Coomara Poitin

Coomara Poitin – die irische Tradition kommt nach Deutschland

„Immer verehrt, immer geteilt“: Coomara Poitin ist die neue Trendspirituose aus Irland, entstanden aus der Tradition des von Hand hergestellten Poitins.

Was ist Poitin?
Poitin ist eine der ältesten Spirituosen der Welt und der ursprüngliche Alkohol Irlands. Die frühen Gemeinden der Mönche haben mit der Poitinproduktion begonnen und ihm den Namen „Uisce Beatha“ gegeben, dem Wasser des Lebens. Daraus wurde später Whiskey, aber dies ist eine andere Geschichte…

Poitin ist das gälische Wort für „little pot“ und stammt von der Herstellung des Poitins, der auf kleinen Single Pot Stills produziert wurde. Die Herstellung von Poitin wurde so beliebt, dass Charles II es 1661 gesetzlich verbot. Das Ergebnis war, dass das kleine für den Hausgebrauch produzierte Produkt in den Untergrund verschwinden musste für die nächsten 330 Jahre. So entwickelte sich die Tradition des Irish „Moonshine“. Erst 1997 wurde Poitin wieder legalisiert.

Wie wird Poitin produziert?
Traditionell wird Poitin produziert aus gemälzter Gerste, Grain oder Kartoffeln. Coomara Poitin wird aus Grain und Zuckerrüben hergestellt nach einem traditionellen Rezept.

Was ist Coomara Poitin?
Coomara ist die moderne Interpretation einer Traditionsspirituose. Das Logo ist ein keltisches Herz, welches das „Herz“ der irischen Persönlichkeit zeigt; eine offene Einladung unser Lebensgefühl und Freude zu teilen. Coomara Poitin zeigt, dass gelebte irische Traditionen auch an die junge Generation weitergegeben wurden und diese noch immer wichtig sind. Coomara Poitin ist eine überraschend weiche Spirituosen, die vielseitig einsetzbar ist und „Easy to drink“.

Poitin könnte man auch als den Vodka Irlands bezeichnen. Er eignet sich wunderbar für Cocktails oder Longdrinks Coomara hat seinen Namen aus einer irischen Sage „The Soul Cages“, die sehr gute die Rolle des Poitin im historischen irischen Leben demonstiert. In der Sage geht es um Freundschaft und Verständnis zwischen zwei Freunden, „Coomara“ ein Meermann und Jack einem irischen Einheimischen. Die beiden werden gute Freunde und teilen ihre Lebensgeschichten und Erfahrungen bei einem Glas Poitin. In der Sage geht es um den Respekt zueinander und das Teilen miteinander. So wie man gerne eine Flasche Poitin mit Freunden teilt.

Tasting Notes:

  • Aroma: Malz, trockene Früchte, leicht süßlich
  • Geschmack: Malz, grober Pfeffer mit Fruchtnoten, cremig und mild

Erstmals vorgestellt wurde Coomara Poitin auf der Finest Spirits in München vom 19.02.-21.02.2016. Coomara Poitin wird in Deutschland vertrieben durch Irish Whiskeys: www.irish-whiskeys.de.

Quelle/Bildquelle: Irish Whiskeys

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link