CEEPER´S Bar Spirits

Andreas Beuscher über CEEPER’S Bar Spirits: Gastronomie-Spirituosen auf hohem Niveau

Auf den Gedanken gestützt, exklusiv für die Gastronomie eine Spirituose-Range von hoher Qualität und dennoch günstigem Einkaufspreis zu entwickeln, machte sich Marcus Wölfel 2004 ans Werk. Nach langer Entwicklung und einigen in Zusammenarbeit mit dem Fachhandel und führenden Barkeepern aus Deutschland startete er vor über einem Jahrzehnt mit der Herstellung und dem Vertrieb von CEEPER’S Bar Spirits. Das Sortiment umfasst heute schon 23 Produkte und wächst stetig weiter. Seit 2017 ist Andreas Beuscher als Geschäftsführer an Bord.

about-drinks sprach mit Andreas Beuscher, Geschäftsführer von CEEPER’S Bar Spirits, über die Gründung, das Sortiment und die weiteren Pläne.

Herr Beuscher, was hat Sie in die Spirituosenbranche gebracht?
Andreas Beuscher: In die Spirituosenbranche bin ich im Jahre 1997 gekommen, durch meine Ausbildung zum Groß und Außenhandelskaufmann bei der Firma Semper idem . Underberg AG in Rheinberg. In den weiteren Jahren bei der Firma Underberg konnte ich viel durchleben und alle Seiten des Vertriebes kennen lernen. Die enge Zusammenarbeit mit dem eigenen Außendienstteam, Getränkefachhändler, Handelskunden und natürlich der Gastronomie. Mit einer Barkeeperausbildung in 2001 hat sich die Verbundenheit zur Branche weiter gefestigt und zahlreiche Berührungen in der Wein und Spirituosenbranche haben mich zu der Marke CEEPER´S gebracht.

Wann und warum haben Sie CEEPER’S gegründet?
Andreas Beuscher:
 CEEPER´S Bar Spirits ist eine Idee von Marcus Wölfel aus dem Jahre 2004. Herr Wölfel ist ebenfalls mit dem Alkohol verheiratet und dieses Bekenntnis hat nichts mit einer Trinksucht zu tun, sondern die jahrelange Verbundenheit zum Hause Bacardi. Im Jahre 2004 gründete Herr Wölfel die heute seit fast 15 Jahren auf dem deutschen Markt eingeführten Gastronomie-Marke. Im Sommer 2017 bin ich als zweiter Partner in die Firma mit eingestiegen und versuche gemeinsam mit Herrn Wölfel die Marke weiter zu fokussieren. Die Frage nach dem „warum“ ist einfach zu beantworten. Es sollte eine Preisalternative mit hochwertiger Qualität werden, welche ausschließlich für den Gastronomen bestimmt ist und alle klassischen Spirituosensorten abdeckt. Dazu natürlich ein Einkaufspreis der Spanne bringt.

Was genau ist CEEPER’S?
Andreas Beuscher: CEEPER´S Bar Spirits ist eine Gastronomie-Spirituose auf qualitativ hohem Niveau. Auf dem Gedanken gestützt, für die Gastronomie eine einheitliche Spirituosen-Range mit den für die Bar unabdingbaren Klassikspirituosen und Likören zu produzieren, ist CEEPER´S Bar Spirits entstanden. Unsere Range ist einheitlich in der 1,0 l Flasche abgefüllt und hat klare Linien in den verschiedenen Qualitäten, um den schnelleren Griff zum Produkt hinter der Bar zu gewährleisten.

Welche Sorten umfasst das Sortiment?
Andreas Beuscher: Wir haben aktuell 23 verschiedene Qualitäten, welche sich in drei Segmente unterteilen lassen:

  • Basis: Vodka / Dry Gin / Tequila Silver / Tequila Gold / Rum White & Rum Brown
  • Klassik: Sambuca / Cachaça / Rum Dark 73% / Blended Whisky / Weinbrand & Weizenkorn
  • Liköre: Rum Coconut / Blue Curaçao / Triple Sec / Cherry / Amaretto / Apricot / Licorico de Coco / Peach / Peppermint & Vanilla

Seit einigen Wochen ist unser neues Produkt „AGAVO 35%“ auf dem Markt und eine perfekte Alternative gerade im Eventbereich zum Tequila Silver.

