unterzeichnete Nachhaltigkeits-Verpflichtung mit Vorstand

100% nachhaltige Fruchtsäfte: Eckes-Granini unterzeichnet Nachhaltigkeits-Verpflichtung

Die Eckes-Granini Group GmbH, die internationale Unternehmensgruppe für alkoholfreie fruchthaltige Getränke der Eckes AG, weitet ihr Nachhaltigkeitsengagement noch einmal deutlich aus: Heute übergaben Sidney Coffeng, Vorstandsmitglied und CFO, Finanzen, IT, Einkauf, Merger & Acquisitions, und Dr. Karl Neuhäuser, Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit, am Firmensitz Nieder-Olm die unterzeichnete Vereinbarung „Sustainable Juice Covenant“ an David Black von der Nachhaltigkeitsinitiative IDH.

Damit verpflichtet sich Eckes-Granini gemeinsam mit weiteren internationalen Getränkeherstellern und Zulieferanten, innerhalb der nächsten zwölf Jahre kontinuierlich den Anteil an nachhaltigen Säften und Smoothies zu steigern mit dem Ziel, bis 2030 auf 100 Prozent umzustellen.

Der „Sustainable Juice Covenant“ (SJC) ist eine weltweite Initiative, die auf die Nachhaltigkeit beim Einkauf, bei der Herstellung und beim Handel von Frucht- und Gemüsesäften, Pürees und Konzentraten zielt. Mit Unterstützung der AIJN, der europäischen Fruchtsaftvereinigung, optimieren die beteiligten Unternehmen kontinuierlich ihrer Lieferketten und lassen diese entsprechend zertifizieren. Darüber hinaus initiieren und fördern sie Projekte zu sozialen und ökologischen Nachhaltigkeitsthemen, so etwa zur Einbeziehung von Kleinbauern, zu deren Arbeitsbedingungen, zum Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitten oder dem Erhalt der Böden oder Klimaschutz. Pate der SJC ist die Nachhaltigkeitsinitiative IDH mit Sitz in Utrecht, Niederlande.

„Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil unserer Strategie. Deshalb haben wir konkrete Ziele zur Nachhaltigkeit in den Bereichen Produkte, Wertschöpfungskette und Menschen definiert und in der Unternehmensgrundsätzen von Eckes-Granini verankert“, erklärt Coffeng. „Mit dem Beitritt zum Sustainable Juice Covenant erweitern wir jetzt den Wirkungsbereich bis zum Obstanbau.“ Bereits seit 2014 berichtet Eckes-Granini regelmäßig und systematisch über die Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit. Ein Team aus Mitgliedern der unterschiedlichen Funktionsbereiche sorgt dafür, dass die Vielzahl der Projekte nicht nur in Deutschland, sondern in allen Landesgesellschaften vorangebracht und umgesetzt wird.

„Wir sind stolz darauf, dass Eckes-Granini, ein bedeutender Akteur im europäischen Saftsektor und führend in Sachen Nachhaltigkeit, unserer Initiative beigetreten ist“, erklärt David Black von IDH. „Das Unternehmen unterstreicht damit die Bedeutung der Branchenplattform und dass der sozial und ökologisch nachhaltige Anbau von Früchten ein wichtiges Thema ist.“

Weitere Informationen zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten von Eckes-Granini finden Sie hier: https://www.eckes-granini.com/nachhaltigkeit

Die Eckes-Granini Group GmbH ist die internationale Unternehmensgruppe für alkoholfreie fruchthaltige Getränke der Eckes AG. Mit den internationalen Premiummarken granini und Pago sowie starken lokalen Marken wie Brämhults, Elmenhorster, hohes C, Joker, Marli, Rynkeby und God Morgon sowie SIÓ und YO nimmt man die führende Position im europäischen Markt der fruchthaltigen Getränke ein. Die Unternehmensgruppe ist (teilweise mit eigenen Landesgesellschaften) in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Litauen, Österreich, Rumänien und Bulgarien, in Schweden, in der Schweiz und in Spanien, in Tschechien und der Slowakei sowie in Ungarn aktiv und beschäftigt rund 1.750 Mitarbeiter. Eckes-Granini vertreibt sein Sortiment über Lebensmittelhandel und Gastronomie in über 80 Ländern weltweit.

Quelle/Bildquelle: Eckes-Granini Deutschland GmbH | granini.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link