Wermuth Trend
Wermut-Trend

Würzig-warmen Wermut-Glühwein daheim genießen

Seit Jahren gilt er als Geheimtipp, der mittlerweile sowohl dem Langzeit-Hype Gin & Tonic, als auch sommerlichen Kult-Aperitifs wie Aperol Spritz oder Hugo Konkurrenz macht: Wermut.

War 2020 das Jahr, in dem sich der lange verschmähte Klassiker endgültig wieder rehabilitiert hat? Und wird Vermouth, wie der aromatisierte Wein international genannt wird, auch im Winter weiterhin immer beliebter werden? Der Spirituosen-Spezialist www.mySpirits.eu ist davon überzeugt und präsentiert spannende Rezepte für Wermut-Glühwein und andere Winter-Cocktails – als außergewöhnliche Weihnachtsmarkt-Alternative in diesem außergewöhnlichen Jahr.

Mehr als nur ein Wermutstropfen: Warum Vermouth wieder wichtig wird

Weniger alkoholhaltig und weniger trocken als Gin, aber ebenso vielfältig durch unterschiedlichste Botanicals; etwas kraftvoller und facettenreicher als normaler Wein – die Beliebtheit von Wermut hat viele Gründe. Und sicher hat die Vermouth-Renaissance auch damit zu tun, dass der aromatisierte Wein vielseitig einsetzbar ist und die unterschiedlichsten Ansprüche an Getränke erfüllt. Nach zahlreichen sommerlichen Aperitifs und Longdrinks wie Vermouth Tonic ist die Suche nach besonderen winterlichen Wermut-Mixturen eröffnet.

Wermut-Glühwein und andere Wermut-Winter-Cocktails

Denn auch wenn es kälter wird, ist die Zeit des Wermuts nicht vorbei. Zwar ist die Verwendung von Wermut als Sommer-Drink deutlich bekannter und weiter verbreitet. Aber mit ihren feinen Noten von Vanille und anderen auch im Winter beliebten Gewürzen und Kräutern sind einige Wermut-Sorten geradezu prädestiniert, auch für spezielle winterliche Cocktails verwendet zu werden.

Wärmende Würze bringen insbesondere viele rote Vermouths mit. Statt normalem Wein kann selbstverständlich auch der bereits gewürzte und verstärkte Wermutwein zu einem wunderbaren Glühwein werden – und dieser Winter-Wermut wiederum ist die ideale Zutat für winterliche Varianten beliebter Wermut-Cocktails.

Wermuth Weihnachten

Wermut-Glühwein

Belsazar Red Vermouth, der rote Wermut des deutschen Wermut-Herstellers, der dieses Jahr besonders für Furore gesorgt hat, erinnert an sich schon spätestens im Nachgeschmack fein nach Glühwein. Er ist also der ideale rote Wermut für verschiedene Varianten, Vermouth winterlich zu servieren. Noten von Zimt und Piment sind in seinem Geschmack bereits enthalten, hier darf man für einen Glüh-Wermut sparsam nachwürzen. Typischen Glühwein-Geschmack fügt auch Kardamom hinzu. Davon einige Kapseln wie auch die anderen Gewürze beim Erwärmen beigeben und zum Servieren wieder aussieben oder -filtern, fertig ist der Glühwermut!

Zutaten für 1 Liter Glüh-Wermut:

  • 0,75 Liter Belsazar Red Vermouth
  • 0,25 Liter Grand Marnier
  • Glühweingewürze (Zimt, Nelken, Anis, Muskat, Kardamom, Piment)

Apfel-Birne-Wermut-Punsch

Für einen fruchtigen Wermut-Punsch nimmt man frisches Obst (Apfel und Birne), schneidet es in kleine Würfel und tränkt es im Wermutwein. Obstsaft und Früchtetee werden aufgekocht und gesüßt, dann mit dem Wermut-Obst gemischt. Anschließend sollte der Punsch noch ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen.

Zutaten für 1 Liter Wermut-Fruchtpunsch:

  • 400 ml Martini Rosso
  • 600 ml Apfel-/Birnensaft
  • 60 g Zucker
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 Beutel Früchtetee

Warmer Negroni-Punsch

Einer der ältesten Wermut-Cocktails ist der Negroni, der aus der ursprünglichen Mischung aus Vermouth di Torino und Campari di Milano hervorging. Mit einem Gespür für die verschiedenen Botanicals und Geschmacksfacetten kann man aus der einfachen Rezeptur mit gleichen Anteilen von Gin, Bitterlikör und (klassischerweise rotem) Wermut viele verschiedene Negroni-Varianten ausprobieren. Gießt man den normalerweise eiskalt als Aperitif gereichten Shortdrink mit gut durchgezogenem, warmem roten Früchtetee auf, ergibt die Mischung einen wunderbar winterlichen Negroni-Punsch.

Zutaten für 1 Negroni-Punsch:

  • 2,5 cl Belsazar Rosé Vermouth
  • 2,5 cl neeka Gin
  • 2,5 cl Martini Bitter
  • Früchtetee (rot)
  • Garnitur: getrocknete Orange

Merry Christmas Manhattan Boulevardier

Nicht nur in New York ist die Variation beliebter Cocktail-Klassiker eine wichtige Disziplin des sportlichen Wettbewerbs unter Bartendern. Saisonale Varianten etwa für den Winter und ganz speziell für die Weihnachtsfeiertage bieten sich ganz besonders beim Manhattan an. Die Mischung aus Whiskey, süßem Wermut und Bitters bietet dabei verschiedene Möglichkeiten, winterliche Würze hinein zu bringen.

Neben dem oben erwähnten, selbst verfeinerten „Glühwermut“ können auch spezielle Bitters oder selbst gemachte Zuckersirups mit entsprechenden Gewürzen zum Einsatz kommen. Eine noch einfachere Variante ist, je nach Geschmack einen Teil des Whiskey- oder Wermutanteils durch einen Winterlikör zu ersetzen – und damit gleichzeitig eine schön winterliche Variante des ebenso klassischen Boulevardier-Cocktails zu erschaffen.

Zutaten für 1 Merry Christmas Manhattan/Boulevardier:

  • 3 cl Bulleit Bourbon Whiskey
  • 2 cl Belsazar Red Vermouth
  • 2 cl Prinz Gamsblut Winter Edition
  • Garnitur: Orangenzeste

Alle erwähnten Spirituosen gibt es im Onlineshop www.myspirits.eu zu kaufen.

Über mySpirits.eu

Der Spirituosen-Spezialist mySpirits.eu aus Wangen im Allgäu bietet im Online-Shop hochwertige Spirituosen aller Art an. Den Kern des Sortiments bilden familiär geführte Brennereien aus Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Norditalien, mit denen persönliche Kontakte gepflegt werden. Die Vielfalt des unter www.mySpirits.eu erhältlichen Spirituosen-Angebots umfasst international bekannte Top-Marken ebenso wie regionale Spezialitäten aus aller Welt.

Quelle/Bildquelle: Allgäuer Genuss GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link