Beschlossene Sache: Diageo übernimmt United Spirits

Diageo, der weltweit größte Spirituosenkonzern, hat einen großen Coup gelandet: Der indische Konkurrent United Spirits Limited, seines Zeichens zweitgrößtes Spirituosen-Unternehmen – nach Volumen sogar die Nummer 1 der Welt – wird übernommen.

Es sei geplant, dass man sich mit 53,4% die Aktienmehrheit sichern wolle, das teilte Diageo heute mit. Die Kosten für die Übernahme sollen sich auf insgesamt 111,7 Milliarden indische Rupien (1,6 Milliarden Euro) belaufen. In einem ersten Schritt sei geplant, eine Beteiligung an United Spirits von 27,4% für 1,44 Rupien pro Aktie zu erstehen. Im Anschluss daran solle dann ein öffentliches Angebot zur Sicherung von weiteren 26% und damit auch zur Übernahme des indischen Unternehmens vorgelegt werden. Mit der Übernahme könnte sich Diageo vor allem im Whiskey-Markt, in dem die Inder als Macht gelten, weiter stärken.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link