Sash & Firtz Sonderedition

Der deutsche Wodka Sash & Fritz feiert die Freundschaft

Gute Freunde gehen gemeinsam durch dick und dünn, sind immer füreinander da und begleiten sich manchmal sogar ein ganzes Leben lang. Der deutsche Wodka Sash & Fritz hat das Motto Freundschaft sogar zu einem Teil seines Markenverständnisses gemacht und erzählt mit dem Slogan „Eine königliche Freundschaft“ die Geschichte der beiden Wodka-Namensgeber Kaiser „Sash“ Alexander I. von Russland und König „Fritz“ Friedrich Wilhelm III. von Preußen, die im 18. Jahrhundert trotz politischer Widrigkeiten eine enge Freundschaft verband.

Grund genug für die Wodka-Marke, zum Internationalen Tag der Freundschaft am 30. Juli 2016 eine Sonderedition auf dem Markt zu bringen, die aus zwei 0,1 Liter Wodkafläschchen und einer Gruß-Postkarte besteht. Freunde können damit ihre besondere Beziehung feiern und sich mit der Karte auch ganz persönlich bei ihrem jeweiligen Freund bedanken. Das Set ist ab 1. Juli 2016 über den Webshop Urban Drinks erhältlich und kostet 19,95 Euro (unverbindliche Preisempfehlung). Passende Rezept-Ideen für leckere Cocktails finden Freunde auf der Webseite www.sashundfritz.de.

Und weil Sash & Fritz von tollen Freundschaften nicht genug kriegen kann, sucht die Marke die schönsten Freundschaftsgeschichten. Bis zum 5. August 2016 können diese an die E-Mail-Adresse freundschaft@sashundfritz.de geschickt oder auf der Facebook Seite gepostet werden. Zu gewinnen gibt es ein Wochenende in Berlin für zwei Personen samt Barbesuch mit free flow Sash & Fritz Cocktails.

Über Sash & Fritz
Sash & Fritz – das ist der neue deutsche Wodka, der russische Tradition mit deutscher Präzision und Perfektion vereint. Nur die besten, sorgfältig ausgewählten Zutaten, wie 100 Prozent deutscher Weizen und klares Quellwasser aus dem Erzgebirge, werden in einem sorgfältig durchdachten Herstellungsverfahren zu qualitativ hochwertigstem Wodka verarbeitet. Dieser Premium-Anspruch ist kein Zufall, denn hinter Sash & Fritz steht der bekannte Sommelier und Weinhändler Peter Steger, der sich bereits mit seinem eigenen Sommelier-Glas „One for all“ international einen Namen gemacht hat. Im Laufe seiner inzwischen über 30-jährigen Karriere wurde Steger naturgegeben auf Spirituosen aufmerksam und entdeckte dabei seine Vorliebe für Wodka. So entstand über die Jahre schließlich die Idee, eine exklusive, deutsche Wodka-Marke zu kreieren. Und das ist ihm zweifelsohne gelungen: Schon vor der offiziellen Markteinführung gehörten renommierte Unternehmen wie das Kempinski Hotel Adlon, Käfer im Bundestag, Berlin Capital Club, sowie das Kempinski Hotel Baltschug in Moskau zu den Kunden. Der Name Sash & Fritz versinnbildlicht die gelungene deutsch-russische Verbindung und steht zeitgleich für die tiefe Freundschaft zwischen dem Kaiser von Russland, „Sash“ Alexander I. Pawlowitsch Romanow und dem König von Preußen, „Fritz“ Friedrich Wilhelm III aus dem 18. Jahrhundert. Zu kaufen gibt es Sash & Fritz unter anderem im KaDeWe oder ganz bequem online unter www.vinumberlin.de.

Weitere Informationen zu finden sich auf www.sashundfritz.de.

Quelle/Bildquelle: SASH & FRITZ GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link