Courvoisier Cocktail Competition 2016 Aleksandrs Sadovskis

Courvoisier Cocktail Competition: Deutscher Barkeeper gewinnt internationales Finale

Ein Toast auf deutsche Kreativität und Cocktailkunst: Vergangene Woche hat Courvoisier fünf Barkeeper aus weltweiten Top Bars zur „The Toast of Paris International Cocktail Competition“ nach Paris eingeladen. Auf Basis von Courvoisier VSOP sollte ein moderner Champagnercocktail kreiert werden – während der Belle Époque das Getränk, um besondere Anlässe zu feiern. Der Berliner Aleksandrs Sadovskis belegte mit seinem leicht rauchigen Drink mit hausgemachtem Lapsang-Tee-Sirup, der die Aromen von Courvoisier perfekt ergänzt, den ersten Platz.

Französischer Cognac trifft Berliner Style
Ende April hatte Aleksandrs Sadovskis mit seiner Kreation bereits beim Halbfinale in München überzeugt. Anschließend setzte sich der gebürtige Lette gegen seine Herausforderer aus aller Welt durch – Patrice Plante vom L’Atelier (Quebec, Canada), Lukas Hochmuth von der D-Bar (Ritz-Carlton Hotel Wien, Österreich), Witek Wojaczek von der The Beaufort Bar (The Savoy London, UK) und Roman Tournay von La Conserverie (Paris, Frankreich). „Durch die hohe Qualität von Courvoisier und die hochkarätigen Teilnehmer war der Wettbewerb sehr anspruchsvoll. Daher fühle ich mich geehrt, den Sieg nach Deutschland bringen zu dürfen“, so Sadovskis, Bartender aus dem Prinzipal Kreuzberg.

Industrieller Aufbruch inmitten der glanzvollen Belle Époque
Sadovskis Sieger-Drink „Memories“ symbolisiert den Geschmack und den Duft der französischen Metropole während des goldenen Zeitalters: Die süßen und fruchtigen Aromen von Courvoisier VSOP zusammen mit erfrischendem Limettensaft und prickelndem Champagner spiegeln Pariser Charme und das Joie de Vivre wider. Gleichzeitig wollte der Berliner die auflebende Industrialisierung aufgreifen: „Mich hat beeindruckt, dass Courvoisier 1889 zur Eröffnung des Eiffelturms gereicht wurde. Der rauchige Lapsang- Tee greift den Bau dieses Wahrzeichens und die gesamte industrielle Revolution auf.“ Nach dem Finale in Paris erhielt Sadovskis in den berühmten Kellern des Château Courvoisier in Jarnac eine persönliche Abfüllung von Master Blender Patrice Pinet.

Courvoisier: Ein besonderer Genuss für besondere Momente
Bereits während der Belle Époque war Courvoisier das auserwählte Getränk, um auf außergewöhnliche Momente anzustoßen – egal ob pur oder im berühmten Champagnercocktail. Neben der Einweihung des Eiffelturms wurde dieser Cognac zum Hoflieferanten des Kaisers Napoleon auserwählt. Bis heute wird Courvoisier in Handarbeit aus speziell ausgewählten Trauben hergestellt und in besonders kleinen Brennblasen gebrannt, was dem Cognac ein unvergleichliches Aroma und eine außerordentliche Komplexität verleiht.

„Memories“

  • 4cl Courvoisier VSOP
  • 2cl Lapsang-Tee-Sirup*
  • 1,5cl Limettensaft
  • Auffüllen mit Chamagner

*Tee aufbrühen und mit ausreichend Zucker zu Sirup aufkochen

Über Beam Suntory Deutschland:
Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken, internationale Whisk(e)ymarken wie red STAG by Jim Beam, Jim Beam Honey, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Black, Jim Beam Signature Craft, Maker’s Mark, Jim Beam Rye, Knob Creek Rye, Laphroaig, The Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Glen Garioch, Highland Park, The Macallan, The Glenrothes, Teacher’s, The Famous Grouse, Kilbeggan, Connemara, The Yamazaki, The Hakushu und Hibiki. Desweiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sourz, Brugal Rum, Sauza Tequila, Midori Liqueur und Bols Liqueurs.

Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. Die Internetadresse lautet www.beamsuntory.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT Januar 2016

Über Beam Suntory Inc.:
„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte Premiumspirituosen-Unternehmen mit weltweit bekannten Marken.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link