DLG e.V. Dr. Claus Patz und Ulrike Edeler

DLG-Auszeichnung für Dr. Claus Patz und Ulrike Edeler als Sachverständige für Fruchtgetränke

Der Vorstand der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat Dr. Claus Patz von der Hochschule Geisenheim und Ulrike Edeler aus Rinteln mit der Max-Eyth-Denkmünze in Bronze ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung würdigt die DLG ihr ehrenamtliches Engagement in den Qualitätsprüfungen für Fruchtgetränke.

Dr. Patz ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Geisenheim verantwortlich für das Labor der Wein- und Getränkeanalytik. Er ist Leiter für angewandte Spektroskopie (FTIR, NMR, TRFA, ICP) und arbeitet in verschiedenen analytischen Gremien mit (FTIR in der Weinanalytik und NEXTNMR). Außerdem hält er Vorlesungen an der Hochschule Geisenheim und der Justus-Liebig-Universität Gießen und ist aktives Mitglied in der Mitteleuropäischen Brautechnischen Analysekommission (MEBAK) sowie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCH) in der Fachgruppe Fruchtsaft und fruchtsafthaltige Getränke. Dr. Patz nimmt bereits seit 1996 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Prüfbevollmächtigter an den Internationalen DLG-Qualitätsprüfungen für Fruchtgetränke teil. In der DLG-Kommission für Fruchtgetränke und Erfrischungsgetränke ist er seit 2005 Mitglied. Mit seinem Fachwissen trägt er wesentlich zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung der DLG-Prüfungen bei.

Ulrike Edeler ist bei der riha-Wesergold GmbH als Getränketechnologin für die Entwicklung neuer Produkte zuständig. Außerdem fungiert sie als Ausbilderin für die Chemielaboranten im Unternehmen. Seit 1996 engagiert sich Ulrike Edeler ehrenamtlich als Prüferin in den Internationalen DLG-Qualitätsprüfungen für Fruchtgetränke. Daneben hat sie ihr exzellentes Fachwissen als Sachverständige in die Qualitätsprüfungen für Wasser eingebracht. Dort ist sie auch seit 2013 Mitglied der DLG-Kommission. Mit der Max-Eyth-Denkmünze wird sie für die besonderen Verdienste um die Facharbeit in der DLG und die Förderung der deutschen Ernährungswirtschaft ausgezeichnet.

Bildzeile: Dr. Claus Patz (l.) von der Hochschule Geisenheim sowie Ulrike Edeler von der riha-Wesergold GmbH erhielten die Max-Eyth-Denkmünze in Bronze.

Quelle: DLG e.V. | dlg.org

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link