Finest Spirits & Beer 2015 Teaser

Campari, Pilsner Urquell, Diageo & Co.: Die Premium Partner der Finest Spirits & Beer 2015 im Interview

Vom 9. bis 11. Oktober 2015 findet in der Bochumer Jahrhunderthalle die Finest Spirits & Beer statt. Zum zweiten Mal treffen sich Vertreter aus der Spirituosen- und Bier-Branche auf der Messe. Die sehenswerte Ausstellerliste beinhaltet auch in diesem Jahr wieder einige Premium Partner, darunter Campari Deutschland, Craftwerk Brewing, Caminneci, Pilsner Urquell und Diageo. Nachdem bereits Veranstalter Frank-Michael Böer im Interview über das Event, dessen Entstehung sowie die Highlights, die auf die Besucher warten, gesprochen hat, kommen nun die Premium Partner der Finest Spirits & Beer 2015 zu Wort.

Campari Deutschland GmbH
Kathleen Schuart, Senior Director Marketing & On Trade

Welche Neuvorstellungen bringen Sie zur Finest Spirits & Beer mit?
Kathleen Schuart: Für uns ist es bereits das zweite Mal hier in Bochum und wir freuen uns ganz besonders, mit den von uns vertriebenen Marken The Balvenie Single Barrel Range, Hudson, Kinninvie, Girvan und Drambuie dabei zu sein.

Was zeichnet die Finest Spirits & Beer im Vergleich zu anderen Messen besonders aus?
Kathleen Schuart: Zunächst einmal ist sicherlich das sehr weitläufige Einzugsgebiet eine Besonderheit für sich, das für ein großes Besuchsaufkommen von vielen Experten sorgt. Dann ist die Kombination von Finest Spirits und Bier eine extrem gelungene, zeigt sie doch, wieviel Kreativität und Konvergenz hinter diesen beiden sich nur scheinbar ausschließenden Genusswelten steht.

Sie sind bereits das zweite Jahr mit in Bochum dabei. Mit welchen Tastings, Masterclasses oder Sondereditionen wollen Sie in diesem Jahr überraschen?
Kathleen Schuart: Die Besucher unseres Standes dürfen unter anderem auf die Masterclass mit Brand Ambassador Markus Heinze gespannt sein, der Einblick in die neue Glenfiddich-Ära um Malt Master Brian Kinsman gibt. The Balvenie – The most handcrafted Whisky wird vorgestellt von Brand Ambassador Helmut Knöpfle, der die Besucher auch auf eine Reise zum Appleton Estate nach Jamaika entführt.

Craftwerk Brewing
Stefan Hanke, Leiter Craftwerk

Welche Neuvorstellungen bringen Sie zur Finest Spirits & Beer mit?
Stefan Hanke: Passend zur Jahreszeit haben wir eine Winteredition eingebraut, die auf den Namen Dark Season Sweet Stout hört und die wir aus dem Fass ausschenken. Durch das harmonische Zusammenspiel von Bitter- und Schoko- sowie Röstaromen ist es nicht so süß wie es klingt und lässt sich angenehm trinken. Mit Dark Season Sweet Stout im Glas freut man sich geradezu auf Minusgrade und hohe Windstärken. Und vielleicht bringen wir eine weitere Spezialität mit – sofern sie bis dahin trinkreif ist.

Was zeichnet die Finest Spirits & Beers im Vergleich zu anderen Messen aus?
Stefan Hanke: Durch die Kombination von Spirituosen und Bier zieht die Convention ein sehr genussorientiertes, offenes Publikum an. Dadurch ergeben sich viele interessante Gespräche, nicht nur mit Bierfans, sondern eben auch mit Menschen, die Bier bisher noch nicht so auf dem Schirm hatten, aber offen für Neues sind und gerne über den eigenen Tellerrand schauen. Die Jahrhunderthalle bietet hierfür eine einmalige Atmosphäre, die perfekt zum Geist der Convention passt. Ich freue mich schon sehr auf die drei Tage und erwarte viel Inspiration.

