Verband Biersommeliers Jahrestagung 2015

Biersommelier-Verband blickt auf erfolgreiche Jahrestagung zurück

Die Jahreshauptversammlung des Biersommelier-Verbands fand traditionell im Oktober statt. Zu Gast waren die 160 Biersommeliers, die aus allen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italien und Österreich anreisten, bei der Braucommune im österreichischen Freistadt. Auf dem Programm standen neben der fachlichen Weiterbildung am Freitag die Generalversammlung am Samstag und ein genussorientiertes, beeindruckendes Rahmenprogramm in Sachen Bierkultur und Biervielfalt – organisiert von den Gastgebern Geschäftsführer Ewald Pöschko und Braumeister Johannes Leitner. Trotz der umfangreichen Tagesordnungspunkte bot sich den Kollegen ausreichend Raum für den fachlichen und persönlichen Erfahrungsaustausch.

„Wir können in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Verbands bei der Braucommune Freistadt mit vielen positiven Eindrücken als großen Erfolg verbuchen. Bei unserem Weiterbildungstag haben wir dank professioneller Moderation und hochkarätiger Referenten einen umfassenden Überblick bekommen, wie sich die derzeitige Lage im Handel in Sachen Bierspezialitäten darstellt. Günther Guder hat in seiner Funktion als Moderator einführend die aktuelle Situation sehr gut aufgearbeitet und das sich verändernde Verbraucherverhalten analysiert. Für uns Biersommeliers eine sehr wertvolle Einschätzung von einem Fachmann aus dem Handel, um unsere zukünftigen Aktivitäten planen zu können“, fasst Verbandspräsident Christoph Kämpf die Eindrücke und Ergebnisse der Tage in Freistadt zusammen und ergänzt: „Auch der Vortrag von Bierpapst Conrad Seidl, der Mythen und Geschichten rund um historische Bierstile vorgestellt hat, hat uns allen neue Impulse und Erkenntnisse beschert.“

Mit aktuell 870 Mitgliedern, einer ungebremsten Nachfrage nach Ausbildungsplätzen und einer nahezu 100-prozentigen Antragstellung aller Absolventen für die Verbandsmitgliedschaft ist die Zukunft des Verbands sehr klar vorgegeben: Wachstum. Aus diesem Grund hat das Präsidium in den Monaten vor der Jahrestagung intensiv, mit professioneller Unterstützung durch den Kollegen Andreas Parrer, an neuen Statuten gearbeitet. Diese lassen zum einen den bisherigen Verein zum Verband werden und bieten weiterhin alle Möglichkeiten, ihn zukunftsfähig aufzustellen. Sie sind einstimmig mit nur zwei Enthaltungen angenommen worden. „Damit ist ein gutes Stück Arbeit geschafft, und wir haben die Weichen gestellt, um unser Ziel, als Berufsverband anerkannt zu werden, in naher Zukunft erreichen zu können. Als die Statuten bei der Gründungsveranstaltung vor zehn Jahren festgelegt wurden, haben diese den damaligen Zielsetzungen entsprochen. Nun aber müssen wir uns zukunftsträchtiger aufstellen. Das Präsidium freut sich, dass die Mitglieder den gleichen Gedanken verfolgen und die neuen Statuten bestätigt haben“, legt Verbandspräsident Christoph Kämpf die Hintergründe dar.

Hintergrundinformation:

Moderation der Podiumsdiskussion:

  • Günther Guder, Geschäftsführer des Bundesverbands des Deutschen Getränkefachgroßhandels e. V.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

  • Lukas Harpf, Getränkeladen und -handel Harpf
  • Markus Betz, Getränkehandel Ammersin
  • Klaus Artmann, Onlineshop biertraum.de
  • Anton Flükiger, Onlineshop erzbierschof.ch
  • Matthias Thieme, Bierfachgeschäft Biervana

Über den Verband der Diplom Biersommeliers
Der in Österreich ansässige Verband der Diplom Biersommeliers wurde 2005 ins Leben gerufen. Mit derzeit gut 870 Mitgliedern stellt sich der noch junge Verband bereits sehr schlagkräftig dar. Mehr als 2.000 Biersommeliers weltweit wurden bisher bei Doemens in Gräfelfing sowie in Kiesbye’s BIERkulturHAUS in der Nähe von Salzburg oder an weiteren lizenzierten Ausbildungsorten geschult. Die Mitglieder eint das gemeinsame Ziel, das Image der Bierkultur zu fördern und das Berufsbild des Biersommeliers in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der Verband wird von einem siebenköpfigen Vorstand gelenkt, der in regelmäßigem Turnus von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Neben der Website als zentralem Informationsinstrument mit einer Biersommeliers-Suche für Verbraucher, Unternehmen, Medien und Partner bietet der Verband auf jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlungen sowie in regionalen Sektionstreffen die Struktur zum kollegialen Erfahrungsaustausch und mit Weiterbildungsmaßnahmen den Mitgliedern die Möglichkeit, ihr Wissen stets auf aktuellstem Stand zu halten.

Für weitere Details klicken Sie bitte auf www.biersommelier.de.

Bildzeile: Verbandspräsident Christoph Kämpf beim Rechenschaftsbericht des Präsidiums.

Quelle: Verband der Diplom Biersommeliers | biersommelier.de
Bildquelle: Verband der Diplom Biersommeliers / Sandra Ganzenmüller, kommunikation.pur

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link