Berliner Seltzer
Neuprodukt

Berlin Seltzer GmbH launcht ihre gleichnamigen Produkte

Hard Seltzer sind der Renner in den USA und erobern von dort seit 2019 die Welt. Es handelt sich um kohlensäurehaltiges Wasser mit einem Anteil an Gäralkohol und sogenannten „natürlichen Aromen“. Die sind erforderlich, um die bei der Vergärung der Zucker entstehenden Geschmacksstoffe zu überdecken.

Die Berlin Seltzer GmbH bringt nun ein Hard Seltzer heraus, das nach einem gänzlich anderen Verfahren hergestellt wird. Hier kommt der Geschmack aus den enthaltenen Destillaten erlesenster Rohstoffe. Durch den niedrigeren Alkoholgehalt und den Verzicht auf jegliche Zusätze hat Berlin Seltzer auch die wenigsten Kalorien im Vergleich zu anderen Hard Seltzern.

Berlin Seltzer ist so authentisch und erfrischend wie Berlin, seine Heimat. Produziert wird es ohne jeden Schnick Schnack, denn sein purer Geschmack kommt ohne sogenannte „natürliche Aromen“ – die alles andere als natürlich sind – und ohne Zucker oder Süßstoffe aus. So wie nach dem Reinheitsgebot zum Brauen von Bier nur „Natur pur“ in Form von Gerste, Hopfen und Wasser erlaubt ist, enthält auch Berlin Seltzer nur ganze drei Inhaltsstoffe: reinste Destillate, Kohlensäure, Wasser und sonst nichts. Damit hat Berlin Seltzer gerade einmal 7 kcal in 100 ml.

Präsentiert wird es in gleich drei erfrischenden Sorten, nämlich Lemon/Ginger, Grapefruit/Rosemary und Lime/Yuzu, deren prickelnde Kohlensäure die Geschmacksstoffe der Destillate auf der Zunge explodieren lassen.

Die Berlin Seltzer GmbH ist eine Tochtergesellschaft der DSM Deutsche Spirituosen Manufaktur GmbH und verwendet für die Herstellung von Berlin Seltzer deren Premium-Destillate.

Quelle/Bildquelle: DSM Deutsche Spirituosen Manufaktur GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link