Erfrischend anders: Brugal-Rum im neuen Flaschendesign

Ab Oktober 2013 präsentiert sich Brugal im neuen Flaschendesign. Mit dem hochwertig anmutenden Markenauftritt setzt das dominikanische Familienunternehmen optisch Akzente und unterstreicht zugleich den Premium-Charakter seines original karibischen Rums.

Edel und authentisch – mit dem Flaschenrelaunch der wichtigsten Qualitäten Brugal Añejo, Extra Viejo und der weißen Qualität Especial zeigt die karibische Traditionsmarke Brugal, dass Rum auch optisch ein Genuss ist. Das neue Design wirkt reduzierter und zeitgemäßer. Markantestes Merkmal ist der konturierte Flaschenkörper, der für einen erfrischend neuen und unverwechselbaren Auftritt des Nr. 1 Rum in der Karibik sorgt. Das klassische Logo und die prominent platzierte Gravur unterstreichen die klaren Konturen. Allein das charakteristische Netz, das die Brugal-Flaschen bislang umhüllte, bleibt erhalten: „Das Flaschen-Netz war über Jahrzehnte ein Wiedererkennungsmerkmal für unseren authentisch karibischen Rum Brugal und wird es auch weiterhin bleiben“, so Gustavo Eduardo Ortega Zeller, der als Maestro Ronero die fünfte Generation in der Familie Brugal vertritt und damit die Verantwortung trägt, das Familienerbe fortzuführen.

Das neue Flaschendesign wird in allen Märkten zum Einsatz kommen, in denen der weltweit drittgrößte internationale Rum-Produzent vertreten ist. Der globale Absatz von Brugal-Rum betrug allein im Jahr 2012 knapp vier Millionen Kisten (à 9 Liter) . Und täglich verlassen weitere 75.000 Liter Rum die Produktionsstätten in Puerto Plata an der Karibikküste der Dominikanischen Republik. Seit 2008 ist das karibische Familienunternehmen auch in Deutschland präsent und das mit großem Erfolg: Innerhalb der letzten zwei Jahre konnte Brugal bereits ein beachtliches Zuwachsplus von 145 Prozent verzeichnen, vor allem für seine braune Rumsorte Brugal Añejo.

Brugal in der Region Stuttgart bereits gut etabliert
Das dominikanische Traditionsunternehmen fokussiert sich im deutschen Marktsegment besonders auf die Region Stuttgart: Die Landeshauptstadt bietet eine bemerkenswerte Breite an hochwertigen Bar- und Clubkonzepten und damit eine ideale Möglichkeit, sich weiter zu etablieren und sich der Zielgruppe nachhaltig zu präsentieren. Die Markenkommunikation findet auch im zweiten Halbjahr 2013 über regionale Above-the-Line-Aktivierung statt. Weiterhin sind zahlreiche PR- und Below-the-Line-Aktivitäten in Bezug auf On-und-Off-Trade geplant. Die bisher sehr erfolgreiche Positionierung in Stuttgart und Umland weist auf das hohe Potenzial der Marke in Deutschland hin. Darüber hinaus wird auch auf nationaler Ebene klassische PR-Arbeit betrieben, die sich besonders auf Medienkooperationen und Verlosungen konzentriert. Die Brugal-Verkaufspreise bleiben im deutschen Marktsegment unverändert.

Aus Brugal Extra Viejo wird Brugal XV
Auch wenn sich das Erscheinungsbild der Brugal-Flaschen wandelt: Die edlen Aromen des Brugal Blanco Especial und Brugal Añejo, die eine perfekte Basis für ausgeglichene, erfrischend karibische Cocktails und Longdrinks bieten, bleiben unangetastet. Der Brugal Extra Viejo hingegen reift zukünftig sogar noch länger – und nicht allein in amerikanischen Weißeichenfässern, sondern auch in europäischen Roteichenfässern, damit er seine besonders ausbalancierte Geschmacksnote erhält. Mit dieser Verfahrensmodifikation ändert sich auch seine Bezeichnung: Aus Brugal Extra Viejo wird Brugal XV.

Über Beam Deutschland GmbH:
Die Beam Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Marketing- und Vertriebsgesellschaften von Premium-Spirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Deutschland gehört mit Jim Beam Bourbon, dem Nr.1* Whisk(e)y in Deutschland, eine der Top 10 Spirituosenmarken in Deutschland. Das weitere Portfolio umfasst internationale Topmarken wie u.a. Red Stag by Jim Beam, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Honey, Laphroaig Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Maker’s Mark Bourbon Whisky, Teacher’s Scotch Whisky, Sourz Spirit Drink, Bols Liqueurs, Kilbeggan Irish Whiskey, Connemara Single Malt Whiskey, Sauza Tequila, The Macallan Single Malt Whisky, Brugal Rum, Highland Park Single Malt Whisky und Courvoisier Cognac. Beam Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Inc. Die Internetadresse lautet: www.beamdeutschland.de

*The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT März 2013.

Quelle: Beam Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link