Sie sind bereits das zweite Jahr mit in Bochum dabei. Mit welchen Tastings, Masterclasses oder Sondereditionen wollen Sie in diesem Jahr überraschen?
Stefan Hanke: Neben dem Sweet Stout vom Hahn bieten wir eine Masterclass mit dem Titel „Ein kulinarisches Seminar: Degustation von Craftwerk in Begleitung von Käse“. Ich persönlich finde die Kombination von Bier zu Speisen sehr interessant. Käse zu Bier – insbesondere von hopfenbetonten, intensiven Sorten – ist ein Aspekt daraus, der in dieser Masterclass im Mittelpunkt stehen wird. Freuen Sie sich auf kulinarische Überraschungsmomente.“

Caminneci Wine & Spirit Partner
Andrea Caminneci, seit 2005 Inhaber von Caminneci – Wine & Spirit Partner und Whisky-Enthusiast aus vollem Herzen

Welche Neuvorstellungen bringen Sie zur Finest Spirits & Beer mit?
Andrea Caminneci: Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr wieder bei der Finest Spirits & Beer mit dabei sein zu können. Dafür haben wir aus den C&S Dram Serien für die Reihe C&S Dram Good den 18 Jahre alten Benrinnes, für die C&S Dram Collection einen 7 Jahre alten Miltonduff, einen 7 Jahre alten Tomatin und einen 17 Jahre alten Dailuaine mit dabei. Für die Reihe C&S Dram Senior wird es ein 25 Jahre alter Strathmill sein. Alle C&S Dram Whiskys von uns werden abgefüllt, so wie die Natur den Whisky hat reifen lassen: d.h. ohne Kälte Filtration und ohne Zuckerkulör! Wir verzichten hier auf alles, was den Whisky künstlich teuer macht, da wir der Meinung sind, dass sich jeder Whisky Fan diese Abfüllungen leisten können sollte.

Aus dem Hause Morrison & MacKay haben wir folgendes dabei: Carn Mor Celebration of the Cask: Mortlach 1995, Caol Ila 1988 und Highland Park 1995 “Black & Gold“. Von Stuart Nickersons The Malt Whisky Company werden wir einen 41 Jahre alten Glenglassaugh, einen 32 Jahre alten Dailuaine, einen 20 Jahre Glenburgie, einen 20 Jahre alten Miltonduff, einen 20 Jahre alten Tobermory und einen 5 Jahre alten Craigmills vor Ort dabei haben. Natürlich darf auch in diesem Jahr Säntis nicht fehlen, hier werden wir die Edition Himmelberg und Edition Alpstein einpacken. Und von der taiwanesischen Brennerei Kavalan haben wir zwei weitere Highlights eingepackt: den Sherry Cask und Kavalan Ex Bourbon Barrel.

Was zeichnet die Finest Spirits & Beer im Vergleich zu anderen Messen besonders aus?
Andrea Caminneci: Für uns ist besonders der Mix aus hochwertiger Spirituose und hochwertigem Bier spannend. Denn so wird eine völlig neue Besucherstruktur geschaffen, bei der auch wir eine neue Zielgruppe – die eingefleischten Bierliebhaber – erreichen können. Dazu noch die grandiose Atmosphäre in der Jahrhunderthalle und das Ergebnis ist ein einzigartiges Festival.

Sie sind bereits das zweite Jahr mit in Bochum dabei. Mit welchen Tastings, Masterclasses oder Sondereditionen wollen Sie in diesem Jahr überraschen?
Andrea Caminneci: Für Tastings wird sich Stuart Nickerson, der auf eine erfolgreiche 30-jährige Karriere in der schottischen Whiskyindustrie zurückblicken kann, mit seiner The Malt Whisky Company bereithalten: Hier kann ein Premium Single Cask Bottlings probiert werden. Aber auch für die Masterclass haben wir uns in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Hier geben wir tiefere Einblicke in die Welt von Kavalan: einen erstklassigen und komplexen Whisky, der sich innerhalb weniger Jahre weit über die Grenzen Taiwans einen Namen gemacht hat.

