Hamburg-Zanzibar Classic Gin
Hamburg-Zanzibar

Erste deutsche Destille holt zweiten Weltmeistertitel beim „World Gin Award“

Es ist eine kleine Sensation: Noch nie zuvor ist es einer deutschen Destille gelungen, zwei Weltmeistertitel in zwei verschiedenen Kategorien beim „World Gin Award“ abzuräumen. Hamburg-Zanzibar, die kleinste Destille Hamburgs, holte nun nach 2021 zum zweiten Mal den Preis als Weltbester – und das auch noch in der Königsklasse der Gins: in der Kategorie „Classic Gin“. Der beste klassische Gin der Welt kommt also in diesem Jahr aus Deutschland. Das hat noch keine deutsche Destille vorher erreicht.

Erstmals geht Weltmeistertitel für „Classic Gin“ nach Deutschland

Der „Hamburg-Zanzibar Suburban“ gewann damit nicht nur gegen knapp 40 andere ausgezeichnete Gins aus aller Welt, sondern holte erstmals den Weltmeistertitel für einen klassischen Gin nach Deutschland. Bereits im dritten Jahr in Folge kann das Hamburger Start-up somit beim wichtigsten Spirituosen-Award der Welt überzeugen.

hamburg zanzibar

„Der beste Classic Gin der Welt kommt aus unserer kleinen Destille – das ist so krass, dass wir es immer noch nicht fassen können“, freut sich Yuka Suzuki, die Hamburg-Zanzibar 2017 gemeinsam mit ihrem Mann Hauke Günther gegründet hat. „Damit zeigen wir, dass deutsche Gins in der Welt mit den großen Namen aus Gin-Nationen wie Großbritannien oder den USA mithalten können – und sogar das Feld anführen.“

Bereits zweiter Weltmeistertitel für Hamburg-Zanzibar

Für die kleine norddeutsche Destille geht damit eine schier unglaubliche Erfolgsgeschichte weiter, die vor sechs Jahren begann. In ihrer vierten Elternzeit hatten Yuka und Hauke (hier im Interview mit about-drinks.com) in ihrer Küche mit Kurkuma aus ihrer vergangenen Zanzibar-Reise experimentiert und prompt ein Gin-Rezept kreiert, das aus dem Stand 2021 den Weltmeistertitel als bester Flavoured Gin der Welt abräumte. Ein Überraschungserfolg, der den Hamburger Underdog vom Geheimtipp für Gin-Liebhaber zu einer der angesagtesten Spirituosen-Marken Deutschlands machte.

Dass die beiden Gründer ein Händchen für außergewöhnliche Aromen und mutig-kreative Destillate haben, haben sie bereits mehrfach bewiesen. Ihr „Tumeric No. 1“ gewann nicht nur 2021 den „World Gin Award“ als „Best Flavoured“, sondern erhielt auch weitere renommierte Preise. Der „Tumeric Raw Gin“, der „Sky Gin“ und der Aquavit aus der kleinen Spirituosen-Manufaktur im Hamburger Alstertal konnten bei den „World Drinks Awards“ und anderen internationalen Wettbewerben überzeugen. Und nun belohnt der Weltmeistertitel als „Classic World’s Best“ die mutigen und einzigartigen Rezepte von Hamburg-Zanzibar.

Was ist das Geheimnis der kleinsten Destille Hamburgs?

„Bisher haben wir ja immer mit unseren ungewöhnlichen, etwas verrückten Gins überzeugen können“, sagt Hauke Günther. „Dass wir diesmal aber in der Königsklasse, dem Classic Gin, als Beste der Welt abschneiden, in der es quasi um die ‚Mutter aller Gins‘ geht, hätten wir niemals für möglich gehalten. Wir sind völlig geflasht.“

Die beiden Gründer kreieren und brennen ihre preisgekrönten Spirituosen in ihrer kleinen Destille im Hamburger Alstertal. „Das ist vielleicht auch unser Geheimnis“, sagt Hauke Günther über den erneuten Weltmeistertitel beim „World Gin Award“. „Wir produzieren in sehr kleinen Auflagen und komplett in Handarbeit. Unsere Brennblase ist winzig, sodass wir pro Tag nur etwa 50 Flaschen herstellen können. Auf diese Weise bekommt der ‚Suburban‘ eine ganz besondere Brillanz und Weichheit.“

Hamburg-Zanzibar ist somit die erste Destille weltweit, die in den wichtigen Kategorien „Classic Gin“ und „Flavoured Gin“ zum Weltmeister gekrönt wurde. Der beste Gin der Welt kommt also in diesem Jahr erneut aus Deutschland – ein absoluter Rekord.

Über die „World Gin Awards“

Seit 2014 werden in London jedes Jahr die “World Gin Awards“ verliehen. Mit dem Preis ehrt das international renommierte Fachmagazin „The Drinks Report“ die besten Gins der Welt. Der Preis zeichnet Spirituosen in elf Kategorien aus, darunter den besten „Classic Gin“. Hamburg-Zanzibar gewann 2023 zunächst den Titel als Deutschlands bester Classic Gin und qualifizierte sich damit für die Wahl zum Weltmeistertitel, den die Destille prompt abräumte.

Über Hamburg-Zanzibar

Was als verrückte Idee in der heimischen Küche begann, gipfelte 2021 in der Auszeichnung als bester Gin der Welt. Im Sommer 2017 gründeten Yuka Suzuki und Hauke Günther ihr Spirituosen-Startup Hamburg-Zanzibar. Am nördlichen Stadtrand Hamburgs bezogen sie Anfang 2020 ihre eigene Destille, die kleinste der Stadt. Hier brennen sie ihre unverwechselbaren Gins und andere kreative Spirituosen-Spezialitäten inspiriert von der Gewürz-Insel Zanzibar: wild und rau, süß und scharf, mit ausgewählten exotischen Botanicals wie Kurkuma, Wacholder oder rosa Pfeffer oder auch ganz klassisch. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende erzählt ist.

Weitere Informationen unter: www.hamburg-zanzibar.de

Quelle/Bildquelle: Hamburg-Zanzibar

Neueste Meldungen

Haus Cramer Gruppe
fritz kola kampagne
Haus Cramer Gruppe
fritz kola kampagne
Alle News