Carlsberg verzeichnet großes Wachstum in Asien

Um gegen den zurückgehenden Absatz in Westeuropa anzukämpfen, will die dänische Brauerei-Gruppe Carlsberg sein Geschäft nun vor allem auf einem anderen Kontinent ausbauen. In Asien will man das große Wachstum des letzten Jahres nutzen und seine Marktposition dort weiter festigen.

Wie der Brauereikonzern am gestrigen Montag in seinem Bilanzbericht für das letzte Jahr mitteilte, konnte der Gesamtumsatz in 2012 um 6% auf 67,2 Milliarden Dänische Kronen (9 Milliarden Euro) gesteigert werden. Der Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Milliarden Kronen auf 6,2 Milliarden Kronen (0,8 Milliarden Euro).

Am stärksten gewachsen ist dabei der asiatische Markt. Während der Absatz auf dem russischen Markt konstant blieb und der Absatz in Westeuropa deutlich sank, konnte man in Asien 9%, einschließlich aller Neuerwerbungen sogar 19% zulegen. Auch für 2013 rechnet man daher mit weiterem Wachstum, Ziel ist es, die Marktposition im asiatischen Raum weiter zu festigen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link