adrian klie
Personal

Adrian Klie wird CEO BrewDog Deutschland

Adrian Klie wird ab April 2021 CEO von BrewDog Deutschland. In dieser Position wird er für alle Geschäftsbereiche wie Produktion, Vertrieb, Marketing, Personal und die strategische Ausrichtung des Unternehmens zuständig sein und das wachsende BrewDog-Team in Deutschland leiten. Sein Verantwortungsbereich betrifft das gesamte BrewDog-Portfolio: Neben dem Fokus auf das vielfältige Biersortiment wird er im deutschen Markt auch für BrewDog Distilling und Hawkes Cider verantwortlich sein.

James Watt, Mitgründer und Captain von BrewDog betont: „Ich freue mich riesig, mit Adrian einen engagierten und erfahrenen Bierenthusiasten an Bord zu holen. Seine Erfahrungen im Brauereigeschäft und im Bereich eCommerce werden uns beim Ausbau der Marke und der Verfügbarkeit von BrewDog in Deutschland enorm voranbringen. Wir haben uns für 2021 und darüber hinaus ehrgeizige Ziele gesteckt und mit Adrian genau den richtigen gefunden, um unser Team zu führen, zu stärken und diese Ziele zu erreichen.“

Adrian Klie, CEO BrewDog Deutschland ergänzt: „Wir werden den Fokus zukünftig noch stärker auf den Aufbau unserer Marke in Deutschland richten, um viele weitere Kundinnen und Kunden für moderne Bierstile zu begeistern. Neben der Eröffnung von mindestens drei weiteren BrewDog-Bars ist unser Ziel für 2021 ganz klar, die Verfügbarkeit zusammen mit unseren Handelspartnern wie Rewe und Kaufland weiter auszubauen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Diese neue Herausforderung nehme ich voller Freude und mit einem leidenschaftlichen Team aus über 80 Kolleginnen und Kollegen an. Dass ein Punk IPA-Zapfhahn nur wenige Meter neben unserem Büro im DogTap Berlin steht, setzt dem Ganzen natürlich die Krone auf.“

Vor seinem Einstieg bei BrewDog war Adrian Klie vier Jahre bei Mars im erfolgreichen Segment Petcare tätig. In seiner letzten Position als European Account Director eCommerce verantwortete er das europäische Geschäft mit dem Onlineriesen Amazon. Neben der strategischen Planung zeichnete sich der studierte Betriebswirt für die Zusammenstellung und Führung eines multinationalen Key-Account-Teams verantwortlich. Zuvor baute er für Mars das Europageschäft mit dem Kunden Zooplus in 30 Ländern sowie das dazugehörige Team maßgeblich mit auf.

Von 2012 bis 2017 war er in verschiedenen Positionen für AB InBev tätig: Nach seinem Karrierestart als Global Management Trainee hatte er verschiedene Rollen im Vertrieb für Gastronomie und Handel – sowohl im Feld, als auch im Key Account – inne. Seine Leidenschaft zur Kategorie Bier entdeckte Adrian Klie schon mit 16 Jahren, als er die wöchentlichen Brauereiführungen und zahlreiche Ferienjobs in der Brauerei Allersheim übernahm.

Über BrewDog

BrewDog wurde 2007 gegründet, als zwei Männer und ein Hund zu einer Mission aufbrachen, die Bierwelt zu revolutionieren. Ermüdet von der uninspirierenden Bier-Szene in Großbritannien, begannen die beiden Gründer, Martin Dickie und James Watt, als Homebrewer ihr eigenes Bier zu brauen – und ihre Freunde genauso von Craft Beer zu begeistern, wie sie es selbst sind. Heute ist BrewDog Marktführer in Sachen Craft Beer und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Großbritannien. BrewDogs Punk IPA ist das Nummer 1 Craft Bier in Großbritannien und Europa.

2010 fand die erste Investitionsrunde der Crowdfunding-Aktion Equity for Punks statt. Eine Initiative, bei der in mehreren Runden inzwischen über 90 Millionen Euro gesammelt wurden – mehr als je in einer Online Crowdfunding Kampagne zuvor. Eine Gemeinschaft von über 200.000 Equity for Punk-Shareholdern ermöglicht es BrewDog zu wachsen, ohne sich oder seine Ideale ausverkaufen zu müssen.

Seit 2020 braut BrewDog die komplette Headliner-Range für Deutschland, Punk IPA, Pale Ale, Elvis Juice, Kiezkeule und Zwickel Helles, sowie viele Spezialabfüllungen für den deutschen und internationalen Markt in der Brauerei in Berlin-Mariendorf. BrewDog exportiert inzwischen Biere in über 60 Länder und betreibt über 100 Bars weltweit sowie Brauereien in Ellon (Schottland), Columbus, Ohio (USA), in Berlin und in Brisbane (Australien).

Quelle/Bildquelle: BrewDog

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link