BOAR Gin Spenden

BOAR Gin: Mit Schnapszahlen Spendenkonto gefüllt

Die Anhänger des BOAR Gins aus dem Schwarzwald haben auch Herz. Das bewiesen sie jetzt bei einer Spendenaktion auf der Internet-Plattform ebay. Die Macher der Destille in Bad Peterstal hatten sich für die Weihnachtszeit etwas Besonderes überlegt. Alle Schnapszahlen der limitierten Edition Royal wurden versteigert. Das Geld ging jetzt an drei soziale Einrichtungen.

Die Freude bei den Empfängern des Geldes war groß. Die Summe beträgt 4444,44 Euro und war von der Boar Destillery im Schwarzwald aufgerundet worden. Für eine Schule in Nepal durfte Nadine Decker von Asha Nepal e.V. die Spende entgegen nehmen. Bernd Rendler, Vorsitzender des Fördervereins krebskranker Kinder Freiburg e.V., freut sich über die Gabe vor allem vor dem Hintergrund des Neubaus eines Elternhauses nahe der Kinderkrebsklinik in Freiburg. Und Wolfgang Kollmer vom Verein „Leser helfen“ wird das Geld an das Offenburger Frauenhaus übergeben, welches dringend vergrößert werden muss, um alle Hilfe suchenden Frauen aufnehmen zu können. „Für uns war die Aktion ein Erfolg und die Freude darüber groß, dass die Kenner des Boar Gin auch Herz zeigten für jene Menschen, die manchmal im Schatten der Gesellschaft stehen und auf unsere Hilfe angewiesen sind.“

Die Spendenübergabe fand in der Brennerei in Bad Peterstal statt. „Für uns ist dieser Erlös auch Ansporn, in Zukunft weiterhin höchste Qualitäten zu erzielen“, betonte Markus Kessler, leidenschaftlicher Brenner und Edelbrand-Sommelier. Denn die Boar Destillery in Bad Peterstal hat mit ihren Produkten so gut wie alles an Goldmedaillen weltweit abgeräumt, was es an international renommierten Wettbewerben in Amerika, Asien und Europa gibt. Darauf sind die drei Gin-Experten Markus Kessler, Hannes Schmidt und Torsten Boschert stolz. Die nächste Edition Royal ist aufgelegt.

Mehr Informationen unter www.BOARgin.de.

Über BOAR Gin
Die seit 1844 geführte Familienbrennerei stellt erstklassige, natürliche Gins her. Durch die innovative Verwendung von Burgundertrüffeln, die keine Aromen spenden, sondern Bitterstoffe entziehen, entsteht ein einmaliges Erlebnis im BOAR Gin. „Väter“ des BOAR Gin sind die drei Inhaber Hannes Schmidt, Torsten Boschert und Markus Kessler. Im Logo von BOAR steht der Schwarzwaldkeiler, dessen weibliches Pendant der Legende nach die hochwertigsten Trüffel sucht, da der Trüffel einen Stoff aussondert, der dem Sexualhormon des Keilers ähnelt. Die Leidenschaft für ihr Handwerk spiegelt sich in den hochwertigen Kreationen wieder – bei der Auswahl der Rohstoffe, sowie bei der Verarbeitung und Veredelung zum Destillat werden keine Kompromisse eingegangen. Im Jahr 2017 wurde BOAR Gin® bei internationalen Awards mit Goldmedaillen und Doppelgold ausgezeichnet und so zum „weltbesten Gin 2017“ gewählt. Das Sortiment der BOAR Destillery umfasst zudem die Special Editions BOAR Gin® Edition Black und den BOAR Gin® Edition Royal.

Bildzeile: Freude über die Spende der BOAR Destillery Schwarzwald (v.l.): Nadine Decker, Asha Nepal e.V.; Markus Kessler, Boar Gin; Isabel Obleser und Bernd Rendler, Förderverein krebskranker Kinder e.V. Freiburg; Hannes Schmidt, Boar Gin; Wolfgang Kollmer, Leser-Helfen.

Quelle/Bildquelle: The Black Forest BOAR Distillery GbR

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link