Was unterscheidet die Bar Spirits von anderen Spirituosen bzw. im Allgemeinen die Ausschank-Spirituosen von anderen?
Andreas Beuscher: Danke, dass Sie dies fragen. CEEPER´S Bar Spirits hat eine Heimat und mit dem Themenbereich der Bar im 20er-Jahre-Stil, sind wir überzeugt, dass unsere CEEPER´S BAR-Spirits sich in Qualität, Erscheinungsbild, Preis-Leistungs-Verhältnis und Unvergleichbarkeit durch LEH-Angebote abhebt.

Bei dem Thema legen wir sehr großen Wert darauf, dass CEEPER´S Bar Spirits ausschließlich für den Getränkefachgroßhandel und exklusiv für die Gastronomie bestimmt ist und somit durch den Endverbraucher nicht vergleichbar. Mit diesem Konzept stützen und schützen wir die Gastronomie und versuchen den wirtschaftlichen Erfolg zu verbessern und den Ertrag beim Gastronom zu steigern. Weiterhin leben und lieben wir CEEPER´S Bar Spirits und stehen mit unserer Manpower zur Verfügung. Die Marke bekommt unsere komplette Aufmerksamkeit und ist kein Randprodukt wie in manchen Sortimenten.

Im letzten Jahr wurde das Design der Marke relauncht. Wie sieht dieses nun aus?
Andreas Beuscher: Wir hatten nie den Anspruch beim Gastronomen eine repräsentative Rolle zu spielen. CEEPER´S wird jedoch immer mehr im Rückbuffet eingesetzt und wie oben bereits angesprochen, repräsentiert das neue CEEPER´S den Stil der 1920er Jahre. Und so wurde das Flaschendesign in Zusammenarbeit mit einer Grafik-Agentur umgesetzt. Klare Linien, Klassisches Spirituosendesign, Markante Schriftzüge pro Qualität und die CEEPER´S Handschrift mit goldenen Schriften, Ornamenten und dem Barkeeper im Logo, welche sich durch das Design auf der Flasche zieht und bald auch auf der neuen Homepage.

Dazu haben Sie eine Barfibel erstellt. Was ist darin alles zu finden?
Andreas Beuscher: Die Barfibel ist ein 40 seitiges Faszikel, also ein kleines Bündel mit hilfreichen Fassetten der Barkultur. Die Bar hat zwei Seiten und auf beiden gibt es unendlich viel zu entdecken. Dies wollen wir hier beschreiben und die Marke CEEPER´S Bar Spirits vorstellen. Inhalte der Barfibel sind z.B. alle Qualitäten unserer Range und deren Geschichte, Cocktailrezepte und deren Zubereitung und weitere Hilfestellungen, welche noch ein Geheimnis bleiben. Gerne kann bei uns eine Barfibel angefordert werden, welche wir an den Gastronomen oder Getränkefachhandel versenden.

Welchen Drink daraus können Sie den Lesern besonders ans Herz legen?
Andreas Beuscher: Die klassischen Longdrinks mit einer CEEPER´S Grundspirituose oder Likör plus den passenden Filler sind natürlich unabdingbar. Was wir den about-drinks Lesern gerne vorstellen möchten, ist die „Caipi Vanilla“.

5 cl CEEPER´S Vanilla 31%
1 cl CEEPER´S Vodka 37,5%
Limette
Brauner Zucker
Ccrushed Ice

Limette achteln und mit 22 g brauem Zucker zerdrücken, Crushed Ice ins Glas geben und mit den Zutaten auffüllen. Mit einem Barlöffel kräftig umrühren, Stirrer, Strohhalm, fertig. Diese Variante ist eine absolute Geschmacksrakete zwischen fruchtig, süß und sauer. Der Vorteil für jede Art von Gastronom, es ist mit wenigen Zutaten sehr schnell gemacht und genau dies soll CEEPER´S Bar Spirits vermitteln.

Worauf kann man sich 2018 noch freuen?
Andreas Beuscher: Die Überarbeitung des Internetauftrittes steht noch auf unserem Zettel mit vielen Highlights rund um das Thema Barkultur, Warenkunde und Longdrinks. Weiterhin sollen neue Produkte ins Sortiment, welche für jeden Gastronomen unabdingbar sind und unsere Range weiter vervollständigt. Zur bald anstehenden WM 2018 in Russland bringen wir eine Vodka Aktion ins Spiel, womit sich jeder Getränkefachhandel mit einer unschlagbaren Mannschaft aufstellt. Weitere Infos direkt über unser Büro, aber soviel dürfen wir sagen, es ist eine lukrative Dreingabe Aktion.

CEEPER’S Bar Spirits | ceepers.de | facebook.com/ceepersbarspirits

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Andreas Beuscher für das offene und sehr interessante Interview und wünschen Ceeper’s Bar Spirits weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link