BrauBeviale 2014: Triple fulminant gestartet

Rund 37.000 Fachleute – das sind immerhin gut 4.000 mehr als 2012 – besuchten die BrauBeviale 2014, die in diesem Jahr wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft. Nach drei Tagen Laufzeit schloss sie heute ihre Tore im Messezentrum Nürnberg. Mit 42.781m2 Fläche war die BrauBeviale 2014 die größte in ihrer über 50-jährigen Geschichte. 1.133 Aussteller – Weltmarktführer wie Newcomer – präsentierten alle Zutaten für einen gelungenen Getränke-Mix: hochwertige Rohstoffe, anspruchsvolle Technologien, leistungsfähige Logistik und kreative Marketing-Ideen.

„Mit großer Vorfreude und Spannung haben wir die BrauBeviale dieses Jahr erwartet und ich muss sagen, ich bin mehr als zufrieden mit diesem imposanten Auftakt des Triples“, fasst Projektleiterin Andrea Kalrait zusammen. „Das überarbeitete Konzept wurde sehr gut angenommen – von Ausstellern und Besuchern. Die positive Stimmung an den Messeständen ist Spiegelbild einer innovativen und kreativen Branche.“

Circa 40 Prozent der Fachbesucher reisten aus dem Ausland an, vor allem aus der Tschechischen Republik, Italien, der Schweiz, Österreich, Russland, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien. Das Messeangebot kam an: Rund 98 Prozent der Getränkespezialisten waren zufrieden, so das Befragungsergebnis eines unabhängigen Instituts. Die Aussteller freuten sich über die hohe Qualifikation der Besucher am Stand. Gut 90 Prozent der Fachbesucher sind in Investitionsentscheidungen ihres Betriebs einbezogen. Aus 47 Nationen kamen die Aussteller, allen voran Firmen aus Deutschland (über 600), Italien, Großbritannien, der Tschechischen Republik, den Niederlanden, Österreich, Belgien und der Schweiz.

Ein voller Erfolg: Trendthema Kreative Bierkultur
Das Trendthema traf genau den Nerv der Branche. Rund um die Kreative Bierkultur war viel geboten: vom European MicroBrew Symposium am Vortag der Messe über namhafte internationale Referenten der Bier-Welt wie Jim Koch, Gründer und Geschäftsführer der Boston Beer Company, Charlie Papazian von der US-amerikanischen Brewers Association, John Brauer von den Brewers of Europe und Dr. Marc Rauschmann, Geschäftsführer der Frankfurter BraufactuM, bis hin zur überaus beliebten und gut besuchten Craft Beer Corner. Und nicht nur im Messezentrum, auch in der Stadt konnten Fans bei „BierErlebnis Nürnberg“ ausgefallene Bierspezialitäten genießen.

European Beer Star 2014 – Consumers‘ Favourite
Der European Beer Star 2014 ist einer der größten internationalen Bierwettbewerbe und hat seine Messeheimat seit 2004 auf der BrauBeviale. Aus den 52 Goldmedaillen-Gewinnern kürten die Fachbesucher am ersten Messetag in einer Blindverkostung ihr Lieblingsbier. Mit dem Consumers‘ Favourite in Gold wurde die Brauerei Firestone Walker (USA) mit ihrem Wood and Barrel-Aged Strong Beer „Stickee Monkey“ ausgezeichnet. Die Silber-Medaille geht an die Brauerei Aying (D) für ihre „Urweisse“ und Bronze erhält die Brauerei Birra del Borgo (I) für ihr India Pale Ale (IPA) „Re Ale Extra“.

BrauBeviale 2014: Gute Gespräche. Gute Geschäfte.
Die BrauBeviale ist die 2014 weltweit wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft. Vom 11.-13. November präsentierten im Messezentrum Nürnberg 1.133 Aussteller (45 % international) ein umfassendes Angebot an hochwertigen Getränke-Rohstoffen, innovativen Technologien, effizienter Logistik und spritzigen Marketing-Ideen. Die rund 37.000 Besucher (ca. 40 % international) kamen aus dem technischen und kaufmännischen Management der europäischen Getränkewirtschaft. Die Fachleute aus Brauereien und Mälzereien, Kellereien, Destillerien, Molkereien, Spezialisten aus Betrieben, die alkoholfreie Getränke herstellen, aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe, dem spezialisierten Getränkefachhandel und -großhandel sowie aus Ingenieur- und Planungsbüros sind hochqualifiziert, zu gut 90 % in Investitionsentscheidungen eingebunden (Befragungsergebnisse 2014, unabhängiges Institut).

Der beliebte Messe-Mix aus professioneller Präsentation und persönlicher Begegnung in familiärer Atmosphäre überzeugt u. a. mit überschaubarem Messe-Invest, hoher Effizienz der fachlich wie zeitlich dichten drei Messetage, umfassendem Angebot, intensivem persönlichen Dialog mit Entscheidern, idealem Termin:

  • BrauBeviale 2015: 10.-12. November
  • BrauBeviale 2016: 8.-10. November

Quelle: NürnbergMesse GmbH | braubeviale.de | Bild: NuernbergMesse / Thomas Geiger

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link