Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 24/2016: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um Führungswechsel bei Jägermeister, Coca-Cola und dem Mineralbrunnen Krumbach, die Brew Berlin auf dem BCB sowie den Geschäftsbericht der Lauffener Weingärtner.

Mast-Jägermeister SE: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat
In dieser Woche drehte sich das Personalkarussell gleich in mehreren Unternehmen. Den Anfang machte Mast-Jägermeister: Paolo Dell´ Antonio, Sprecher des Vorstands, erklärte, dass er Ende September des Jahres auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Infolgedessen wird Michael Volke zum 1. Oktober Vorstandsvorsitzender, Florian Rehm wird Vorsitzender des Aufsichtsrates: Artikel lesen.

CCEG: Frank Molthan designierter neuer General Manager
Bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke GmbH wird Frank Molthan mit Wirkung zum 14. Juli zum neuen General Manager berufen. Er folgt auf Ulrik Nehammer, der seine Position übergibt und eine Auszeit nimmt, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Artikel lesen.

Uwe Frankfurter verlässt die Mineralbrunnen Krumbach GmbH
Der Geschäftsführer der Mineralbrunnen Krumbach GmbH, einem Tochterunternehmen der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA, Uwe Frankfurter, wird die Geschäftsführung zum 31. Juli 2016 auf eigenen Wunsch abgeben. Die Unternehmensgruppe hat diese Entscheidung zum Anlass genommen, die Geschäftsführungen im Wassersegment strategisch neu auszurichten und die Verantwortung für die beiden Brunnenbetriebe zu bündeln. Daher wird Andreas Gaupp, Geschäftsführer der Mineralbrunnen Teinach GmbH, ebenfalls die Geschäftsführung der Mineralbrunnen Krumbach GmbH übernehmen: Artikel lesen.

Fläche verdoppelt: Brew Berlin zeigt die Vielfalt der Braukunst
Wenn im Oktober der Bar Convent Berlin in die nächste Runde geht, wird die Brew Berlin doppelt so groß und vielfältig wie nie sein. Dazu wird es zehn neue Gesichter unter den Ausstellern geben. Damit ist Brew Berlin ist auf dem besten Weg, zur wichtigsten B2B-Veranstaltung der Bierbranche zu werden: Artikel lesen.

Lauffener Weingärtner eG: Geschäftsjahr 2015 und Wechsel im Vorstand
Zum Ender der Woche legten die Lauffener Weingärtner ihren Geschäftsbericht vor. Mit einer abermals starken Markt-Positionierung konnte die größte Württemberger Einzelgenossenschaft den Umsatz 2015 auf 20,2 Millionen Euro steigern – im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 289.000 Euro oder 1,4 Prozent. Zudem gab es auch hier einen Personalwechsel im Vorstand: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link