Lavazza Tierra Brasile Tierra Tanzania

Bar Convent Berlin 2016: Lavazza präsentiert edle Länderkaffees und kreative Cocktails

Italiens Kaffeeröster Nr. 1 stellt auf dem Bar Convent in Berlin (BCB), der am 11. und 12. Oktober die Entscheider der Bar- und Getränkebranche versammelt, die beiden neuen Länderkaffees ¡Tierra! Brasile und ¡Tierra! Tanzania vor. Überdies demonstriert Lavazza, dass Kaffee auch als Grundlage kreativer Cocktails sein volles Geschmackspotenzial entfalten kann.

Auf dem Bar Convent in Berlin präsentiert Lavazza mit den beiden neuen ¡Tierra! Länderkaffees zwei herausragende Produkte, die vor allem die gehobene und nachhaltig handelnde Gastronomie ansprechen. „Viele Entscheider aus Gastronomie und Hotellerie möchten ihren Gästen nicht nur einen erlesenen Kaffee- und Espressogenuss bieten, sondern auch ein Produkt, das nachhaltig hergestellt wird und sozialen Kriterien genügt“, sagt Dr. Oliver Knop, Geschäftsführer von Luigi Lavazza Deutschland. „Dieser Zielgruppe bieten wir mit unseren neuen ¡Tierra! Länderkaffees zwei ganz besonders hochwertige Kaffeesorten an. Beide Produkte verbinden italienische Kaffeetradition voller Leidenschaft und einen unverwechselbaren Geschmack mit ökologisch und ethisch nachhaltigem Handeln.“

Vom Barista kredenzt: Lavazza ¡Tierra! Länderkaffees
Die neuen Länderkaffees versprechen höchsten Kaffeegenuss. Beim Espresso ¡Tierra! Brasile handelt es sich um eine hochwertige Mischung zweier erlesener Arabica-Sorten, die nach traditioneller Trommelröstung einen weichen, süßen Espresso mit vollmundigen Karamell- und Nussnoten ergeben. Der Filterkaffee ¡Tierra! Tanzania ist eine elegant ausgewogene Mischung aus 100% feinsten Arabica-Bohnen von den besten Plantagen Tansanias. Charakteristisch für diesen Filterkaffee ist sein süß-fruchtiges Aroma verbunden mit einer dezenten Säure. Beide Kaffees tragen das Siegel der Organisation Rainforest Alliance.

Selbstverständlich können die neuen ¡Tierra! Länderkaffees am Lavazza Stand des BCB verkostet werden. Das Lavazza Team präsentiert die Köstlichkeiten und berät das Fachpublikum rund um die Themen Kaffeeauswahl, Ausstattung und Zubereitung.

Kreative Cocktails: Mixologe experimentiert mit Lavazza Kaffee
In jeder Kaffeebohne stecken mehr als 1.000 Geschmacksnuancen. Kein Wunder, dass diese edle Zutat als Grundlage für Cocktails ein hohes Potenzial hat. Ob Kaffee mit Gin und Tonic oder Espresso mit Wodka und kandiertem Ingwer – Barmeister Bernardo Bernard experimentiert am Lavazza Stand mit der gerösteten Bohne und schafft ganz neue, überraschende Kreationen, die von interessierten Gästen probiert werden können.

Lavazza präsentiert sich bewusst auf dem BCB, auf dem sich jährlich die Bar- und Gastronomiebranche trifft. „Wir finden hier eine perfekte Bühne, um unsere edlen und außergewöhnlichen Kaffees einem anspruchsvollen Publikum zu präsentieren“, erklärt Dr. Knop. „Wir tragen damit auch dem Umstand Rechnung, dass Kaffee in der Bar- und Gastronomieszene eine immer größere Bedeutung erlangt, da dieser edle Rohstoff ein Feuerwerk an Geschmackserlebnissen verspricht. Zudem freuen wir uns, dass Lavazza offizieller Kaffeepartner des BCB ist, denn das Berliner Event ist eine der wichtigsten Leitmessen für die Bar- und Gastronomieszene.“

Über Luigi Lavazza Deutschland GmbH
Das im Jahre 1895 in Turin gegründete Unternehmen Lavazza befindet sich seit vier Generationen im Besitz der gleichnamigen Familie. Lavazza ist heute mit einem wertbezogenen Marktanteil von über 45 Prozent (Quelle: Nielsen) Marktführer im italienischen Einzelhandel (Stand: September 2016).

International erwirtschaftete der Kaffeeröster im Jahr 2015 einen Umsatz von über 1.400 Millionen Euro und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Lavazza produziert an fünf Standorten (vier in Italien und einer in Indien) und ist über Partnerunternehmen sowie Vertragshändler in über 90 Ländern geschäftlich vertreten. Derzeit exportiert das Unternehmen 50 Prozent seiner Produktion ins Ausland. Lavazza erfand das Prinzip des Blendings, also des Mischens von Kaffeesorten mit unterschiedlicher geografischer Herkunft, das bis heute ein entscheidendes Merkmal all seiner Produkte ist. Lavazza verfügt zudem über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Produktion und im Vertrieb von Portionskaffeesystemen und -produkten und brachte als erster italienischer Kaffeeröster Kapselsysteme auf den Markt. Dank langjähriger Partnerschaften mit internationalen Universitäten und Forschungseinrichtungen ist Lavazza heute mit vier eigenständigen Produktlinien in diesem Marktsegment vertreten. Mehr unter www.lavazza.de.

Quelle/Bildquelle: Luigi Lavazza Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link