Beam Suntory Logo

Beam Suntory gewinnt 15 Goldmedaillen bei der ISC 2017

Bei der diesjährigen International Spirits Challenge (ISC) wurde das Portfolio von Beam Suntory mehrfach ausgezeichnet. Das Jury Urteil wurde am 08. Mai 2017 bekannt gegeben: 15 Whiskys aus dem Hause Beam Suntory erhielten in unterschiedlichen Kategorien „Gold“. Mit mehr als 1.300 Einreichungen aus fast 70 Ländern gehört der ISC zu den wichtigsten Veranstaltungen im Bereich der Spirits Wettbewerbe.

Die ISC symbolisiert für weltweit führende Spirituosenhersteller den internationalen Standard für Qualität und Exzellenz. Die 22. Ausgabe des Wettbewerbs fand auch in diesem Jahr in Großbritannien statt. Um die Gewinner zu ermitteln, testete eine zehnköpfige Jury die über 500 internationalen Whiskys per Blindverkostung. Die Experten-Jury setzte sich aus Master Blendern, Distillery Managern sowie weiteren hochqualifizierten Fachleuten zusammen.

Auch Manfred Jus, Managing Director Western Europe bei Beam Suntory, äußerte sich zu dem erfolgreichen Ergebnis der ISC: „Wir sind stolz auf unser Portfolio und es freut uns, dass eine so renommierte Jury gleich 15 unserer Whiskys mit Gold auszeichnet. Diese Wertschätzung bestätigt nicht nur unsere Führung im Whisky-Segment, sondern auch die Premiumqualität unserer Produkte.“

Die 15 Goldmedaillengewinner:

  • Suntory Whisky Hibiki 21 Years Old
  • Suntory Whisky Hibiki Japanese Harmony Master’s Select
  • Yamazaki Single Malt Whisky Mizunara 2014
  • Yamazaki Single Malt Whisky Limited Edition 2016
  • Hakushu Single Malt Whisky 25 Years Old
  • Hakushu Single Malt Whisky 18 Years Old
  • Suntory Single Grain Whisky Chita Distillery
  • Jim Beam Devil’s Cut
  • Knob Creek Rye
  • Auchentoshan 12 Year Old
  • Bowmore 12 Year Old
  • Bowmore 18 Year Old – Travel Retail Exclusive
  • Glen Garioch 12 Year Old
  • Glen Garioch Founder’s Reserve
  • Ardmore 12 Year Old Port Wood Finish

Über Beam Suntory Deutschland:
Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken, internationale Whisk(e)ymarken wie Jim Beam Double Oak, Jim Beam Signature Craft, Jim Beam Black, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Honey, Jim Beam Devil’s Cut, Maker’s Mark, Jim Beam Rye, Knob Creek Rye, Laphroaig, The Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Glen Garioch, Highland Park, The Macallan, The Glenrothes, Teacher’s, The Famous Grouse, Kilbeggan, Connemara, The Yamazaki, The Hakushu und Hibiki. Desweiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sipsmith Gin, Sourz, Brugal Rum, Sauza Tequila, Midori Liqueur und Bols Liqueurs.

Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. Die Internetadresse lautet www.beamsuntory.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT Januar 2017

Über Beam Suntory Inc.:
„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte Premiumspirituosen-Unternehmen mit weltweit bekannten Premium-Marken.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit Hauptsitz in Chicago, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link