Cuvée Mithras – neu im Sortiment: Weinland Königsbach reagiert auf Nachfrage vom Handel

Ab sofort ergänzt eine neue Rotweincuvée namens Mithras das Angebot des Weinlands Königsbach in der Pfalz. „Mit unserer jüngsten Sortimentserweiterung reagieren wir auf die steigende Nachfrage nach Rotweincuvées im internationalen Stil“, erklärt Geschäftsführer Gerhard Brauer.

„Kräftige Rotweine, besonders rote Cuvées, haben in den vergangenen Jahren verstärkt Einzug in die Sortimente der Lebensmitteleinzelhändler gehalten. Dieser Entwicklung tragen wir mit unserer Produktneuentwicklung Rechnung“, so Brauer. Die Cuvée Mithras besteht hauptsächlich aus den Sorten Dornfelder und Cabernet Dorsa und wird durch Cabernet Sauvignon und Merlot abgerundet. Die Cabernets verleihen dem Wein seinen internationalen Charakter, während der Dornfelder für Beerenfruchtaromatik und das weiche Geschmacksbild sorgt.

Der Mithras ist nach einer historischen Kultstätte im benachbarten Gimmeldingen benannt. Dort huldigten römische Legionäre bereits im 4. Jahrhundert dem Lichtgott Mithras. Wichtiger Bestandteil der rituellen Handlungen waren damals schon die Rotweine der Region. Der Mithras ist ab sofort erhältlich und wird zu einem Endverbraucherpreis von 5,25 Euro frei Haus verkauft.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.wg-koenigsbach-nw.de.

Quelle: WEINLAND KÖNIGSBACH-NEUSTADT GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link