Jim Beam Single Barrel Flasche

Beam Suntory launcht Jim Beam Single Barrel

Beam Suntory, der weltweit drittgrößte Spirituosenhersteller, bringt in Deutschland den neuen Premium-Bourbon Jim Beam Single Barrel auf den Markt. Zum allerersten Mal in der 223-jährigen Jim Beam Geschichte ist damit eine Einzelfassabfüllung Bestandteil des Portfolios. Die Besonderheit: Dieser Kentucky Straight Bourbon Whiskey wird jeweils aus einzelnen Weißeichenfässern abgefüllt und nicht aus mehreren Fässern vermählt. So dürfen sich Whiskey-Liebhaber auf erstklassige, individuelle Abfüllungen freuen, die jeweils ihren ganz eigenen Charakter besitzen. Der Jim Beam Single Barrel ist ab Juni in Deutschland erhältlich.

Für die Abfüllung des neuen Jim Beam Single Barrel kommen lediglich 1 Prozent der vorhandenen Fässer infrage, welche Master Distiller Fred Noe persönlich auswählt. Jedes Fass bietet ein individuelles Geschmacksprofil, abhängig wo der Bourbon im Lagerhaus gereift ist. Den perfekten Geschmack, die Konsistenz und die Farbe, welche diesen Kentucky Straight Bourbon ausmachen, erreicht Jim Beam Single Barrel nach fünf bis sechs Jahren. Er ist hierdurch vergleichbar mit 20 Jahre alten schottischen Single Malts, da durch das warme Klima und die Temperaturschwankungen in Kentucky Bourbon wesentlich intensiver reift. Pro Fass werden nur circa 200 Flaschen abgefüllt und handnummeriert. Das gesamte Verfahren gewährleistet ein einzigartiges Geschmackserlebnis und außergewöhnliche Premium-Qualität. „Jim Beam Single Barrel spiegelt die Handwerkskunst und den Stolz der Jim Beam Familientradition wider“, sagt Fred Noe, Master Distiller in siebter Generation und Urenkel von Gründer Jim Beam. „Als Hommage an das erste Fass von Jim Beam aus dem Jahre 1795 haben wir den Premium-Bourbon mit 95 Proof abgefüllt, das bedeutet mit 47,5 Prozent Alkoholgehalt.“

Individuell im Geschmack
Der Jim Beam Single Barrel reift traditionell wie alle Kentucky Straight Bourbons in neuen ausgeflammten Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Das Ergebnis ist ein komplexer Bourbon mit ausbalancierten Vanille-, Eichen- und Karamell-Noten. Darüber hinaus trägt er die markanten Aromen der Weißeichenfässer, abgerundet mit einer leichten Würze. Da der Jim Beam Single Barrel jeweils aus einzelnen Fässern abgefüllt und nicht aus verschiedenen vermählt wird, besticht jede Charge mit einzigartigem Charakter. Pur oder auf Eis entfaltet dieser Premium-Whiskey sein volles Geschmacksaroma.

Jahrhundertelange Bourbon-Tradition
Bei Jim Beam blickt man auf eine 223-jährige Markengeschichte zurück und weiß, was es heißt, ein außergewöhnliches Qualitätsprodukt zu kreieren. So bedient auch das neueste Produkt der Jim Beam Familie die hohen Qualitätsansprüche der Destillerie sowie aller Bourbon-Liebhaber – denn die Nachfrage nach hochwertigen Produkten ist groß. „Der Absatz von US-Premium-Whiskey ist in Deutschland im letzten Jahr um 38 Prozent* gestiegen und zeigt, dass Konsumenten vermehrt auf der Suche nach besonderen Whiskeys im Premium-Segment sind. Diesen Trend greift unsere neue Abfüllung perfekt auf“, sagt Bas Vermorken, Managing Director Germany bei Beam Suntory.

Jim Beam Single Barrel (47,5% Vol.) ist ab Juni zu einem UVP von 32,99 Euro erhältlich und erweitert das Portfolio der Jim Beam Bourbons um ein einzigartiges und hochwertiges Familienmitglied.

Weitere Informationen unter www.jim-beam.de oder www.facebook.com/JimBeamGerman.

JIM BEAM. SINCE 1795.

*The Nielsen Company, LEH, Absatz MAT März 2018 vs. VJ

Über Beam Suntory Deutschland:
Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Eine der bekanntesten Marken des Unternehmens ist Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1** Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken, mit seiner Familie: Jim Beam Double Oak, Jim Beam Signature Craft, Jim Beam Black, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Honey, Jim Beam Devil’s Cut und Jim Beam Rye. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam, internationale Whisk(e)ymarken wie Maker’s Mark, Knob Creek, Laphroaig, The Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Highland Park, The Macallan, Teacher’s, Kilbeggan, Connemara, The Yamazaki, The Hakushu und Hibiki. Desweiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sipsmith Gin, Roku Gin, Larios Gin, Sourz, Brugal Rum, Sauza Tequila und Bols Liqueurs.

Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. www.beamsuntory.de.

**Quelle: The Nielsen Company, LEH+DM, Whisky inkl. Flavours, Absatz, MAT Dezember 2017

Über Beam Suntory Inc.:
„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte Premiumspirituosen-Unternehmen mit weltweit bekannten Premium-Marken.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit Hauptsitz in Chicago, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link