Die HGK auf Erfolgskurs: Erfolgreicher Abschluss des vergangenen Jahres und starker Messeauftakt auf Intergastra

Einen exzellenten Start ins Messejahr 2014 meldet die HGK, Deutschlands führende Einkaufsgenossenschaft für das Gastgewerbe. „Der Start in das Messejahr ist für uns und unsere Partner bisher überaus positiv verlaufen und unsere optimistischen Erwartungen wurden bereits jetzt übertroffen“, berichtet HGK-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Schmidt und zieht Bilanz.

Die Intergastra zählt als innovative Gastromesse zu den größten Gastronomiefachmessen im deutschsprachigen Raum und belegt in diesem Jahr mit 100.000 m² Ausstellungsfläche das komplette Stuttgarter Messegelände. „Wir konnten auf der Intergastra 2014 in allen Bereichen eine erfreuliche Steigerung verzeichnen – nicht nur die Besucherzahlen, sondern auch die Qualität der einzelnen Gespräche haben sich deutlich verbessert,“ betont Wolfgang Schmidt und fügt hinzu: „Diese Steigerung zeigt uns zum einen, dass sich die Intergastra immer mehr zur Plattform für den Dialog mit Gastronomen und Hoteliers etabliert, zum anderen, dass wir mit unseren Themen- und Angebotsschwerpunkten den Nerv der Branche treffen. Unsere Beratungskompetenz und unsere Lösungen zu allen aktuellen Themen überzeugen immer mehr Betriebe, sich der HGK, dem Marktführer unter den Einkaufsgenossenschaften für Hotellerie und Gastronomie, anzuschließen. Ob es um eine Analyse des Einkaufsverhaltens, die Optimierung der Prozesse im Betrieb, ein professionelles Kreditorenmanagement, Online-Marketing oder eine Fachberatung in dem Bereich Bio & Grüne Alternativen geht, die HGK steht ihren Mitgliedsbetrieben in allen wichtigen Fragen kompetent und zuverlässig zur Seite.“

Wie auch in den vergangenen Jahren, setzt die HGK auf der Intergastra mit einer sehr guten Verpflegung und dem Messeclubkonzept bewusst auf eine hohe Betreuungsqualität. Der Mix aus innovativen Angeboten und der traditionellen Stärke habe sich auch in diesem Jahr in Stuttgart erneut bestens bewährt.

Doch nicht nur einen starken Start ins neue Jahr, auch einen erfolgreichen Abschluss des letzten Geschäftsjahres konnte die HGK verzeichnen. Mit 370 Millionen Euro konnte die Einkaufsgenossenschaft ihren zentralregulierten Umsatz erneut steigern. Zudem durften sich die Mitgliedsbetriebe über eine Bonusausschüttung von insgesamt 3,7 Millionen Euro freuen. Sowohl der zentralregulierte Umsatz als auch Bonusausschüttung sind seit der Gründung der HGK im Jahr 1982 das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte.

Mit mehr als 3.200 angeschlossenen Betrieben (HGK und HGK Direkt) aus dem mittleren und gehobenen Bereich von Hotellerie und Gastronomie ist die HGK Marktführer unter den gastgewerblichen Einkaufsgenossenschaften in Deutschland. Die HGK arbeitet mit rund 470 qualitätsgeprüften Lieferanten zusammen, die lokal, regional oder national tätig sind. Als führende Einkaufsgenossenschaft verschafft die HGK ihren Mitgliedern Preis- und Konditionsvorteile und bündelt mehr als 1,6 Mrd. Euro Einkaufsvolumen pro Jahr.

Mehr Informationen zur HGK und ihren Leistungen unter www.h-g-k.de.

Bildzeile: Wolfgang Schmidt, Vorstandsvorsitzender HGK.

Quelle: HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link