Capri-Sonne Schulgartenwettbewerb

Capri-Sonne kürt Gewinner des Schulgartenwettbewerbs

Der Gewinner des bundesweiten Schulgartenwettbewerbs „Wir bringen Ideen zum Wachsen“ von Capri-Sonne, der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e.V. (BAG) Berlin und der Familienzeitschrift familie&co, steht fest. Unter 144 Einsendungen konnten die jungen Gärtner der Hagenbeck-Schule Berlin mit dem besten Gesamtkonzept überzeugen. Heute wurde ihnen auf dem jährlichen Schulfest das Preisgeld in Höhe von 3000€ übergeben.

Im März hatte Capri-Sonne bundesweit den Wettbewerb „Wir bringen Ideen zum Wachsen“ ausgeschrieben. Anlass war die Erweiterung des Bio-Sortiments und Einführung von FRUIT SNACK, dem ersten Bio-Fruchtmus, dessen Verpackung zu über 50 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Gemeinsam mit der BAG und familie&co wurden deutschlandweit die innovativsten  Schulgartenprojekte und -konzepte gesucht. „Wir haben so viele beeindruckende Bewerbungen erhalten, die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen. Am Ende hat das Gesamtkonzept der Hagenbeck-Schule alle Jury-Mitglieder einfach überzeugt“, so Judith Förster, Brand Manager Bio bei Capri-Sonne. 2000€ für den zweiten Platz gingen an die Freie Grundschule Bröbberow. Das Preisgeld in Höhe von 1000€ für den dritten Platz hat das Armin-Knab-Gymnasium in Kitzingen erhalten.

120 Schüler und eine Kräutermafia
Der Schulgarten der integrierten Sekundarschule in Berlin-Weißensee ist fest in den Ganztagsunterricht eingebunden. Etwa 120 Schüler sind kontinuierlich an der Bepflanzung und Weiterentwicklung des Geländes beteiligt. Die Schülerfirma „Kräutermafia“, die AG Schulgarten und alle 7. Klassen sind seit 2014 in dem Bauerngarten aktiv. Bei der Bewirtschaftung werden den Schülern moderne Kriterien der Nachhaltigkeit vermittelt. Dem Leitmotiv „Biologische Vielfalt“ verpflichtet, wird eine Vielzahl heimischer Gemüsearten angebaut und auf chemische Produkte verzichtet. „Unsere großen und kleinen Gärtner sind noch immer ganz aus dem Häuschen. Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir tatsächlich gewinnen. Mit dem Preisgeld können wir unseren Bauerngarten und das Wildbiotop weiter ausbauen“, freut sich Alexandra Trauzettel, Sozialpädagogin an der Hagenbeck-Schule.

Nach diesem mehr als gelungenen Start ist die nächste Wettbewerbsrunde quasi schon in Planung. „Wir sind uns der Bedeutung von Schulgärten bewusst und wollen diesen Gedanken tatkräftig unterstützen. Auch 2016 setzen wir uns dafür ein, gemeinsam mit den Schulen grüne Inseln zu schaffen“, erläutert Judith Förster.

Capri-Sonne – mehr als 45 Jahre natürlicher Spaß
1969 kam die erste Capri-Sonne im legendären 200-ml-Standbodenbeutel mit Trinkhalm auf den Markt. Aktuell ist Capri-Sonne das beliebteste Kindergetränk der Welt und in mehr als 110 Ländern der Erde erhältlich. Bis heute verzichtet Capri-Sonne bei allen fruchthaltigen Sorten auf künstliche Aromen sowie auf Farb- und Konservierungsstoffe. Neben der klassischen Capri-Sonne mit Trinkhalm umfasst das Getränkesortiment die große Capri-Sonne im 330ml-Standbodenbeutel mit Drehverschluss sowie die Bio-Schorly, eine stille Fruchtsaftschorle in Bio-Qualität, die im wiederverschließbaren 250ml-Trinkpack und im klassischen 200ml-Trinkhalmpack angeboten wird. Mit Capri-Sonne FREEZIES, dem typischen Capri-Sonne-Geschmack als Eis, ist Capri-Sonne auch im Eissegment vertreten. FRUIT SNACK verstärkt ab 2015 die Bio-Range der Marke mit einem Bio-Mehrfruchtmus in einer innovativen Verpackung, die zu mehr als 50 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht.

Bildzeile: Strahlende Gesichter bei der Gewinnübergabe in Berlin: Judith Förster (Mitte), Brand Manager Bio bei Capri-Sonne, und Auguste Kuschnerow (links), Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e.V., überreichen den stolzen Schülern die Siegerurkunde.

Quelle/Bildquelle: Deutsche SiSi-Werke Betriebs GmbH | capri-sonne.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link