Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 28/2016: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Die Themen: die Kooperation zwischen Einbecker und MBG, Krombachers Übenahme der Marke Vitamalz, Bacardis Erweiterung des Superpremium-Sortiments, der neue Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe sowie Warsteiners Bilanz für das erste Halbjahr 2016.

Einbecker schließt Vertriebskooperation mit MBG
Für die nationale Vertriebsbetreuung und Kundenbelieferung im Dosensegment schloss die EINBECKER Brauhaus AG eine exklusive Kooperation mit der MBG International Premium Brands GmbH. Vertrieben wird das Ainpöckisch Bier 1378, das ab August 2016 als erstes unfiltriertes Bockbier in der Dose auf den Markt kommt: Artikel lesen.

Krombacher Brauerei integriert Vitamalz in das eigene Markenportfolio
Die Krombacher Brauerei teilte mit, dass im Zuge der Weiterentwicklung ihrer alkoholfreien Markenstrategie ein weiterer Meilenstein gesetzt werden konnte: Die Marke Vitamalz hat nur noch einen Lizenznehmer – die Krombacher Brauerei. Spätestens Mitte Juli werden die neben Krombacher letzten verbliebenen Lizenznehmer die Herstellung und den Vertrieb von Vitamalz einstellen: Artikel lesen.

Bacardi Deutschland erweitert Superpremium-Sortiment
Die Bacardi GmbH gab bekannt, dass man das Portfolio an Superpremium-Marken weiter ausgebaut hat. Seit dem 1. Juli werden die Bacardi-eigenen Single Malt Scotch Whiskies sowie die Marken BANKS Rum und LEBLON Cachaça von Hamburg aus vertrieben. Der Vertrieb lag bislang in der Hand externer Partner: Artikel lesen.

Bitburger Braugruppe: Axel Dahm wird Sprecher der Geschäftsführung
Drei Monate nachdem Dr. Werner Wolf den Wunsch geäußert hatte, das Familienunternehmen mit der Vollendung seines 60. Lebensjahres im Herbst 2016 zu verlassen, konnte der Bitburger Gesellschafterausschuss in dieser Woche den Nachfolger präsentieren: Es ist Axel Dahm (54), der im Herbst 2008 die Verantwortung für Strategie, Marketing und Vertrieb beim Gerolsteiner Brunnen übernommen hatte: Artikel lesen.

Warsteiner Brauerei stabilisiert Absatz
Ein insgesamt zufriedenstellendes Fazit zog die Warsteiner Brauerei für die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2016. Insgesamt schloss die Traditionsbrauerei die ersten sechs Monate mit einem Minus von 1,2 Prozent, bei einem Ausstoß von 1,17 Mio. hl ab. Damit befindet sich die Brauerei dennoch auf klarem Stabilisierungskurs gegenüber dem Vorjahreszeitraum: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link