ENERGYFOOT – Der erste Sportsdrink für Fußballer

Pünktlich zum WM Jahr 2014 bringt Philipp Böhm aus Wallerfangen mit ENERGYFOOT ein neues Sportgetränk auf den Markt. ENERGYFOOT garantiert Fußballern jeder Liga und jedes Alters  eine auf ihren Sport abgestimmte Versorgung mit Nährstoffen – also den „Kick für deinen Kick“.

Der 26-Jährige Jungunternehmer ist selbst begeisterter Fußballer und ausgebildeter Athletiktrainer. Seit er vor einigen Jahren neben dem Fußball ins Fitnesstraining einstieg, war er auf der Suche nach passenden Produkten für Fußballer. Da er nicht fündig wurde, beschloss er sich nach seinem Sportmanagement Studium selbst darum zu kümmern. „Egal in welcher Liga, in fast jedem Fußballspiel müssen Höchstleistungen abgerufen werden.“ Trotzdem ist sich Böhm sicher, „sind sich viele Hobbykicker noch nicht bewusst, welch große Bedeutung die richtige Ernährung im Sport spielen kann.“

Diese Erkenntnis ließ dem begeisterten Hobby-Kicker keine Ruhe und führte schließlich zur Entwicklung von ENERGYFOOT. Umfassende Recherchen und intensiver Gedanken- und Ideenaustausch mit Experten aus dem Bereich Ernährung im Sport brachte ein neues Sportgetränk hervor, das erstmals auf die Bedürfnisse von Fußballern zugeschnitten ist. Die enthaltenen Kohlenhydrate helfen die Energiereserven der Muskeln während eines Spiels sehr schnell wieder aufzufüllen. Natrium unterstützt den Körper dabei, getrunkene Flüssigkeit zu behalten und effektiver zu nutzen.

Das besondere an ENERGYFOOT ist die einzigartige Kombination mit hochwertigem Eiweiß, Aminosäuren und Vitaminen. Das schützt den Fußballspieler vor Muskelschäden und leitet frühzeitig die Regeneration ein, denn „nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“ Der erfrischende Sportsdrink für Fußballer ist ab sofort unter www.energyfoot.de erhältlich.

Quelle: ENERGYFOOT

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link