Teaser Averna

Averna: Thomas Daamen (Marketing Director, Campari Deutschland) über den Amaro aus Sizilien

Seit gut einem halben Jahr ist der neue Spot von Averna im deutschen TV zu sehen. Darin wird von der Suche nach Authentizität und Ursprünglichkeit erzählt. Und was könnte authentischer und ursprünglicher sein als ein echter sizilianischer Amaro, dessen Geschichte bis ins Jahr 1868 zurück geht?! Darüber hinaus wird der italienische Lebenstil, der eng mit Geselligkeit, Genuss und Qualitätsbewusstsein verknüpft ist, fokussiert. Diese Themen werden hierzulande auch immer wichtiger. Averna will genau diese Aspekte und damit einen Teil des echten Siziliens mit dem Amaro nach Deutschland holen.

about-drinks sprach mit Thomas Daamen, Marketing Director bei Campari Deutschland, über die Marke Averna, den TV-Spot sowie das Segment Amaro im Allgemeinen.

Herr Daamen, seit wann sind Sie bei Campari Deutschland als Marketing Director aktiv? In welchen Positionen waren Sie dort zuvor beschäftigt?
Thomas Daamen: Ich bin seit dem 1. Januar 2007, also gut zehn Jahre, bei Campari tätig. Eingestiegen bin ich als Brand Manager für Aperol & Cinzano bei Campari Deutschland. Von 2010 bis 2014 war ich Key Account Manager, ebenfalls hier in Deutschland. Zuletzt habe ich seit 2015 als Global Category Director bei Campari im Headquarter in Mailand gearbeitet und bin zu diesem Jahr als Marketing Director zurück zu Campari Deutschland gekommen.

Was ist für Sie das Spannende und Besondere an der Spirituosenbranche?
Thomas Daamen: Das Spannende für mich ist die facettenreiche Genusswelt. Wenn wir uns zum Beispiel das Campari-Portfolio ansehen, dann haben wir eine große Breite an Spirituosen, die in vielerlei Genussmomenten und bei verschiedensten Verwendern zum Einsatz kommen. Diese Vielseitigkeit bietet immer wieder Abwechslung, birgt aber auch immer neue Herausforderungen.

Sie haben zwei Jahre in Italien gelebt. Dort behauptet sich Averna schon seit Langem in starker Position. Erzählen Sie uns ein wenig mehr über diesen Amaro. Was zeichnet ihn besonders aus?
Thomas Daamen: Averna ist ein authentisch-sizilianischer Amaro, ein Bitterlikör auf Basis verschiedener mediterraner Kräuter und zitrus-ätherischer Öle. Als After-Dinner-Drink ist er der perfekte Begleiter in Momenten der Geselligkeit und kann traditionell pur, auf Eis oder garniert mit einer Orangenscheibe oder mediterranen Kräutern genossen werden. Seit 2014 gehört er zur Campari-Familie und wir freuen uns, mit Averna einen echten sizilianischen Klassiker zum Portfolio zu zählen. Für uns verkörpert er ein ganz spezielles Lebensgefühl. Er ist der moderne Sizilianer, genussvoll, authentisch, voller Lebendigkeit und gleichzeitig ein Traditionalist, ein Likör mit Geschichte.

Seit wann gibt es die Marke Averna?
Thomas Daamen: Das Rezept von Averna wurde von Benediktinermönchen entwickelt und 1868 an einen Textilhändler Namens Salvatore Averna verschenkt, als Dank für sein Engagement in der Region Caltanissetta. Salvatores Sohn machte Averna schließlich gegen Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt, indem er ihn auf Messen in ganz Italien und im Ausland präsentierte. Er ist also ein Amaro mit langer Tradition.

Was unterscheidet ihn von anderen Kräuterlikören?
Thomas Daamen: Averna steht wie kein anderer Likör für das echte Sizilien. Seine Rezeptur fängt die Düfte und Aromen seiner Heimat ein, denn er enthält nur Zutaten, die sich auf der italienischen Insel finden lassen. Sein Geschmack ist vollmundig und bittersüß mit Aromen von Orange, Zitrone und Granatapfel, abgestimmt mit Noten von heimischen Kräutern und Wurzeln.

Im Gegensatz zu Gin, Vodka & Co. wirkt das Segment der Kräuterliköre oftmals etwas „alt“. Welches Potenzial sehen Sie selbst in diesem Segment?
Thomas Daamen: Es ist richtig, dass die Verwender vieler Kräuterliköre älter sind. Das Potenzial eines italienischen Kräuterlikörs wie Averna liegt in der Attraktivität, die Italien bzw. Sizilien ausstrahlt. Mediterrane Zutaten wie Zitrusfrüchte und Kräuter versetzen uns direkt nach Italien. Darüber hinaus ist der italienische Lebensstil eng mit Geselligkeit, Genuss und Qualitätsbewusstsein verknüpft – Themen, die auch hierzulande immer wichtiger werden. Bei Averna haben wir den Vorteil, dass die sizilianische Kultur und Küche all diese Aspekte bereits beinhalten und wir diese stärker in den Vordergrund stellen können. Zudem ist unser Amaro sehr ausgewogen im Geschmack und besonders mild. Dies macht ihn für viele Verwender attraktiv – und perfekt, um den Abend nach einem guten Essen zu verlängern.

Seit Anfang August 2016 läuft der neue Spot von Averna im deutschen TV. Worum geht es in dem Spot?
Thomas Daamen: Unser neuer Spot erzählt von der Suche nach Authentizität und Ursprünglichkeit. Der Protagonist ist Tourist und sucht nach dem echten Sizilien. Er findet es in einer Runde von Sizilianern, die Averna nach einem leckeren Abendessen in guter Gesellschaft genießen. Averna steht für den Geschmack und das authentische Lebensgefühl Siziliens.

Wer war an der Planung und Produktion des TV-Spots beteiligt?
Thomas Daamen: Für die Umsetzung des TV-Spots arbeiteten wir mit dem vielfach prämierten, spanischen Regisseur Alejandro Toledo und der Werbeagentur FJR zusammen.

Von welchen weiteren Maßnahmen wird der TV-Spot flankiert?
Thomas Daamen: Neben dem TV-Spot setzen wir auf eine verstärkte Off-Trade-Präsenz am PoS sowie auf die Kommunikation über unsere Social-Media-Kanäle. Seit Februar gibt es für unsere jungen Verwender auch einen Instagram-Kanal mit inspirierenden Averna-Momenten.

Was ist für dieses Jahr bei Campari Deutschland für die Marke Averna noch geplant?
Thomas Daamen: Wir setzen in diesem Jahr auf eine verstärkte Kommunikation über alle Kanäle und die Verjüngung der Marke.

Averna | amaroaverna.com | facebook.com/avernaDE | instagram.com/averna

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Thomas Daamen für das offene und sehr interessante Interview und wünschen Averna weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link