zimt likör
DLG-Qualitätsprüfung

Zimt-Likör aus Wöltingerode ist „Beste Spirituose 2021“

Im Rahmen der aktuellen DLG-Qualitätsprüfung für Spirituosen, die gemeinsam mit der IfGB Berlin durchgeführt wurde, konnte die Sorte „Wärmender Zimt“ aus der Klosterbrennerei Wöltingerode einen besonderen Erfolg verbuchen. In der Kategorie Kräuter und Gewürzliköre wurde die Spezialität als „Beste Spirituose 2021“ ausgezeichnet.

Seit Jahren gehört der Wöltingeroder Zimtlikör zu den gefragtesten Produkten des Harzer Traditionsbetriebes – nicht nur in der Herbst- und Winterzeit. Die Spirituose, die die traditionelle Bezeichnung „St. Nikolaus“ trägt, zeichnet sich durch ihr würziges Aroma, eine feine Süße und die Verbindung von exotischer Wärme und heimatlichen Zutaten bei 25 %vol. aus. Für seine herausragende Qualität wurde der Likör 2021 erneut mit der Gold-Medaille des DLG ausgezeichnet.

Wie alle Spirituosen aus der 1682 gegründeten Klosterbrennerei wird der „Wärmende Zimt“ aus Weizen von den eigenen Feldern sowie Quellwasser aus dem Kloster-Brunnen in kupfernen Brenngeräten handwerklich gefertigt. Eine besondere Genuss-Empfehlung ist traditionell das „Nönnchen mit Haube“ – dafür wird der Wöltingeroder Zimtlikör erwärmt und mit einem Sahnehäubchen gekrönt.

Der ausgezeichnete Likör ist wie alle Spezialitäten aus der Klosterbrennerei im Handel sowie unter www.woeltingerode-kiosk.de erhältlich.

Über die Klosterbrennerei Wöltingerode

Seit dem Jahr 1682 besteht im Klostergut die Klosterbrennerei. Die Zisterzienser-Nonnen führten die Brennkunst ein. Heute werden in der Klosterbrennerei erlesene Liköre, Magenbitter und holzfassgelagerte Edelkorn-Spezialitäten hergestellt. In der Klosterbrennerei Wöltingerode entstehen mit dem Wissen aus Jahrhunderten – nach spezieller Rezeptur – handwerklich gebrannte, hochprozentige Brände und Liköre. Die Herstellung der Roh- und Feinbrände findet dabei seit jeher traditionell in kupfernen Brenngeräten statt, so dass die Aromen nicht nur freigesetzt, sondern in das Destillat weitergegeben werden. Jährlich besuchen bis zu 250.000 Besucher die eindrucksvolle Klosterbrennerei.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link