit Umsatz-Zuwachs von 4,4%

Vranken-Pommery Monopole veröffentlicht die Halbjahresergebnisse der ersten Jahreshälfte 2023. Diese zeigen vor allem ein Wachstum von 8,7% im globalen Champagnermarkt.

Der Umsatz von Vranken-Pommery Monopole belief sich im ersten Halbjahr 2023 auf 114,7 Millionen Euro (+4,4% gegenüber dem ersten Halbjahr 2022) und entsprach damit dem angekündigten Wachstumsziel.

Die Exporte machten 67% des Umsatzes im ersten Halbjahr aus, wobei die englischsprachigen Länder eine starke Performance zeigten. Die Verkäufe an Kunden stiegen um 10,2%, sowohl in Nicht-EU-Ländern als auch in Europa.

Während Champagne Pommery & Greno und Champagne Vranken die treibenden Kräfte der Gruppe bleiben, entwickelt sich auch Heidsieck & Co Monopole dank des wiedererwachten Interesses der Verbraucher an dieser historischen Champagnermarke gut.

Champagner-Branche

Der Umsatz in der Champagne beläuft sich auf 100,8 Millionen Euro und liegt damit um 8,7% höher als im ersten Halbjahr 2022.

In einem Ende Juni um 4,7% leicht rückläufigen Champagnermarkt konnte die Gruppe ihren Marktanteil erhöhen und die Relevanz ihrer Wertschöpfungsstrategie bestätigen. Die Marken Champagne Vranken und Champagne Pommery & Greno trugen im 1. Halbjahr 2023 mit 62% zum Umsatz der Sparte bei.

Wein-Branche

Der Halbjahresumsatz der Weinsparte ging im Vergleich zum ersten Halbjahr 2022 um 10,3% zurück, was auf die Verschiebung von Verkäufen in die zweite Jahreshälfte zurückzuführen ist. Der Absatz von Sable de Camargue Pink Flamingo entwickelte sich jedoch in ganz Europa gut.

Sonstige (Portweine, Schaumweine und Verschiedenes)

Der Absatz von Portweinen und Douro-Weinen ging im ersten Halbjahr 2023 um 4,5% zurück. Die Schaumweine erzielten mit einem Plus von über 40% eine sehr gute Leistung, auch wenn die Gesamtmenge lediglich einen kleinen Anteil am Gesamtergebnis ausmacht.

Société à Mission „La Vérité du Terroir“

Nach einer Bestandsaufnahme aller innerhalb der Gruppe durchgeführten und laufenden Maßnahmen hat der Missionsausschuss die Raison d’Etre “La Vérité du Terroir” in operative Ziele umgesetzt.

Die Ziele der Raison d’Etre gruppieren sich dabei um vier Grundsäulen:

  • Biodiversität: Handeln zur Erhaltung unserer Ökosysteme
  • Umwelt: die Auswirkungen unserer Aktivitäten begrenzen und den Verbrauch fossiler Brennstoffe reduzieren, insbesondere durch die Entwicklung erneuerbarer Energie
  • Kulturerbe: unser natürliches und bauliches Erbe bewahren, damit wir es unter den bestmöglichen Bedingungen an künftige Generationen weitergeben können
  • Gesellschaftlich: Teil einer globalen Strategie der nachhaltigen Entwicklung zu sein und allen unseren Stakeholdern die Möglichkeit bieten, sich diese Werte zu eigen zu machen

Die Gruppe setzt ihre Bemühungen zur Erhaltung der Wasserressourcen durch das grüne Netzwerk „Cot’Eau“ in der Champagne und das Projekt „Salt’Eau“ in der Camargue fort.

Die ersten Initiativen zur Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen wurden durch Photovoltaikprojekte an allen Standorten in der Champagne, der Camargue und der Provence gestartet (in Portugal gibt es bereits 400 m² Photovoltaikanlagen).

Was die Erhaltung des Kulturerbes betrifft, so wird 2023 auch das Château La Gordonne in der Provence nach mehr als dreijährigen Renovierungsarbeiten wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ausblick

Günstige Witterungsbedingungen in der ersten Jahreshälfte 2023 lassen in allen unseren Weinbergen ein gutes Leseergebnis erwarten – sowohl in Bezug auf die Menge als auch auf die Qualität.

In der Champagne wird eine Qualitätsreserve in Aussicht gestellt. So soll die gesamte Menge dieser erwartet guten Ernte eingebracht werden.

Die Gruppe hält an ihrer Umsatzwachstumsprognose von mindestens 5% für das Geschäftsjahr 2023 fest.

Über Vranken-Pommery Monopole

Vranken-Pommery Monopole bewirtschaftet 2.600 Hektar Land, die sich auf vier Weingüter in der Champagne, der Provence, der Camargue und dem Douro verteilen, entweder als Eigentum oder in Pacht. Die Aktivitäten der Gruppe reichen von der Produktion bis zur Vermarktung, wobei sie sich stark für die Förderung der Terroirs, den nachhaltigen Weinbau und die Erhaltung der Umwelt einsetzt.

Das Markenportfolio umfasst:

  • Die Champagner Vranken, Pommery & Greno, Heidsieck & Co Monopole, Charles Lafitte und Bissinger & Co
  • Die Portweine Rozès und Sao Pédro sowie die Douro-Weine Terras do Grifo
  • Die Camargue-Weine Domaine Royal de Jarras und Pink Flamingo sowie der Provence-Wein Château La Gordonne
  • Die Schaumweine Louis Pommery California und Louis Pommery England, Brut de France und Pink Flamingo

Vranken-Pommery Monopole ist ein an der NYSE Euronext Paris und Brüssel notiertes Unternehmen (Code “VRAP” (Paris), Code “VRAB” (Brüssel); ISIN-Code: FR0000062796).

Weitere Informationen unter: https://www.champagnepommery.com/startseite

Quelle/Bildquelle: VRANKEN-POMMERY Deutschland & Österreich GmbH

Neueste Meldungen

logo mineralbrunnen ueberkingen teinach
logo mineralbrunnen ueberkingen teinach
Alle News