Ausgezeichnet! beckers bester erhält Bundesehrenpreis

Über 100 Unternehmen mit 635 Produkten beteiligten sich in diesem Jahr am Wettbewerb um die höchste Auszeichnung, die ein deutscher Lebensmittelhersteller erreichen kann: Den Bundesehrenpreis, der dieses Jahr u.a. an den niedersächsischen Fruchtsafthersteller „beckers bester“ geht.

Sebastian Koeppel, geschäftsführender Gesellschafter des Traditionsunternehmens und Ur-Enkel der Firmengründerin Bertha Becker, nahm die Ehrung in Berlin aus den Händen von Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und vom Präsidenten der Deutschen Lebensmittelgesellschaft Carl-Albrecht Bartmer entgegen. Die feierliche Preisverleihung fand im Kaisersaal am Potsdamer Platz statt.

Sebastian Koeppel verwies auf die permanenten Bemühungen des Unternehmens um die Qualität der Produkte. Er betonte: „Mit dieser Auszeichnung wird die Philosophie unseres Hauses, 100 Prozent natürlich, belohnt.“ DLG-Präsident Bartmer erläuterte: “Der Preisträger setzt richtungsweisende Signale für Qualität.“

Die Auszeichnung wurde an insgesamt 20 deutsche Hersteller von Fruchtgetränken vergeben, die in der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung 2014 die besten Testergebnisse erzielt haben.

Quelle: beckers bester GmbH | beckers-bester.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link