Pilsner Urquell
Frank Höhler, Prokurist

Welche Neuvorstellungen bringen Sie zur Finest Spirits & Beer mit?
Frank Höhler: Pilsner Urquell bleibt wie es ist und das schon seit seinem Ursprung 1842. Auf der Finest Spirits & Beer können Besucher unsere Bierrarität aus handgefertigten Holzfässern genießen – unfiltriertes, unpasteurisiertes Pilsner Urquell. Das ist Pilsner Urquell in seiner ursprünglichsten und besonders geschmacksintensiven Form. Die fein-herbe Bitternote und das malzige Aroma von geröstetem Getreide und Karamell führen zu einem vollmundigen und unverwechselbaren Geschmack.

Was zeichnet die Finest Spirits & Beer im Vergleich zu anderen Messen besonders aus?
Frank Höhler: Die Finest Spirits & Beer ist Treffpunkt für Bierliebhaber aus allen Bereichen. Die Veranstaltung bringt Fachpublikum und Endkonsumenten zusammen und ist deshalb für Pilsner Urquell eine wichtige Plattform, um Besuchern die traditionsreiche Braukunst und das besondere Geschmackserlebnis des unfiltrierten Pilsner Urquells näher zu bringen.

Sie sind bereits das zweite Jahr mit in Bochum dabei. Mit welchen Tastings, Masterclasses oder Sondereditionen wollen Sie in diesem Jahr überraschen?
Frank Höhler: Ja, wir sind das zweite Jahr in Folge in Bochum dabei. Beer Master Robert Lobovsky wird Einblicke in die Tätigkeiten der Böttcher und Braumeister in Pilsen vermitteln und dabei die wichtige Rolle von traditioneller Braukunst und handwerklichem Wissen, das in Pilsen seit über 170 Jahren von einer Generation an die nächste weitergegeben wird, herausstellen.“

Diageo
Thomas Plaue, Master of Whisky Germany & Austria

Welche Neuvorstellungen bringen Sie zur Finest Spirits&Beer mit?
Thomas Plaue: Auf der Messe werden wir unter der Dachmarke World Class eine Auswahl unseres Reserve Portfolios präsentieren. Darunter werden aktuelle Neuheiten wie Dalwhinnie Winters Gold und Tanqueray Bloomsbury im Fokus stehen.

Was zeichnet die Finest Spirits & Beer im Vergleich zu anderen Messen besonders aus?
Thomas Plaue: Für uns ist die Messe interessant, weil wir hier neben dem Schwerpunkt Whisky auch andere Spirituosenarten unter unserer Dachmarke World Class präsentieren können. Die professionelle Umsetzung der Messe, sowie die Zielgruppe in einer der bevölkerungsreichsten Metropolregionen waren weitere Punkte für unsere Teilnahme.

Sie sind bereits das zweite Jahr mit in Bochum dabei. Mit welchen Tastings, Masterclasses oder Sondereditionen wollen Sie in diesem Jahr überraschen?
Thomas Plaue: Der Erfolg der Messe im letzten Jahr hat uns zu unserem Debüt bewogen. Neben unserem World Class Stand mit Bulleit Coupon Ausschank bieten wir zwei Masterclasses mit den Themen Flavour Led – Made of Taste und Talisker – Made by the Sea an.

Finest Spirits & Beer 2015
Jahrhunderthalle Bochum
Freitag | 9. Oktober 2015 | 16.00 – 23.00 Uhr
Samstag | 10. Oktober 2015 | 14.00 – 22.00 Uhr
Sonntag | 11. Oktober 2015 | 13.00 – 19.00 Uhr

Finest Spirits & Beer | bochum.finest-spirits.com | facebook.com/FinestSpiritsBeer

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link