CG Cölner Getränke GmbH & Co. KG und Getränke Guerra sorgen für neue Impulse im Kölner Getränkemarkt

Die Cölner Hofbräu Früh KG, ein Joint Venture der Früh Brauerei, und Getränke Guerra planen den modernsten und leistungsfähigsten Getränkefachgroßhandel im Großraum Köln. „Wir erkennen die Notwendigkeit in den Getränkevertrieb auf allen Stufen als Kölner Unternehmen zu investieren um unseren Kunden auch zukünftig immer eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Lösung anbieten zu können und das bestehende Mehrwegsystem zu stärken“, meint Dirk Heisterkamp, Leiter Marketing und Verkauf der Früh Brauerei. „Köln ist schon länger keine (Getränke-)Insel mehr. Um unsere Kölsch-Tradition  zu bewahren, reicht es nicht mehr aus, Kultur zu pflegen und ein leckeres Kölsch zu produzieren, sondern als Brauer muss man auch die Verpflichtung erkennen, den Absatzmarkt aktiv zu begleiten.“

Getränke Guerra wurde im Jahre 1945 als Familienunternehmen gegründet und bedient heute mit seinen ca. 45 Mitarbeitern rund 200 Lebensmittel- und Getränke-Märkte in der Region. Mit seinen heute knapp 6 Mio. Einheiten zählt das Unternehmen zu den größten Getränkehändlern in Köln. Neben der Getränkegroßhandlung bündelt Getränke Guerra in einem Partnermodell unter der Marke Schneider´s Getränkemärkte seine Aktivitäten für 25 Getränkefachmärkte.

„Die Anforderungen an den Getränkefachhandel steigen ständig. Denkt man nur einmal an die vielen neuen Getränke und die von den Individualflaschen verursachte Explosion im Bereich Leergut. Für uns war klar, um die Zukunft gestalten zu können, brauchen wir einen starken Partner an unserer Seite. Diesen Partner haben wir in der Früh Brauerei gefunden. Sie verbindet ideal die Interessen in unserem lokalen Markt und ist gleichfalls wie wir ein familiengeführtes Unternehmen“, sagt Ralf Guerra, Geschäftsführer der heutigen und zukünftigen Unternehmung.

Das Ziel der CG Cölner Getränke GmbH & Co KG ist es durch die Inbetriebnahme eines neuen Logistik-Zentrums am Produktionsstandort der Früh Brauerei im Kölner Norden, die heutigen und zukünftigen Anforderungen innerhalb der gesamten Logistikkette zu beantworten. Mit den Planungen für den Standort wurde bereits begonnen, mit dem Ziel, 10 Mio. Einheiten an diesem Standort zukünftig zu drehen. „Unser Ziel ist es dem Markt ein Angebot zu machen, sich mit uns zu entwickeln. Wir werden mit diesem Standort auf Wachstum ausgerichtet sein. Neben der besten Logistik für unsere eigenen Produkte werden wir dann auch Lösungen für den gesamten Handel mit Getränken anbieten“, beschreibt  Alexander Rolff als persönlich haftender Geschäftsführender Gesellschafter der Cölner Hofbräu Früh KG die Ausrichtung des neuen Unternehmens.

Die CG Cölner Getränke GmbH & Co KG als Joint Venture zwischen der Früh Brauerei und Getränke Guerra setzt auf gleichberechtigte Partnerschaft. Das Unternehmen wird im Oktober 2013 seinen offiziellen Geschäftsbetrieb aufnehmen. Während der Bauphase wird der Geschäftsbetrieb am Standort der Getränke Guerra weitergeführt. „Die Verlagerung des Betriebes ist für Ende 2014 geplant“, erklärt Ralf Guerra. „Unser Ziel ist es, nicht nur die Zukunft zu sichern, sondern gemeinsam aktiv den Markt zu gestalten. Dazu werden wir alle unsere Mitarbeiter in die neue Gesellschaft übernehmen.“

„In den ersten Gesprächen mit unseren Kunden fanden unsere Pläne ein mehr als  positives Echo. Die heute vorherrschende heterogene Struktur führt zu erheblichen Kostenbelastungen und unsinnigen Leerfahrten, insbesondere in der Logistik. Unsere Kunden verlangen jedoch Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit in der Versorgung. Dies wird die CG Cölner Getränke GmbH & Co KG bieten“, meint Dirk Heisterkamp.

Neben dem lokalen und regionalen Sortiment  wird die CG Cölner Getränke GmbH & Co KG ein tiefes und breites Getränkesortiment aufbauen und somit ein wichtiges Drehkreuz für alle Getränkemarken darstellen. Schließlich geht es bei CG nicht nur um Früh Kölsch, sondern um die Dienstleistung rund um den Getränkehandel. Dafür ist auch geplant, das System der Schneider´s Getränkemärkte weiter auszubauen.

Quelle: Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link