Havana Club Mojito Embassy Tour 2015

Die Mojito Embassy von Havana Club startet Deutschlandtour 2016

Ab dem 12. Mai 2016 schickt Havana Club die Mojito Embassy auf Deutschlandtour. Es ist bereits das dritte Jahr für die deutschlandweite Promotion-Kampagne. Im umgebauten Mercedes-Truck von 1965 lernen Gäste unter professioneller Bartender-Anleitung wie der echt kubanische Mojito nach Original-Rezept zubereitet wird. Wer mitmixt, darf sich Mojito-Profi nennen. Jeder zertifizierte Mojito-Mixer erhält einen persönlichen Code, mit dem er sich online registrieren und sein persönliches Havana Club Mojito-Paket für zuhause bestellen kann. Zentrale Plattform ist die Webseite www.havana-club-mojito.de mit Infos zur Tour und nützlichen Tipps rund um den Original-Mojito aus Kuba. In diesem Jahr stehen vor allem große Sommer-Festivals auf dem Tourplan der Mojito Embassy. Erster Halt ist das Pfingst Open Air Festival in Straubing.

Philipp Hohmann, Marketing Manager Pernod Ricard Deutschland, freut sich auf den Start der Mojito Embassy Tour 2016: «Mit der Mojito Embassy Tour zelebrieren wir einen der weltweit beliebtesten Cocktails: Den original kubanischen Mojito. Doch nur wenige wissen, wie er richtig zubereitet wird. Im vergangenen Jahr mixten die Besucher im Mojito Embassy Truck über 10.000 Mojitos. In diesem Jahr heißt unser Ziel: noch mehr Konsumenten die Möglichkeit zu geben, mitzumixen und dabei den unvergleichlichen Spirit von Havana Club zu erleben.»

Aufmerksamkeitsstarke Kommunikation
Die Mojito Embassy Tour wird von breiten, zielgruppenaffinen Kommunikationsmaßnahmen flankiert. Eine Social Media Kampagne sorgt für hohe Online-Reichweiten in der Zielgruppe. Begleitend wird national und lokal Content über Community Management und PR gestreut. Mit aufmerksamkeitsstarken Displays und großen Platzierungen wird der Verbraucher zusätzlich am Point of Sale auf die Tour und den leckeren Sommer-Drink Mojito mit Havana Club aufmerksam gemacht.

Unvergleichlich kubanisch
Der Mojito ist Teil kubanischer Cocktail-Tradition. Im Original aus Kuba kommt es auf die richtigen Zutaten an. Basis ist ein milder, im kubanischen Klima gereifter Rum. Der weiße Havana Club 3 Jahre ist besonders leicht und gehaltvoll und damit die beste Grundlage für frische Cocktails. An Stelle von zerstoßenen Limetten wird im kubanischen Mojito frischer Limettensaft verwendet, da die Schalen Bitterstoffe freisetzen würden. Bitter wird der Drink auch durch das Zerpflücken der Minzblätter. Deshalb verwenden Bartender auf Kuba nur ganze Minzstängel. Eine weitere wichtige Zutat: schnell löslicher, weißer Rohrzucker. Das häufig in Bars verwendete Crushed Ice schmilzt schnell und verdünnt den Geschmack, deswegen sind zur Kühlung des Cocktails Eiswürfel besser geeignet.

Mojito-Profi werden und gewinnen
In der Mojito Embassy erleben Gäste das mit der Marke Havana Club verbundene unvergleichlich kubanische Lebensgefühl. Sie mixen unter der Anleitung von Profi-Bartendern ihren Mojito selbst und erhalten das Zertifikat Mojito-Profi mit einem persönlichen Code für ein exklusives Mojito-Paket mit dem wichtigsten Equipment zum Nachmixen, welches er online auf der Tour-begleitenden Website www.havana-club-mojito.de bestellen kann. Es enthält unter anderem sechs original Havana Club Mojito-Gläser, einen Holzstößel, eine Limettenpresse, Limettensaft, weißen Rohrzucker, einen kultigen Mojito Embassy Sattelbezug sowie einen 1,50 Euro-Rabattcode für den vergünstigten Kauf einer Havana Club 3 Flasche im Handel.

Wer es ist nicht zur Tour schafft, kann sich auch online zum Mojito-Profi ausbilden lassen. Auf www.havana-club-mojito.de zeigt Christian Balke, Brand Ambassador von Havana Club, in einem Videoclip Schritt für Schritt das orginal kubanische Mojito Rezept. Wer die anschließende Frage richtig beantwortet, erhält seinen persönlichen Code für die Bestellung des Mojito-Pakets zum Nachmixen mit Freunden zu Hause.

Mojito Embassy Tourstopps 2016
12.-15. Mai, Pfingst Open Air Festival, Salching bei Straubing
26.-29. Mai, Afrika Festival, Würzburg
03.-05. Juni, Leipziger Stadtfest, Leipzig
08.-10. Juli, Samba Festival, Coburg
27.-31. Juli, Summertime Festival, Norderney
11.-14. August, Hanse Sail, Rostock
19.-21. August, Gamescom Festival, Köln

Infos und Teilnahme unter:
www.havana-club-mojito.de

Weitere Infos:
www.havana-club.de
www.facebook.com/HavanaClubDeutschland
https://www.youtube.com/user/HavanaClubCocktails

Über Pernod Ricard Deutschland:
Havana Club ist eine der erfolgreichen Kernmarken aus dem umfangreichen Sortiment der Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln. Auf dem hiesigen Markt vertreibt und vermarktet Pernod Ricard Deutschland ein breites Portfolio von bekannten Premiumspirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Pernod Ricard Deutschland gehört zur Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris. Die Gruppe Pernod Ricard ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.500 Mitarbeitern in 85 Ländern Spirituosen und Weine. Mit 219 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2014/15 einen Bruttoumsatz von 690 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiativen „Responsible Party“ und „Responsible Day“ wurde das Unternehmen im Bereich Prävention mit dem Health Media Award 2014 ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.de

Quelle/Bildquelle: Pernod Ricard Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link