Voelkel Ingwershots 2023
Saft

50 Prozent mehr Inhalt zum gleichen Preis: Drei neue Ingwershots von Voelkel

Mit drei neuen Sorten – erstmals fürs die Kühltheke – erweitert Deutschlands Marktführer für Ingwershots seine Range an scharfen Gesundmachern. Durch schonendere Haltbarmachung und noch mehr Ingwersaft-Anteil legt Voelkel die Qualitätslatte ein weiteres Mal ein Stückchen höher. Ergebnis ist ein spürbar volleres Geschmackserlebnis mit besonders kräftigem Ingwer-Kick.

Als einziger Hersteller setzt die Familien-Mosterei dabei auf frisch gepressten Ingwer-Direktsaft in Demeter-Qualität. Die neuen Sorten Ingwer Ananas, Zitrone Honig und Ingwer Kurkuma werden erstmals in 95-ml-Flaschen abgefüllt. Diese ersetzen das bisherige 60-ml-Format. Jacob Voelkel, Geschäftsführer: „Wir bieten jetzt 50 Prozent mehr Inhalt zum gleichen Preis. Ermöglicht wird dies, weil wir die Abfüllung der 60-ml-Flaschen bisher bei einem externen Dienstleister tätigen mussten. Durch den Wechsel auf das 95-ml-Format können wir jetzt direkt bei uns in Pevestorf abfüllen. Das spart Transportkosten und CO2. Das ist gut für unsere Kundschaft und die Umwelt.“

Voelkel Ingwershots enthalten natürliches Vitamin C der Acerolakirsche. 95 Milliliter entsprechen jetzt genau der empfohlenen Tagesdosis für Erwachsene. Die kühlen drei Neuen sind damit ideal für den Frischekick unterwegs oder im Büro. Der Ingwer und Kurkuma für Voelkel Ingwershots kommt aus sozioökologisch besonders nachhaltigen Demeter-Projekten aus Peru. Voelkel garantiert damit Kleinbauern eine faire und langfristig verlässliche Vergütung unter gesunden, pestizidfreien Arbeitsbedingungen.

Voelkel kühlfrische Ingwershots in den Sorten Ingwer Honig Zitrone, Ingwer Ananas, Ingwer Kurkuma, Demeter, 95 ml im Einwegglas, UVP 1,99 €.

Voelkel – die Naturkostsafterei

Der Name Voelkel steht seit 85 Jahren für traditionell hergestellte Frucht- und Gemüsesäfte, Fruchtsaftvariationen und Erfrischungsgetränke in Demeter- und Bio-Qualität. Das Sortiment umfasst über 200 Produkte und reicht von Muttersäften bis hin zu Smoothies. Noch heute ist die Bio-Kelterei aus dem Wendland mit rund 350 Mitarbeiter:innen in Familienhand. Neben Seniorchef Stefan Voelkel haben auch seine vier erwachsenen Söhne in der Naturkostsafterei ihre Berufung gefunden und arbeiten im Unternehmen.

Jacob, Boris und Jurek sind außerdem gemeinsam mit dem kaufmännischen Leiter Christian Harder in der Geschäftsführung tätig. 2011 hat sich die Familie Voelkel dazu entschieden, das Unternehmen in eine Stiftung zu überführen, deren oberstes Ziel die Förderung der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit ist. 90 Prozent des Gewinns fließen jährlich zurück in das Unternehmen. Die verbleibenden 10 Prozent gehen an gemeinwohlorientierte Projekte. Voelkel engagiert sich dabei besonders für den Erhalt der Artenvielfalt, unter anderem für die ökologische Saatgutzüchtung und den Anbau samenfester Gemüsesorten. 2020 hat sich das Unternehmen erstmals nach den Kriterien der Gemeinwohl-Ökonomie bilanzieren lassen.

Quelle/Bildquelle: Voelkel GmbH

Neueste Meldungen

s.pellegrino sonderedition
Alle News