Verband der Diplom Biersommeliers Treffen Südtirol

Erstaunliche Genusserlebnisse für Bierexperten in Südtirol geboten

Auf vielfältigen Wunsch der Basis hat der Verband der Diplom Biersommeliers in diesem Jahr erstmals eine Frühjahrstagung ausgerichtet und damit neben der turnusmäßig im Herbst stattfindenden Jahreshauptversammlung allen Mitgliedern eine zweite Plattform zum kollegialen Austausch geboten. Biersommelier Bobo Widmann, Batzen Bräu Bozen, hat das Genussfestival Südtirol auf Schloss Maretsch bei Bozen vom 29. und 30. Mai 2015 zum Anlass genommen, die Kollegen nach Südtirol einzuladen.

Fast 100 Biersommeliers aus den deutschsprachigen Ländern folgten seiner Einladung. Im Rahmen des Festivals fand zudem erstmals das Südtiroler „BeerCraft“-Meeting statt, bei dem über 40 Brauereien aus Südtirol und ganz Europa ihre handwerklich gebrauten Biere vorstellten und sich die Mitglieder des Verbands am Rande der Frühjahrstagung so einen Überblick über die wachsende Brauereiszene Südtirols verschaffen konnten. Ein gelungener Auftakt des neuen Formats für den Verband.

Der Wunsch nach intensiverem Austausch und persönlichem Kennenlernen wurde von der Basis des Verbands bei der vergangenen Jahrestagung an den Vorstand herangetragen. Aus diesem Grunde ist nun Ende Mai erstmals das Format „Frühjahrstagung“ geplant worden. Als Veranstaltung mit eher informellem Charakter soll die Tagung nach erfolgreicher Umsetzung in diesem Jahr zukünftig fest im Jahreskalender des Verbands etabliert werden. „Wir haben den Ball aus den Reihen der Mitglieder sehr gern aufgenommen“, berichtet der stellvertretende Verbandspräsident Axel Kiesbye am Rande der Frühjahrstagung und fährt fort: „Mit einer so positiven Resonanz bei der Anmeldung haben wir nicht gerechnet. Aber die Nachfrage bestätigt den verstärkten Wunsch nach persönlichem Austausch unter Kollegen während des Jahres. Daher werden wir auch zukünftig eine Möglichkeit der Zusammenkunft auf informeller Ebene im Frühjahr schaffen. Unser großer Dank geht an den Kollegen Diplom Biersommelier Bobo Widmann, der mit seinem Team einen tollen Event für uns alle zusammengestellt und umgesetzt hat. Bei allen Tagungen sind wir stets für Ideen und Vorschläge aus den Reihen der Kollegen offen.“

Zur herbstlichen Jahreshauptversammlung mit angegliederter Weiterbildungsveranstaltung wird der Verband vom 16. bis 18. Oktober 2015 in Freistadt im Mühlviertel zu Gast sein.

Über den Verband der Diplom Biersommeliers
Der in Österreich ansässige Verband der Diplom Biersommeliers wurde 2005 ins Leben gerufen. Mit derzeit über 700 Mitgliedern stellt sich der noch junge Verband bereits sehr schlagkräftig dar. Mehr als 2.000 Biersommeliers weltweit wurden bisher bei Doemens in Gräfelfing sowie in Kiesbye’s BIERkulturHAUS in der Nähe von Salzburg oder in weiteren lizenzierten Ausbildungsorten geschult. Die Mitglieder eint das gemeinsame Ziel, das Image der Bierkultur zu fördern und das Berufsbild des Biersommeliers in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der Verband wird gelenkt von einem siebenköpfigen Vorstand, der in regelmäßigem Turnus von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Neben der Website als zentralem Informationsinstrument mit einer Biersommeliers-Suche für Verbraucher, Unternehmen, Medien und Partner bietet der Verband auf jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlungen sowie in regionalen Sektionstreffen die Struktur zum kollegialen Erfahrungsaustausch und mit Weiterbildungsmaßnahmen den Mitgliedern die Möglichkeit, ihr Wissen stets auf aktuellstem Stand zu halten.

Für weitere Details klicken Sie bitte auf www.biersommelier.de.

Bildzeile: Diplom Biersommelier Bobo Widmann freut sich gemeinsam mit Medea Tappeiner, Vorstandsmitglied und Kassier, und Axel Kiesbye, Vorstandsmitglied und stellv. Präsident, über das gelungene Frühjahrstreffen des Verbands in Südtirol.

Quelle: Verband der Diplom Biersommeliers | Foto: Verband der Diplom Biersommeliers, Candy Sierks

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link